antetanni

Fundstücke | antetanni fotografiert

Ein Kommentar

Fundstücke

Mein Rechner und ich… wir können gerade nicht so miteinander, irgendwas ist immer und so kommt es, dass ich erst heute meine Fundstücke posten kann. Ich hatte sie ewig schon gedanklich vorbereitet, sie kommen aber eben nicht von alleine in einen Beitrag ;-).

Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die einen strahlen lassen, und die zum Fundstück werden, die man vielleicht auf einem Flohmarkt oder in der hintersten Ecke eines Geschäftes findet, über die man beim Spaziergehen „stolpert“, und mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat.

Diesen tollen Stein habe ich vor Jahren in Dänemark am Strand gefunden. Ich glaube, dieses Steine mit Löchern – haben sie einen bestimmten Namen? – sollen Glück bringen? Nun, geschadet hat mir der Stein zumindest nicht 🙂 und er zaubert mir tatsächlich immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich ihn im Kerzenglas liegen sehe (dort liegt er mit vielen weiteren schönen Steinen zusammen, die wir am Strand aufgelesen haben).

Fundstücke der ganz besonderen Art sind in Stuttgart zu bestaunen. Der Birkenkopf – auch Monte Scherblino genannt – ist mit  511 m der höchste Punkt im Stadtgebiet und bietet eine wunderschöne Aussicht. In den 60er-Jahren wuchs der Berg um rund 40 Meter, da dort über 15.000.000 Kubikmeter Trümmerschutt aus dem Zweiten Weltkrieg abgelagert wurde. Zu sehen sind noch immer viele Reste von den Fassaden der zerstörten Gebäude und ein Fassadenstück davon ist eines meiner Fundstücke. Ich habe den Besuch dieses ganz besonderen Ortes sehr genossen, zumal wir – gefühlt mitten in der Stadt – durch einen tollen Wald gewandert sind und auf einmal auf dieser Anhöhe standen.

*

*

Ein ganz anderes Fundstück stellt meine Lieblingstasche da. Ich habe sie gesehen und „musste“ sie einfach kaufen. Wer meine Goldschätze gesehen und gelesen hat, wird mich verstehen… ;-).

Nachtrag Mai 2017: Ursprünglich habe ich diesen Beitrag im September 2013 im Rahmen der Fotoaktion Beauty is where you find it (BIWYFI) geschrieben, die es leider nicht mehr gibt. Und dabei entdecke ich heute auch, dass ich nie ein Bild der Lieblingstasche gezeigt habe. Das hole ich baldmöglichst nach. Hier und heute erst (noch) mal die Fundstücke. ♥

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fundstücke | antetanni fotografiert

  1. Pingback: antetanni

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s