antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Vanillekipferl | antetanni backt (Gutsle, Weihnachtsplätzchen, Plätzchen, Rezept)

7 Kommentare

In der Weihnachtsbäckerei
antetanni zwischen Mehl und Milch 😉

antetanni_backt_Gutsle+Ausstecherle_PlaetzchenOhne Ei
Schnell gemacht und äußerst lecker
Werden von Tag zu Tag besser

Kalt ist es und der Advent ist nicht mehr weit. Höchste Zeit für die Weihnachtsbäckerei.

Zumindest für die Vorbereitungen. Und das heißt: Rezept heraussuchen, nachschauen, was an Zutaten besorgt werden muss, um dann in Kürze loszulegen.

Auf Wunsch meiner lieben Fußballfreundin Silvia schreibe ich hier das Rezept für Vanillekipferl auf, die es zusammen mit den Ausstecherle geschafft haben, in meinem Rezepteordner Einzug zu finden und die ich immer wieder gerne backe.

Los geht’s…

Vanillekipferl
Nach einem Rezept von Edeltraud, langjährig und vielfach erprobt und einfach lecker ♥

Einkaufsliste

  • 280 g Mehl
  • 210 g Butter
  • 70 g (Puder-)Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Vanillezucker (2 – 3 Päckchen)
  • Backpapier fürs Backblech

Zubereitung

  • Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt
  • Aus Mehl, Butter und Mandeln Teig kneten
  • Teig ausrollen oder kleine Stücke abteilen und daraus Kipferl formen (ich habe noch nie so eine Kipferl-Form probiert, die es überall  zu kaufen gibt – hat jemand von euch Erfahrung damit?)
  • Nebeneinander aufs Backblech setzen und ca. 10 – 12 Minuten backen, bis die Kipferl einen leichten Hauch von Farbe bekommen haben
  • Noch warm in einer (Puder-)Zucker-Vanillezucker-Mischung tauchen (vorsichtig herumrollen – Achtung: die Kipferl sind brüchig) und in einer Dose geschichtet lagern. Vor dem Schließen der Dose auskühlen lassen!

Fazit: Die Kipferl sind ein Klassiker unserer Weihnachtsbäckerei. Sie sind schnell gemacht und das Vanillearoma wird täglich intensiver, sodass die Kipferl von Tag zu Tag besser schmecken, sofern sie nicht auf einen Rutsch gegessen werden :-).

Das Rezept für die Ausstecherle folgt.

Nachtrag 2015: Bei Beate habe ich heute einen tollen Tipp entdeckt: Anstatt friemelig Kipferl zu formen, hat sie den Teig in Stangen geformt, diese Stangen dann schon in Vanillezucker gewälzt und schließlich daraus Kekse in Scheiben abgeschnitten. Eine sehr clevere Idee. Da könnte ich doch glatt auch noch auf die Idee kommen, dieses Jahr wieder Kipferl, äh… Kekse, zu backen… ♥

Wenn man die Butter durch Margarine ersetzt, müssten diese Gutsle sogar als vegan durchgehen, oder? Keine Ahnung, ich käme nie auf die Idee, Vanillekipferl ohne Butter zu backen, für mich gehört der Buttergeschmack einfach dazu. Aber die Geschmäcker sind ja verschieden und wer’s mag, einfach ausprobieren!

Advertisements

7 Kommentare zu “Vanillekipferl | antetanni backt (Gutsle, Weihnachtsplätzchen, Plätzchen, Rezept)

  1. Pingback: Rezepte A-Z | antetanni kocht | antetanni

  2. Oh! Du hast schon mit dem Weihnachtsplätzchen-Backen angefangen…
    Da bin ich dieses Jahr echt hintendran…

    Vanillekipferl gelingen mir nie. Die zerbröseln mir immer. Sehr wahrscheinlich bin ich da einfach zu ungeduldig… 😉

    Viele liebe Grüße
    Schlörte

    Gefällt 1 Person

    • Nein, ich gebe es zu, das Bild zeigt die Kipferl vom letzten Jahr. Die Einkaufsliste liegt aber bereit, sodass der Vanilleduft in Kürze bei uns Einzug halten wird…

      Versuch‘ doch mal dieses Rezept – ich bin überhaupt keine Bäckerin, diese Kipferl aber gelingen super!

      Gefällt mir

  3. Gerade geguckt, die Zutaten hätte ich alle da, falls ich Zeit habe, mache ich die nach 😀

    Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s