antetanni

antetanni…Wofür ich (im Januar) dankbar bin

Hinterlasse einen Kommentar

BIWYFI #95– Beauty Is Where You Find It – Luzia Pimpinella
Wofür ich (im Januar) dankbar bin

antetanni_fotografiert_dankbar-im-januar_pimpinella_#95Nein, ich bin nicht insbesondere im Januar für irgendetwas dankbar. Wenn dann vielleicht darüber, dass wir keinen Schnee schippen mussten in der Woche, in der wir mit dem Räumen dran gewesen wären. Das sind die kleinen Freuden des Alltags,……über die ich im Grunde dann aber doch auch dankbar bin. Dankbarkeit empfinde ich für vieles, was in 24 Stunden zwischen Himmel und Erde passiert. An jedem Tag. Im letzten September hatte ich mir schon einmal Gedanken über meine Goldschätze und Fundstücke gemacht, für die ich dankbar bin.

Dankbar bin ich, wenn meine Lieben um mich herum, wenn ich, wenn alle, die ich kenne… gesund sind. Lebensspuren gehen und erleben zu können, dafür bin ich dankbar. Über ein freundliches Gesicht, das mir begegnet, über ein strahlendes Kinderlachen, über eine liebevolle Umarmung, ein herzliches Wort. Es gibt so vieles, über das ich dankbar sein darf. Alleine dafür bin ich dankbar.

Beim Blick auf Luzia Pimpinellas BIWYFI-Projektseite gibt es viel Inspiration über das Glück und die Dankbarkeit, die viele (im Januar) empfinden. Wofür (ich) im Januar dankbar bin.

Advertisements

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s