antetanni

Mäppchen fürs Bügelhandmaß | antetanni näht (Nähzubehör)

6 Kommentare

Mäppchen fürs Handmaß

antetanni-naeht_Maeppchen-fuer-Buegelhandmass+NadelmaeppchenIch habe den Tag der Arbeit genutzt, um fleißig das Nähmaschinchen schnurren zu lassen…

Entstanden ist eine Aufbewahrungstasche für mein Bügelhandmaß, das ich mir schon ziemlich zu Beginn meiner „Nähkarriere“ gegönnt und geleistet habe.

Das Handmaß ist aus Edelstahl und einfach genial zum Bügeln von Säumen und Kanten, denn man kann ohne Bedenken mit dem Bügeleisen drüber gehen, ohne dass etwas schmilzt (man denke nur an die Handmaße aus Plastik…). Der Preis – ich gebe es zu – hat mich auch erst mal abgeschreckt, aber wenn ich bedenke, dass es ein Leben lang hält und es einfach haptisch wie auch optisch eine Augenweide ist, passt alles perfekt. Und diese kleine Stück „Luxus“ ist es mir wert, denn das Handmaß begeistert mich jedes Mal aufs Neue. ♥

Das Täschchen habe ich passend zu meinem Nadelmäppchen genäht, außen ein Stoff aus einem Patchworkpaket, gefüttert mit H630-Vlies, für den Innenstoff habe ich einen alten Bettbezug verwendet. Verschlossen wird das Mäppchen mit KamSnaps.

*

antetanni-naeht_Maeppchen-fuer-Buegelhandmass

*

Der Tag bot neben dem Mäppchen für das Bügelhandmaß noch mehr Gelegenheit zum Nähen, mehr dazu in Kürze…

[Handmaß]
Nanette Hopf | Filztex.de

[Stoff]
Buttinette

Advertisements

6 Kommentare zu “Mäppchen fürs Bügelhandmaß | antetanni näht (Nähzubehör)

  1. Pingback: Mäppchen No.2 fürs Bügelhandmaß | antetanni näht | antetanni

  2. Wahrscheinlich oute ich mich jetzt fürchterlich – aber bis eben habe ich noch nie von Bügelhandmaßen gehört… 😉 Also du legst das beim Umbügeln von Säumen zwischen die beiden Stoffteile (Hauptteil und Saum) und erreichst so, dass die Kante ganz scharf und gerade wird, oder wie?
    Ist das der eigentliche Einsatzzweck oder was macht man sonst damit? Ich freue mich ja immer, wenn ich was dazu lerne …
    Liebe Grüße
    Bastelschaf

    Gefällt 1 Person

    • Wie schön, dass es nicht nur mir so geht (bzw. ging), ich wusste anfangs auch überhaupt nicht, wozu so ein Handmaß gut sein soll. Saum umbügeln meint, dass du deinen Stoff umknickst und dann entlang der geknickten Kante bügelst. Hier hilft nun das Handmaß weiter, da du nun den Stoff entlang dieses Werkzeuges umknickst und – schwupps – mit dem Bügeleisen drüber fahren kannst, sodass die Kante exakt wird.

      Anwendungsbeispiele siehe hier: http://www.filztex.de/html/nutzungsbeispiele.html

      Mit dem Handmaß kann man nben dem Säume abmessen und umbügeln – ohne den Einsatz von Stecknadeln – Stiche zählen, Ecken, gerade Kanten oder verstürzte Nähte sauber ausbügeln. Die beidseitig präzise eingeätzten Skalen (in Millimetern und Zentimetern) und Linien (längs und quer) erleichtern das Abmessen auch von kurzen Abständen; Knopflöcher lassen sich sehr genau anzeichnen, ebenso, mit Hilfe der einseitigen geschlitzten Rundung, Radien und ganze Kreise.

      Ich gebe zu, es ist ein „Luxusteil“, aber ab und an liebe ich es, mich mit schönen (handwerklichen) Dingen zu umgeben und ich finde, das Handmaß ist sein Geld wert, habe ich doch davor schon mehrere der Teile aus Plastik angesengt. Hochgerechnet… 🙂

      Liebe Grüße
      antetanni

      Gefällt mir

  3. Das Mäppchen ist echt niedlich geworden, aber ich liebe sowieso alles was mit <3chen versehen ist 😉

    Ich habe mir mal aus LKW-Plane so eine Tasche gemacht, leider ist sie nicht so schick geworden und ja ich kenne die Plastikmaße…habe leider selbst so ein Exemplar für meine Stricknadeletärken hier…-.-*

    Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s