antetanni

Eis Stracciatella | antetanni kocht (Rezept)

Hinterlasse einen Kommentar

Das zweite Frühstück? Das zweite Frühstück!

antetanni-kocht_Eis-Straciatella_TeaserWer sagt, dass das (zweite) Frühstück immer aus Nutella- oder Marmeladenbrötchen bestehen muss? Der Speiseeisbereiter servierte uns am Sonntagmorgen ein äußerst cremiges…

Stracciatellaeis. Hmmm, lecker.

Aber à propos Nutella… bestimmt kreiiert er demnächst auch daraus ein Eis, ein „Mars“-Eis hat er auch noch auf dem Plan und das Bounty-Eis haben wir schon genussvoll verzehrt.

antetanni-kocht_Eis-Straciatella_Collage

Einkaufsliste und was sonst gebraucht wird

  • 1 Vanille-Schote
  • 400 g Sahne
  • 400 ml Milch (Vollmilch)
  • 3 EL flüssiger Honig
  • 6 Eigelbe
  • 130 g Zucker
  • 200 g dunkle Schokolade (mindestens 55 % Kakaoanteil)
  • Eiswürfel für ein eiskaltes Wasserbad
  • Feinmaschiges Sieb zum Passieren
  • Rührschüsseln/Schüsseln, Topf, Stabmixer, Eismaschine
  • Frischhaltefolie
  • Spritztüte oder Gefrierbeutel
  • evtl. Backpapier/Butterbrotpapier zum Abdecken

Zubereitungszeit

  • 20 – 30 Minuten fürs Vorbereiten, Rühren und Köcheln
  • 4 – 12 Stunden (!) fürs Abkühlen und Ruhen (am besten am Vortag der am frühen Morgen für den Genuss am Nachmittag vorbereiten)
  • 20 – 30 Minuten fürs Rühren (das macht die Eismaschine alleine)

Zubereitung

  • Vanilleschote aufschneiden, Vanillemark auskratzen
  • Vanilleschote und Vanillemark mit Sahne, Milch und Honig in einen Topf geben, aufkochen lassen
  • Währenddessen Eigelbe und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen
  • Vanilleschote (*) aus dem Topf nehmen, danach Eier-Zucker-Creme zur Sahne-Vanille-Milch geben, alles verrühren und bei mittlerer Hitze (nicht kochen – sonst gerinnt das Eigelb!) eindicken lassen
  • Masse im eiskalten Wasserbad abkühlen lassen und durch das Sieb in eine Schüssel passieren, mit Folie abdecken und im Kühlschrank ruhen lassen
  • Nach der Abkühl-/Ruhezeit Masse mit dem Stabmixer aufschlagen, danach in die Eismaschine geben und cremig fest frieren/rühren lassen (20 – 30 Minuten)
  • Schokolade im Wasserbad (oder Topf) schmelzen, in eine Spritztüte oder einen Gefrierbeutel füllen, Spitze abschneiden und Schokolade während des Rührens der Eismasse hineinspritzen
  • Das Eis kann nun sofort serviert oder mit Backpapier abgedeckt (damit sich keine Blasen bilden) ins Tiefkühlfach gestellt werden – dann etwas 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen und in den Kühlschrank stellen, damit es leicht angetaut seinen Geschmack entfalten kann

Genussvoll – das bringt mich auf den Plan, das Bild zum 52-Pics-Projekt, #21 genussvoll, zu zeigen.

(*) Tipp: Vanilleschote trocknen lassen, in grobe Stücke brechen und mit etwa 85 g Zucker in ein Schraubglas geben, mindestens 8 – 10 Tage stehen lassen – fertig ist der selbstgemachte Vanillezucker!

antetanni kocht... eine unvollständige Reihe. Fortsetzung folgt.

Advertisements

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s