antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Wie viel vom Buch man lesen muss | antetanni fragt

Hinterlasse einen Kommentar

Das nie endende Bücher-Knigge-Thema: Wie viel vom Buch man lesen muss…

Buch_Fruttero+Lucentini_Das-Geheimnis-der-PinetaBei der Chaostante habe ich vor längerer Zeit einen interessanten Link auf einen Artikel von Zoë Beck in ihrem Blog Erase and Rewind entdeckt. Ein Artikel zum Nachdenken, wie auch die Chaostante schon geschrieben hat. Das Thema lässt mich nicht los…

Wie viel vom Buch muss man tatsächlich lesen? Über diese Frage stolpere ich wieder und wieder beim Lesen. Da kaufe oder leihe ich Bücher, die mich vom Einband, vom Klappentext, von was-auch-immer irgendwie ansprechen, die mir empfohlen wurden usw. Und dann beginne ich auf Seite 1 und frage mich manchmal schon dort, warum ich hier eigentlich lese. Manche Bücher beginnen soooo zäh, dass ich es dann auch tatsächlich nicht schaffe, über vielleicht Seite 3 oder 4 hinauszukommen. Meistens versuche ich, einem Buch – je nach Umfang – über die ersten 20, 30 Seiten eine Chance zu geben, mich doch noch in seinen Bann zu ziehen, manche Bücher lege ich aber auch sofort zur Seite, weil ich merke, dass mich der Schreibstil oder die Geschichte doch langweilen.

Vor über einem Jahr habe ich Das Geheimnis der Pineta von Fruttero & Lucentini zu lesen begonnen. Mein Mann empfahl es mir und ihm gefiel das Werk auch sehr gut. Das Buch umfasst 444 Seiten. Ich bin inzwischen auf Seite 392 angelangt und ich habe noch immer keine Ahnung, worum es in diesem Roman eigentlich geht. Irgendwie komme ich in die Geschichte nicht rein. Und dennoch kann ich es nicht wirklich wegräumen, ich hoffe immer noch, dass noch das Entscheidende passieren wird. Nur wann? Ich habe nur noch knapp 50 Seiten vor mir…

Dann begegnen mir Bücher, die ich im Grunde ganz spannend und interessant finde, aber zum Ende hin flachen sie plötzlich ab, der Schreibstil wird irgendwie hektisch, sodass ich beinahe vermute, der Autor bekommt einen Anruf des Verlages, jetzt aber endlich mal mit der Schreiberei fertig zu werden und schnell schnell wird die Erzählung dann zu einem Ende gebracht, in dem sich die Ereignisse zu überschlagen beginnen. Seltsame Welt.

Zum Glück hänge ich nicht an Büchern. Ich kaufe sie sehr gerne, lese sie und verkaufe oder verschenke sie dann wieder. Es sind nur ganz wenige, die sich einen Platz in meinem (inzwischen sehr knapp bemessenen) Bücherregal erorbert haben und dort auch bleiben dürfen (oder einen Platz auf meiner Liste der Lieblingsbücher gefunden haben). Aber es gibt auch dort kaum ein Buch, das ich wirklich zweimal oder gar mehrere Male gelesen habe, sodass ich aus besagten Platzgründen auch gar keinen Gedanken daran verschwende, Bücher grundsätzlich zu behalten. Lesen und wieder weg. Nur Wegwerfen mag ich kein Buch, es gibt immer jemanden, der sich über eine Bücherspende freut oder ich gebe ein Buch im Freundeskreis weiter, der nächste Freund gibt es an den nächsten Freund weiter usw. Auf genau diese Weise bekomme ich auch einige Bücher, es ist also ein sinnvoller Kreislauf bzw. Lebensweg eines Buches… 🙂

Habe ich ein Fazit zur Frage von Zoë? Es kommt auf meine (Tages-) Stimmung an und ich entscheide meistens aus dem Bauch heraus, ob ich einem Buch eine Chance gebe. Ich lese oft Bücher an, lege sie wieder weg und greife dann erst wieder nach Wochen oder Monaten zu diesem Werk. Es hat sich oft gelohnt, sich durch die ersten Seiten durchzukämpfen, oft war es aber genauso ok, ein Buch wegzulegen oder wegzugeben. Es gibt für mich keine allgemeingültige Regel. Und dennoch mag ich das Nachdenken über die Frage wie viel vom Buch man tatsächlich lesen muss. Danke, Zoë, danke, Chaostante, für die Gedankenanregung dazu!

antetanni liest… Eine unvollständige Reihe… Fortsetzung folgt.

antetanni sagt ♥ DANKE ♥ für dein ♥ Gefällt mir ♥ und ♥ jeden netten Kommentar!

Advertisements

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s