antetanni

Tasche aus T-Shirt | antetanni näht (Anleitung)

3 Kommentare

antetanni kreativ…
T-Shirt-Tasche, Teil 3: Nähanleitung Futter

antetanni-naeht_Shirt-Tasche_ZuschnittNach dem Zuschneiden von Außenstoff und Innenstoff geht es jetzt ans Aufeinanderstecken der Teile und ans…

Zusammennähen. Da die Schnitteile ja ausschließlich aus unterschiedlich großen Rechtecken bestehen, muss auch nur gerade genäht werden.

Ich habe mit dem Innenstoff (Futter) begonnen:

 

  1. Ein Seitenteil rechts auf rechts auf eines der großen Teile (Vorder- oder Rückenteil des Futters, ich nenne es jetzt hier Vorderteil) legen und entsprechend der gewünschten Nahtzugabe (bei mir misst diese etwa 1 cm) feststecken – unten (wo später der Boden eingefügt werden soll, etwa 1 cm frei lassen, verriegeln!). Von der oberen Kante (verriegeln!) gerade runter bis ca. 1 cm vor dem Ende der Stoffbahnen nähen.
  2. Boden an dieser Kante des Vorderteils ebenfalls mit entsprechender Nahtzugabe feststecken und an der langen Kante des Bodens festnähen (ACHTUNG: rechts und links, wo der Boden später mit den Seitenteilen zusammengefügt werden muss, etwa jeweils 1 cm  frei lassen, verriegeln!).
  3. Das zweite Seitenteil nun ebenfalls rechts auf rechts an der noch freien langen Seite des Vorderteils feststecken und wie das erste Seitenteil annähen (oben wieder verriegeln und unten 1 cm frei lassen, verriegeln!).
  4. Durch die jeweils an den Ecken des Bodens) offenen Kanten lässt sich der Boden recht gut in Form legen. Feststecken und an den Seitenteilen festnähen (verriegeln usw.).
  5. Das zweite Taschenteil (hier nun also entsprechend das Rückenteil) nun an den beiden Seitenteilen und am Boden feststecken und alle Nähte schließen (verriegeln nicht vergessen).
  6. Fertig ist der erste Taschenkörper ♥

antetanni-naeht_Shirt-Tasche_Anleitung_Innenfutter

Den zweiten Taschenkörper (bei mir der Außenstoff) ebenso nähen (Schritte 1 bis 5).

ABER ACHTUNG: Wenn die Tasche außen verziert werden soll (Webbänder, Applikationen usw.), dann diese Schritte VOR dem Zusammennähen des Taschenkörpers ausführen! Meine Tasche soll gerade durch ihre Schlichtheit bestechen, daher habe ich keinerlei Verzierungen geplant. Später soll noch eine Innentasche zum Einhängen entstehen, die aber – wie der Name schon sagt – nur eingehängt wird und jederzeit abgenommen werden kann.

Aus der Shirt-Tasche ist ganz ungeplant ein „Sew-along“ geworden. Irgendwas ist immer, die Tasche wird in Etappen genäht :-). Fortsetzung folgt.

Wie alles begann: T-Shirt-Tasche, Teil 1: Das ist der Plan… *klick*.
Was alles gebraucht wird: T-Shirt-Tasche, Teil 2: Schnittmuster… *klick*.
Wie alles funktioniert: T-Shirt-Tasche, Teil 3: Nähanleitung Futter… das lest ihr hier im Beitrag. Nachtrag: Inzwischen ist auch die Außentasche genäht – *klick*.

Das kleine Metallteil, das auf Bild 5 zu sehen ist, ist ein „Sewing Gauge“, ein Handmaß aus dem Armyshop. Mittels eines kleinen Schiebers kann beispielsweise der Abstand der gewünschten Nahtzugabe eingestellt werden und die Nadeln können so schnell und einfach ohne nochmals nachmessen zu müssen, festgesteckt werden – ich weiß, die Nähköniginnen stecken alle pi-mal-Auge, das kann ich nicht, das wird bei mir immer schepps und schief :-). Das Handmaß ist eine perfekte Ergänzung zu meinem größeren Bügelhandmaß und ich freue mich riesig darüber, da ich es von meiner lieben Kollegin Lilo – die seit Kurzem auch das Nähen für sich entdeckt hat – geschenkt bekommen habe. Danke dafür, liebe Lilo.

♥ antetanni sagt DANKE für dein Gefällt mir ♥ und freut sich über jeden netten KOMMENTAR ♥

Advertisements

3 Kommentare zu “Tasche aus T-Shirt | antetanni näht (Anleitung)

  1. Pingback: antetanni…näht…Tasche aus T-Shirt | antetanni

  2. Oh wie hübsch. Da bin ich ja mal gespannt, wie das in fertig aussieht. Und wie Du das Henkelproblem löst. Gutes Gelingen!

    Gefällt mir

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s