antetanni

(M)ein Blog rund ums Nähen und andere schöne Dinge.

Generation Zuviel | antetanni entdeckt Lesenswertes

4 Kommentare

„Wie sich die Generation Zuviel selbst überfordert…“

Um den Alltag mit Arbeit, Haushalt und Kindern zu meistern, geraten viele Eltern unter Zeitdruck. Eine neue Studie belegt…

Rund 65 Prozent der Eltern leiden an zu hohen Ansprüchen an sich selbst.

So zu lesen im Artikel * Wie sich die Generation Zuviel selbst überfordert * von Susanne Gaschke, erschienen am 28.01.2015 unter welt.de. Lesenswert!

„Zu viel Information, zu viele Wahlmöglichkeiten, zu viel Konkurrenz: Noch nie waren Menschen in der Lebensmitte von ihrem Alltag so gefordert wie die, die heute zwischen 30 und 50 Jahre alt sind.“ Sehr treffend beschrieben. Ich glaube, viele Menschen aus meinem Umfeld – mich nehme ich da in Teilen nicht aus – finden sich in diesen Beschreibungen wieder.

Weg mit dem Zuviel und ein Hoch auf die Langeweile des Sonntags!

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Generation Zuviel | antetanni entdeckt Lesenswertes

  1. Pingback: Weniger ist mehr – das wissen wir schon lange, oder doch nicht? | tageweise

  2. guter Artikel… lg emma

    Gefällt 1 Person

  3. Wie war das? Von innen sieht das Hamsterrad manchmal aus wie eine Karriereleiter… Immer mithalten wollen, immer alles schneller und besser und höher und weiter und dafür weniger Sicherheit und oft auch weniger Nähe – weil man dem Job ja nachzieht. Brrr!
    Der Artikel macht, dass ich mich auf meine Vierziger freue – dann bin ich hoffentlich angekommen – ohne Smartphone, ohne permanentes Mailboxabfragen, mit trägen Sonntagen.

    Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s