antetanni

antetanni…sagt was…Montagsstarter

6 Kommentare

Helau! Alaaf!…
antetanni_Button_MontagsstarterDie närrischen Tage stehen ins Haus… Nein, nicht bei uns, bei uns geht’s ständig hoch her…

Aber wir bereiten uns trotzdem darauf vor, da uns diese Tage nämlich eine Woche Ferien bescheren, auf die wir uns sehr freuen! Bevor es heute somit in den Endspurt vor den Ferien geht, möchte ich doch schnell noch Martins Satzfragmente für den Montagsstarter diese Woche nutzen. So startet es sich doch tatsächlich ganz beschwingt in den Tag. Aber ich will den Tag nicht vor dem Abend loben… Irgendwas ist ja immer… Nun denn, los geht’s… ♥

  1. Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär‘, dann wär‘ mein Vater… 🙂
    *
  2. Zeit und Geduld, das ist so ein explosives Gemisch bei mir und fehlt mir ständig…
    *
  3. Es gibt immer wieder schöne Nachrichten. Gerade heute Früh bekam ich eine solche hier im Blog ♥. Herzlichen Glückwunsch, liebe R. ♥.
    *
  4. Was tut ihr gegen Müdigkeit, wenn der Wecker so gar keine Rücksicht nehmen will?
    *
  5. Man fühlt sich gut (ich fühle mich gut), wenn… zum Beispiel wenn der Schüler – wie gestern – Looney Tunes anschaut und so herzhaft und frei heraus lacht, dass der ganze Kerl wackelt :-D, da geht mir das Herz auf vor so viel unbeschwerter Freude. Ich wünsche ihm, dass er sich seine Unbeschwertheit lange bewahren kann.
    *
  6. Fünf – muss man auch mal gerade sein lassen… Uhhh, das passt zu Zeit, Geduld, mehr Ruhe…
    *
  7. Gesundheit ist alles. Ohne Gesundheit ist alles nichts.
    *
  8. Für diese Woche habe ich ein paar Bertas aus bunten Stoffen und zwei Treffen mit Freundinnen geplant und freue mich auf gute Gespräche, ein bisschen Nähmaschinenzeit und auf die bevorstehenden Ferien.*

*

In diesem Sinne – kommt gut in die Woche und habt eine fröhliche! Wer mehr über die Montagsstarter lesen möchte, ist bei Martin und Babs richtig.

Advertisements

6 Kommentare zu “antetanni…sagt was…Montagsstarter

  1. Einen schönen Start in die Woche. Fastnacht – uhh damit kann ich gar nichts anfangen. Deswegen verkrieche ich mich am Samstag erst mal bei meinem Freund und wenn in Mainz dann wieder Normalstimmung ist, geht es weiter zu meinen Eltern. Nach dieser Uniwoche brauche ich endlich mal Ruhe zum Ausspannen. Dafür sind nach morgen wenigstens schon mal 4 von 6 Prüfungsleistungen vollbracht. Es geht dem Ende entgegen 🙂
    <3-liche Grüße, Vanessa

    Gefällt 1 Person

    • Ohhh, da geht es mir ganz genauso. Ich habe mit Fasching auch überhaupt nichts am Hut, erfreue mich dafür aber den Ferien, die uns die närrischen Tage bescheren. Immerhin eine Woche frei. Jippieh.

      Die Zielgerade – das klingt für den Moment doch sehr gut. Ich drücke dir die Daumen für die noch ausstehenden Prüfungen und wünsche dir viel Kraft, Ausdauer und Energie, das Gelernte aus den Hirnzellen zu holen, wo es gebraucht wird ;-).

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Bei der Thematik Wecker kann ich dir einen Rat geben. Sobald er klingelt. Aufsetzen, Beine auf den Boden und aufstehen. Klingt heftig, ist aber wesentlich besser als sich nochmal umdrehen, denn dann ist man den ganzen Tag müde. Kann ich aus Erfahrung sagen. Gruß Martin

    Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s