antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

An der Nordseeküste | antetanni unterwegs

5 Kommentare

We ♥ Danmark

antetanni-fotografiert_Daenemark-Flagge_2015-08Immer wenn es am schönsten ist… Oder auch: Alles hat ein Ende… So auch unser Urlaub an der Nordseeküste. Vorbei sind zwei wunderschöne Wochen. Vorbei ist auch die Zeit des gechillten Daseins im Sommerhaus.

Ich gestehe, ich bin die Fahrt dieses Mal mit einem bangen Gefühl angetreten. Hatte es im letzten Sommer doch mehr oder weniger fast eine Woche lang waagrecht geregnet, sodass das Baden im Meer und Strandspaziergänge viel zu kurz kamen oder gar nicht stattgefunden hatten. Nach einem Klick auf wetter.com Ende Juli war meine Vorfreude auf diesen Urlaub dann auch auf dem Tiefpunkt angelangt – vorausgesagt wurden um die 16° C, Wolken, Niederschlag… Herrje. Wie gut, dass wir schon Sonne auf Mallorca hatten…

1017 km oder so später erwartete uns entgegen aller Prognosen* blauer Himmel. Der Wind war zugegeben an den ersten ein, zwei Tagen noch recht frisch. Dafür Sonnenschein und ein toll eingerichtetes Sommerhaus mit einer windgeschützten Terrasse.

Fortan stiegen die Temperaturen an, sodass wir (bis auf einen Regentag) zwei Wochen mit herrlichsten Sonnenschein und angenehmster Wärme in Henne Strand verbracht haben. Wir haben uns teilweise nach Schatten gesehnt… Und das im hohen Norden… Tztztz… 🙂 Wir haben die Tage also ’sehr sehr‘ genossen. ♥

* * *antetanni-fotografiert_Daenemark-2015-2

* * *

Neben Drachen steigen lassen, Sandburgen bauen, im Meer baden, Ausflug ins Legoland, Minigolf spielen, Lesen (Das große Los, In Love, Ökofimmel) habe ich die Zeit draußen auf der Terrrasse genutzt, um aus ein paar Wollresten Einkaufsnetze zu häkeln. In sommerlich frischen Farben – Grün und Weiß. Inspiriert zur Farbwahl haben mich zwei Netze, die ich – Achtung: Wortwitz! – im Netz entdeckt hatte. 🙂 Unser Sommerhaus war farblich passend mit Accessoires in Grün eingerichtet. So fügten sich die neuen Taschen perfekt ins Gesamtbild. 🙂

antetanni-fotografiert_Daenemark-2015

* * *

Die ersten zwei Sommerferienwochen vergingen also schon mal wie im Flug. Zurück zuhause war es regengrau. Und blieb die ganze Woche so. Was sollte das denn..? Also haben wir das erste Nach-dem-Urlaub-Wochenende genutzt, um diesen erst mal noch faul ausklingen zu lassen, dann ein bisschen Wäsche/Sachen richten, haben einen stimmungsvollen Abend bei einer Freundin verbracht, am Sonntag lecker Omelette gegessen und am Abend… Tja, der Sonntagabend. Erster Bundesliga-Spieltag… Ich dachte, das wird was mit einem Sieg im ersten Spiel der neuen Saison. Wurde es auch. Aber eben nicht für meine Mannschaft… Was für eine Niederlage gegen den wohl immer bleibenden Angstgegner 1. FC Köln. 😦 Danke trotzdem an den Göttergatten für das coole Mousepad, ich gebe die Hoffnung auf eine bessere Saison nach dem 1. Spiel längst noch nicht auf… Mal sehen, was morgen in Hamburg geboten sein wird…

* * *antetanni-sagt-was_VfB-Mousepad

* * *antetanni-fotografiert_Daenemark-2015_3

* * *

Ein kleines Unglück hat sich beim Speichern der Urlaubsbilder auf dem PC ereignet. Nachdem ich alle Bilder – wie immer! – von der Kamera auf den PC übertragen habe, habe ich dort (am PC) die Hochformatbilder entsprechend gedreht, damit man beim Betrachten derselben den Kopf nicht drehen muss. Wie gesagt, alles wie immer. Eigentlich. Beim Speichern dieser Änderungen muss es dann passiert sein. Was? Keine Ahnung. Jedenfalls werden von den gedrehten Bildern nur noch die ursprünglichen Dateinamen angezeigt, jedoch alle mit 0 Byte, also leer. Hilfe. „Selbstverständlich“ habe ich die Bilder beim Übertragen von der Speicherkarte der Kamera auf den PC auf der Kamera selbst über die Funktion „Ausschneiden“ gelöscht (soll ja alles immer schnell gehen und nicht noch ein Extraschritt eingeplant werden…), sodass sie dort nicht mehr als Backup liegen. Strafe muss (wohl) sein. Nun denn… Was lerne ich daraus? Erstens, dass ich künftig die Bilder von der Speicherkarte auf den PC kopiere (nicht ausschneiden/einfügen) und somit zunächst noch eine Sicherheitskopie habe. Zweitens, dass ich beim Ändern/Speichern nicht alle Bilder auf einmal bearbeite, sondern Bild für Bild vorgehe. Drittens, dass ich mich jetzt nicht darüber ärgere. Was weg ist, ist vielleicht ganz weg, das ist aber kein Weltuntergang und außerdem gibt es noch ein klitzekleines bisschen Hoffnung, dass sich die Bilddateien doch noch irgendwo im Nirwana der Speicherkarte befinden, auch wenn sie dort nicht auf den ersten Blick zu sehen sind. Dazu brauche ich aber erst mal einen CF-Card-Reader (schon beim großen Buchversender bestellt, kommt in Kürze…), dann sehe ich weiter. Viertens: Extraschritte sind (ab sofort) meine erste Wahl. 😉

 ♥ DO WHAT YOU LOVE ♥ and ♥ LOVE WHAT YOU DO ♥

*Zitat: „Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.“ (unbekannt)

Alles hat ein Ende? Unsere Urlaube – ob im hohen Norden oder auf Mallorca – sind für uns wunderbarere Sommermomente. Das über Jahre von Nic alias Luzia Pimpinella geführte Fotoprojekt #BIWYFI verabschiedet sich passend dazu mit eben diesen Sommermomenten und so verlinke ich unsere Impressionen von der Nordseeküste dort. Vielen Dank für die tolle Zeit, liebe Nic. ♥

* * *antetanni-fotografiert_Nordseekueste_Sommermomente-2015

Advertisements

5 Kommentare zu “An der Nordseeküste | antetanni unterwegs

  1. Wunderschön!!! Fotos wie aus dem Katalog. Da würde man am liebsten gleich die Koffer packen… LG Elisabeth

    Gefällt mir

  2. Wunderschöne Fotos, liebe Anni. Da bekommt man doch gleich Fernweh. Ich verbringe meine momentanige Urlaubswoche im Garten meiner Eltern – heute dann endlich auch mal wieder auf der Liege, die letzten Tage war es dann doch ein bisschen zu frisch dafür.
    Liebste Grüße und dir ein schönes Wochenende!
    lg, Vanessa

    Gefällt mir

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s