antetanni

Maltasche | antetanni näht Tasche to go

Ein Kommentar

Ritterburgen, Rennautos, Raketen…

antetanni-naeht_Maltasche_Blau…und noch vieles mehr können kleine Rabauken in einer kreativen Pause malen…Praktisch aufbewahrt finden in dieser fix genähten Maltasche Stifte, Block oder Malbuch und auch allerlei sonstiger Kram für kleine Künstler Platz.

Diese Stoffbeutel mit Extra sind ganz einfach zu nähen (und damit ein perfektes Projekt auch für Nähanfänger!). Sie sind ungefüttert, haben auf der Innenseite aber dennoch eine schöne Naht.

Wie das geht? Unten gibt’s die Anleitung dazu.

* * * antetanni-naeht_Maltasche_Blau-KamSnap

* * *antetanni-naeht_Maltasche_Blau+Pink

* * *

_Material
Alle Maße sind ca.-Angaben. Das Projekt eignet sich hervorragend zur Resteverarbeitung und zum Stoffbergeabbau. Je nachdem, was verfügbar ist, wird die Tasche insgesamt oder werden die Fächer größer/kleiner, die Träger länger/kürzer.

Die unten stehenden Angaben entsprechen den von mir genähten Taschen mit einem fertigen Maß von 38 cm Höhe x 27 cm Breite und einer Grifflänge (offener Teil zum Tragen/über die Schulter hängen) von 38 cm. Die Einsteckfächer sind jeweils ca. 2,5 cm breit und 15 cm hoch und wunderbar passend für handelsübliche Blei- bzw. Buntstifte, die Einstecktasche auf der Rückseite misst 15 x 15 cm.

  • Außentasche: 2 Stoffstücke 40 cm hoch x 30 cm breit (ich habe ein großes Stück Stoff – 80 cm hoch – im Bruch zugeschnitten, so habe ich mir die untere Naht gleich mal gespart). Der Stoff sollte nicht allzu dünn sein, sonst muss er ggf. doch mit einem Vlies oder Innenfutter verstärkt werden.
  • Träger: 1 Stoffstreifen in 12 cm Breite. Die Länge bemisst sich nach der gewünschten Tragevariante des Beutels. Soll er nur in der Hand getragen werden, ist er kürzer, soll er über die Schulter gehangen werden können, muss er entsprechend länger sein. Ich habe eine „Zwischengröße“ gewählt, zum in-der-Hand-tragen und über-die-Schulter-hängen. Mein (kompletter) Stoffstreifen misst 112 cm Länge und 12 cm Breite (durch das Falten wird der Träger später 3 cm breit).
  • Einstecktasche, Einsteckfächer: 2 Stoffstücke 15 cm x 18 cm (Höhe x Breite)
  • 1 KamSnap für den Verschluss der Einstecktasche (wer mag, kann auch einen Reißverschluss einarbeiten, einen Druckknopf oder ein Stück Klettband annähen)
  • Tüddelkram – sofern gewünscht – zum Verzieren, Applizieren usw. (hierauf habe ich durch den bunten Stoff verzichtet, eurer Phantasie sind aber keine Grenzen gesetzt)
  • Jede Menge Stecknadeln oder Clips, Nähmaschine, Garn, Stoffschere (oder Rollschneider samt Unterlage), Maßband, Bügelbrett und Bügeleisen

* * *antetanni-naeht_Maltaschen_Collage

* * *

_So geht’s:

  • Alle Stoffe waschen und bügeln. Das Waschen und Bügeln vor der Verarbeitung ist vor allem dann wichtig, wenn unterschiedliche Stoffarten miteinander verarbeitet werden, von denen einer womöglich beim Waschen einläuft, der andere nicht oder mehr oder weniger. Passiert das erst nach dem Zusammennähen, kann es sein, dass sich das ganze Werk verzieht. Ich wasche und bügle neu gekaufte Stoffe daher immer direkt nach dem Kauf, sodass ich bei Lust, Laune und Bedarf auf den Vorrat zugreifen kann und nicht dann erst waschen muss…
  • Info zu den Nähten: Anfang und Ende einer jeden Naht immer verriegeln, indem ihr zwei, drei Stiche vorwärts und dann noch mal zurück näht. Danach geht es richtig los (wieder nach vorne). 🙂
  • Taschenteile vorbereiten: Beide Stoffstreifen an der unteren Kante rechts auf rechts mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammennähen, Naht auseinanderbügeln. Wenn der Stoff im Bruch zugeschnitten wurde, einmal falten und die Kante bügeln. An den oberen (offenen) Kanten Stoff jeweils ca. 2 cm nach innen einschlagen, bügeln. Nochmal um weitere ca. 2 cm einschlagen, wieder bügeln. Eingeschlagenen Stoff festnähen – so ist die oberen Kante der Taschen sauber verarbeitet und sieht hübsch aus. Die Seitennähte sind noch offen!
  • Träger vorbereiten: Stoffstreifen für den Träger der Länge nach in der Mitte falten (12 cm ergeben jetzt einen gefalteten Streifen von 6 cm) und bügeln. Aufklappen und die beiden Seitenteile jeweils zur Bügelkante (Mitte) einschlagen und alles erneut bügeln. Stoffstreifen zusammenklappen (es ist nun ein stabiler Stoffstreifen aus insgesamt 4 ineinander geklappten Stofflagen entstanden, der fertig genäht 3 cm in der Breite misst). Der Stoffstreifen ist als eine große Schlaufe gelegt/genäht und wird im Ganzen um die Tasche gesteckt
  • Einstecktasche und Einsteckfächer vorbereiten: Je einen der Stoffstreifen an der langen Seite falten (rechts auf rechts) und die offene Kante unten zusammennähen (Nahtzugabe 0,50 cm). Es entstehen zwei Stoffschläuche. Wenden, sauber bügeln – ich bügle die Stoffschläuche so, dass die Naht nicht oben oder unten ist, sondern etwas versetzt hinten liegt. Die Stoffschläuche werden später auf die Taschenteile genäht, dann sieht man die Naht des Schlauches überhaupt nicht mehr, weil sie dann hinten/auf der Innenseite der Einstecktasche) ist.
  • Die Stoffteile für die Einstecktasche/-fächer auf mittig auf den Taschenteilen feststecken (vom unter Rand der zur Hälfte gefalteten bzw. unten zusammengenähten Taschenteile etwa 8 cm entfernt), an der unteren Kante festnähen. Die Seiten der Einstecktasche/-fächer werden noch nicht festgenäht (dies erfolgt im nächsten Schritt)
  • Träger so auf den Taschen platzieren, dass die Seiten der Einstecktasche/-fächer verdeckt werden (die obere Kante der Einstecktasche/-fächer bleibt offen!). Träger rundherum festnähen. Dabei werden nun auch die Seiten der Einstecktasche/-fächer mit festgenäht. Ich habe hier noch ein Weblabel mit befestigt.
  • Einsteckfächer ausmessen – je nach Größe der Stifte sollten die Fächer im Abstand von ca. 2,5 cm von unten nach oben abgesteppt werden.
  • An der Einstecktasche den KamSnap nach Vorgabe anbringen.
  • Jetzt sind alle losen Teile verarbeitet und auf dem noch offenen großen Taschenteil aufgenäht. Taschenteile zur Hälfte links auf links legen (schöne Seiten, Einsteckfächer/-tasche liegen außen!) und mit 0,5 cm Nahtzugabe die beiden Seiten zusammennähen. Wenden (die schönen Seiten liegen jetzt innen). Seitliche Kanten sauber bügeln. Kanten noch mal – jetzt mit 1 cm Nahtzugabe – absteppen und ggf. noch mit einem Zickzackstich nacharbeiten, so werden die Nähte richtig stabil
  • Eventuell noch mal alles bügeln, Stifte einstecken, Block oder Malbuch einlegen – verschenken oder selber behalten. Fertig ist ein Stück vom Glück.

Da die Träger rundherum genäht sind, können in der Tasche gut auch schwerere Sachen, z. B. Bücher, transportiert werden.

* * *antetanni-naeht_Maltasche_Blau_Label

* * *

Die erste Tasche dieser Bauart ist in Pink entstanden. Zusammen mit der Variante in Blau (immer schon meine Lieblingsfarbe) gehen die Taschen – gefüllt mit Buntstiften und je einem Block – im Rahmen der gemeinsamen Aktion Ein Stück vom Glück vom Bundesverband Deutsche Tafeln und Initiative Handarbeit zum Tag der Handarbeit. Hier können bis 1. September 2015 gestrickte, gehäkelte, genähte usw. Sachen für Kinder gespendet werden. Wer bei der Aktion mitmachen möchte, findet hier mehr Informationen und Links zum Spendenprojekt → *klick*.

* * *antetanni-naeht_Maltasche_Pink (2)

* * *

Um zum Endspurt fürs Spendenprojekt nochmals zu motivieren, wird die Maltasche heute verlinkt bei: * meertjeStoffreste Linkparty made4boys * creadienstag *.

So eine Stofftasche ist perfekt auch als Mitbringsel für Kinder geeignet oder für den eigenen Nachwuchs, wenn’s auf langen Urlaubsfahrten oder zuhause mal in ein Restaurant geht. Im Beutel finden auch kleine Spiele Platz und die Kleinen (wie auch Großen) freuen sich über die Beschäftigung! Alternativ ist auch eine Malmappe oder eine Stifterolle ein tolles Geschenk!

Wenn ihr eine Maltasche nach meiner Anleitung näht, freue ich mich über Bilder und/oder einen Bericht/Link dazu. Schreibt mir doch gerne im Kommentarfeld, ob die Anleitung verständlich ist oder was es zu verbessern gilt. Und immer her mit Bildern eurer Werke! Ich würde daraus gerne eine Collage basteln und zu gegebener Zeit hier im Blog veröffentlichen…

* * *

antetanni-naeht_Maltasche_Blau_200

* * *

♥ Wenn euch die Anleitung und/oder die Maltasche gefallen, freue ich mich über ein ♥ Gefällt mir ♥ und über nette Kommentare ♥

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Maltasche | antetanni näht Tasche to go

  1. Pingback: Maltasche | antetanni näht (Tasche mit Stiften und Block to go; Anleitung) | antetanni

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s