Liebster-Blog-Award Twinsetcrafting | anteanni freut sich

Eine Handvoll Lob…

2014-02_antetanni-liebster-blog-awardErst eins, dann zwei, dann drei, dann vier…

Und schwupps ist es eine Handvoll Lob, über die ich mich freuen darf. Danke, liebe Katharina und liebe Elisabeth von Twinsetcrafting, für diesen Liebster Award! [Danke] ♥

Sehr gerne stelle ich mich euren Fragen, jetzt, wo das Kleid endlich fertig , der größte Trubel für diese Woche vom Tisch ist und ich hier und heute damit das Wochenende einläute!

1. Gibt es eine Angewohnheit, die du erst seit Kurzem hast?
Nein, eigentlich nicht. Meine „Ticks“ kultiviere ich seit Jahren. 😉

Ach, eigentlich doch… Seit ein paar Tagen nämlich haben wir einen 007-TV-Sender… Er ist mein Untergang. 😀 Wenn’s dumm läuft, hänge ich nuuuuur noch vor der Glotze, werden dort doch tagein, tagaus alle James-Bond-Filme gezeigt. 24/7. Die diversen Nähprojekte, die ich seit Tagen und Wochen für die Zeit nach dem Kleid aufgeschoben habe, müssen weiter warten. Also: Ja, das ist eine Angewohnheit, die ich erst seit Kurzem habe. Aber sie geht bestimmt vorüber, sonst wird’s eng, wenn erst mal die Advents- und Weihnachtszeit ins Haus steht…

2. Neujahrsvorsätze.. mache ich immer und halte sie auch großteils ein / mache ich immer, breche sie aber schon nach wenigen Tagen / mache ich erst gar nicht – ohnehin sinnlos / zu guten Vorsätzen brauche ich kein besonderes Datum.
Wenn überhaupt, brauche ich kein besonderes Datum, um aus Vorsätzen Taten werden zu lassen. Mein Spruch ist ja immer, dass irgendetwas eben immer ist, und so schieben sich viele Vorsätze immer weiter und es dauert manchmal lange, bis dann Taten folgen. Das ist vielleicht auch ein Grund, warum ich mir an Neujahr nicht noch extra etwas auf die (virtuellen) To-do-Listen schreibe… (ich sag’s ja, der 007-Sender…)…

 3. Was hörst du als Erstes, wenn du Menschen erzählst, dass du bloggst?
„Du musst ja Zeit haben.“ Grrr…. Stur lächeln und winken… Zur (eigenen) Versöhnung: spätestens als nächstes höre ich aber immer ein bisschen Bewunderung und Neugierde raus und das freut mich dann. ♥

4. Bist du auch abseits deines Blogs in Social Media aktiv?
Nicht mehr. Zumindest nicht wirklich. antetanni gibt es auch auf Facebook, im Grunde finde ich es aber lästig, Einträge doppelt und dreifach pflegen zu wollen/sollen/müssen und so hinkt der Facebook-Auftritt dem Blog laaaaange hinterher. Ab und zu poste ich Bilder auf Instagram, damit hat es sich dann aber auch schon.

* * * antetanni-fotografiert_Moewen-am-Meer_2006

* * *

5. Welche Erinnerungen hast du an deinen ersten Schultag?
Ich glaube, gute. Ich habe mich damals sehr gefreut, endlich in die Schule gehen zu dürfen, schließlich habe ich eine ältere Schwester, die mir vieles schon beigebracht hatte und dieses Wissen wollte ich endlich anwenden können… Naja, wenn ich daaaaamals schon gewusst hätte, wie es dann weitergeht, wer weiß… 😉

6. Gibt es etwas, das du jeden Tag isst und trotzdem noch gern hast?
Nutella. Love. Forever. Das nenne ich Abhängigkeit. Da gibt es nichts hinzuzufügen.

7. Hast du einen Glücksbringer?

Ich habe einen Halbedelstein, einen Glückspfennig und einen Glückscent im Geldbeutel. Das sind vielleicht meine Glücksbringer…

antetanni-freut-sich_Glueckspfennig

8. Was hilft, wenn du mal eine kreative Blockade hast?
Der Blockade freien Lauf lassen. Digital Detox nannte das Martina Carmen Luise jüngst [Digital Detox]. Ein sehr schöner Begriff. Und heißt für mich, dann eben einfach nicht kreativ sein. Es gibt Zeiten, da habe ich weder Lust zum Nähen, Häkeln oder sonstigen handarbeitlichen/handwerklichen Dingen, da fröne ich dem Dasein als Film- und TV-Junkie, lese oder mache einfach gar nichts. Auch schön. Wie gut, dass ich nicht von irgendwelcher Kreativität meinen Lebensunterhalt bestreiten muss, das wäre mein Ende. 😀

* * *antetanni_sagt-was_hygge

* * *

9. Von Gummibären esse ich am liebsten die Farbe…
Rot, glaube ich. Oder war es Weiß? Grün? Keine Ahnung. So gerne esse ich überhaupt keine Gummibärchen. Dafür könnte ich für Raffaello alles stehen und liegen lassen… Und für Nutella. 🙂

10. Was wärst du, wenn du ein Fabelwesen wärst?
O je, keine Ahnung. Fabeln und Fabelwesen war noch nie so meins…

11. Auf welchen deiner Blogeinträge bist du besonders stolz?
Ich freue mich über alle meine Blogeinträge, zu jedem einzelnen gab es schließlich eine vorausgehende Inspiration und Motivation, warum ich darüber geschrieben habe. Ganz besonders freue ich mich, wenn meine Blogeinträge Gefallen in der Welt da draußen finden und ich nette Kommentare dazu bekomme und so ein kleiner Austausch mit der Außenwelt stattfindet.

In diesem Sinne:

* * *
antetanni_sagt-was_keep-calm-and-sew-on* * *

antetanni und der Liebster-Blog-Award – mehr dazu gefällig? Hier entlang zu allen Awards.

[Danke an]
Twinsetcrafting

[Digital Detox]
MartinaCarmenLuise | Diagnose Digital Detox

 

2 Gedanken zu „Liebster-Blog-Award Twinsetcrafting | anteanni freut sich

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..