Helmut Schmidt – Vernunft und Leidenschaft | antetanni liest Hartmut Soell

Ein großer Geist unser Zeit hat uns verlassen…

antetanni-liest_Helmut-Schmidt-BiografieSchon lange habe ich über das Buch von Hartmut Soell – Helmut Schmidt | Vernunft und Leidenschaft – schreiben wollen. Heute nun ist es wohl an der Zeit.

Ich bin sehr traurig über die Nachricht vom Tod des Alt-Kanzlers. Aber wie schön ist es, dass Helmut Schmidt solch ein dankbar hohes Alter erreichen durfte. Da geht einer, der ein streitbarer, ein äußerst kluger wie redegewandter und ein äußerst weiser Geist war. Einer, mit dem ich irgendwie groß geworden bin, auch wenn ich zu seiner aktiven Politiker-Zeit als Senator, Wirtschafts-, Finanzminister und Kanzler noch zu jung war, um Politik tatsächlich für mich zu begreifen.

Zum Buch: Hartmut Soell schreibt über ein politisches Ausnahmetalent. Stets sei Schmidt ein „Pathos der Nüchternheit“ zu Eigen gewesen. Die Wahl seiner Ziele erfolgt stets vernunftgesteuert, die Umsetzung dann aber voller Leidenschaft. Der Autor erzählt Schmidts Leben von der Geburt 1918 bis Ende der 1960er-Jahre. Sehr gefallen hat mir der Schreibstil Soells, der das Buch sehr lesenswert macht, wie ich finde. Viel habe ich erfahren über die Jugendzeit Schmidts, über die Herkunft der Familie (sein Großvater war Jude) , über das Private in seinem Leben, wie er seine Frau Hannelore, Loki, bereits in der Schulzeit kennengelernt hat, über die Geburt des ersten Kindes (Helmut Walter) und die Tochter Susanne. Interessant zeichnet Hartmut Soell die politischen Karriere Schmidts nach, die ihn nach ersten Ämtern in Hamburg (u. a. Senator) schnell in den Bundestag führte. Schmidt wird beschrieben als hervorragender und mitreißender Redner und wer später im Fernsehen seine Reden verfolgt hat, kann dem Autor nur beipflichten. Ich habe seine – wie ich finde oft sehr weisen – Aussagen in vielen Sendungen gehört und war immer wieder erstaunt, mit welchem nüchternen und wachen Geist er viele Dinge einschätze und analysierte. Brillant.

Zurück zum Buch – ein lesenswertes Werk, das mir gut gefiel, wenn es sich an manchen Stellen auch ein bisschen sehr in den Tiefen von allzu vielen Details verirrte und verstrickte. Den roten Faden habe ich an der ein oder anderen Stelle vermisst, wenn sich der Autor unermüdlich über Gesetzesentwürfe und der Wiedergabe von Reden bis ins kleinste Detail ausließ. Da wäre mir eine etwas knappere Form oftmals lieber gewesen. Dennoch erfährt der Leser viel vom Leben und Wirken eines großen Geistes, eines Mannes, dessen Markenzeichen es gewesen sei, „kühl zu entscheiden und schnell zu handeln, anstatt lange Zeit mit Theoriedebatten zu verschwenden: Soell führt dies auf Schmidts Erfahrungen als Frontsoldat im Zweiten Weltkrieg zurück.“ Ein Elder Statesman hat uns verlassen.

Helmut Schmidt | Vernunft und Leidenschaft: 8 von 10 Punkten.

Und wie sagte mein Mann eben: „Man fühlt sich jetzt ein bisschen allein gelassen.“

antetanni liest… Eine unvollständige Reihe… Fortsetzung folgt.

Nachtrag: In einem Rückblick gestern wurde unter anderem dieses Foto gezeigt. Ich musste so herzlich lachen beim Anblick – ein ganz wunderbares Foto von Hans-Dietrich Genscher und Helmut Schmidt, aufgenommen 1978.  Ist es nicht großartig?

antetanni-sagt-was_Helmut-Schmidt-Hans-Dietrich-Genscher-lachend_(c)dpa-Bildfunk_ A1750-Egon-Steiner

©dpa-Bildfunk A1750 Egon Steiner

Nachtrag: In der ARD-Mediathek ist die Trauerfeier zum Abschied von Helmut Schmidt hinterlegt. Ein bewegender Gottesdienst und ein bewegender Staatsakt.

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.