antetanni

Der fragende Adventskalender | antetanni sagt was Tag 1 bis 4

2 Kommentare

Wie ein Lemming…

antetanni-sagt-was_Der-fragende-AdventskalenderManchmal, ich gestehe, bin ich wie ein Lemming. Da lese sich vom fragenden Adventskalender und – schwupps – bin ich mit von der Partie…

Solange am Ende kein Abgrund wartet, ist alles gut. 🙂

Ich war lange nicht im Blog von Caro von Draußen-nur-Kännchen. Warum eigentlich? Ach, irgendwas ist immer. Heute aber, beim zweiten Tässchen Kaffee, bin ich über ihre Aktion Der fragende Adventskalender gestolpert. Da ich so Aufgaben wie Wäsche in die Waschküche bringen, Spülmaschine aus- und gleich wieder einräumen, Aufräumen, Papiermüll klein machen und wegbringen und viele ähnliche Dinge auf meinem Tagesplan habe, bleibe ich doch gerade noch gemütlich sitzen und widme mich doch viel lieber den Fragen von Caro. Ablenkung ist alles. Oder heißt es vielmehr Aufschieberitis? Nachdem ich am Mittwochabend den Sport habe sausen lassen und dafür die Steuerunterlagen erledigt habe, sei mir dieses Päuschen doch wohl gegönnt… 😉

Los geht’s!

Gefragt am 1. Dezember | Geantwortet…

1. Hast Du einen Adventskalender? | Noch nicht. Ich habe ja einen bei der Chaostante gewonnen, das Päckchen ist aber noch nicht angekommen. 😦

2. Wie sieht Dein Adventskranz aus? | Rote Kerzen auf einem langen Kerzentablett, passend zu unserem Esszimmertisch. Reichlich dekoriert mit Zimtstangen, Tannenzapfen, Grünzeugs und vielem mehr…

3. Freust Du Dich auf die kommende Zeit oder ist es nur Stress für Dich? | Das wechselt. Es ist ein ständiger Mischmasch aus Vorfreude und dann geht’s doch zwischendurch ganz hektisch zu. Einatmen. Ausatmen. Eine gute Entscheidung war schon mal, die Nähprojekte für Weihnachten mehr oder weniger auf Null zu streichen. Das bringt mir viel Ruhe. Inzwischen sind einige Pakete mit gekauften Geschenken eingetrudelt. Die gilt es heute auch noch einzupacken, sodass die Kartons klein gemacht und entsorgt werden können. Das nenne ich Vorfreude. Aber das Tässchen Kaffee ist noch halb voll… 😉

* * *
antetanni-fotografiert_Sterne_2014
* * *

Gefragt am 2. Dezember | Geantwortet…

1. Hast Du schon Plätzchen gebacken? | Nein.

2. Verrätst Du Dein Lieblings-Plätzchenrezept? | Gerne. Vanillekipferl. Zum Rezept geht es hier entlang *klick*.

3. Und  was ist mit Feuerzangenbowle? Lecker oder pfui? | Lecker. Und dazu den legendären Film mit Heinz Rühmann. Ein Muss in der Vorweihnachtszeit!

* * *
antetanni_backt_Gutsle+Ausstecherle_Plaetzchen_2* * *

Gefragt am 3. Dezember | Geantwortet…

1. Warst Du schon auf dem Weihnachtsmarkt? | Ja, tatsächlich. Bei uns im Stadtteil auf dem Christkindlesmarkt.

2. Gibt es einen Stand, den Du immer besuchen musst? | Nein, ich lasse mich da treiben…

3. Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu? | Kerzenschein und die immer weiter wachsende Dekoration. Vor allem die Vorfreude auf die Peanuts-Figuren, die unseren Weihnachtsbaum zieren werden… ♥

* * *antetanni-fotografiert_Weihnachten-2014_3* * *

Gefragt am 4. Dezember | Geantwortet…

1. Hast Du Lieblingsweihnachtslieder?Unzählige! Ich singe ja sehr gerne. Am Vorabend des 1. Advents findet traditionell das Adventskonzert vom Chor statt, in dem ich singe. In der Kirche wird dann immer eines meiner Lieblingslieder im Advent gesungen: „Machet die Tore weit“ Als Kind liebte ich „Leise rieselt der Schnee“ und „Schneeglöckchen Weißröckchen“. Meine zwei allerliebsten Weihnachtslieder sind „Es kommt ein Schiff geladen“ und „Stern über Bethlehem“. Wobei, wenn ich so darüber nachdenke, fallen mir noch unzählig viele Lieder ein, die ich ebenso gerne singe und höre! Zuhause hören wir in der Vorweihnachtszeit gerne die „Christmas Songs“ von der CD Jazzlife von Ellen & Bernd Marquart.

2. Einen Lieblingsweihnachtsfilm? | Einen? Viele! Gilt Sissi? Dann Sissi. ♥ Oder doch „Kevin allein Zuhaus“ – ein herrlicher Spaß. „Liebe braucht keine Ferien“ und „Tatsächlich Liebe“ dürfen auch nicht fehlen… Hach… Hab‘ ich „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ erwähnt… Ja, der auch.

3. Kennst Du ein Gedicht auswendig? | „Von draußen, vom Walde komm ich her; ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! Überall auf den Tannenspitzen sah ich goldene Lichtlein blitzen, und droben aus dem Himmelstor sah mit großen Augen das Christkind hervor.“ Ich glaube, das ist Vers 1 aus Theodor Storms Gedicht Knecht Ruprecht. Aber Vers 2 weiß ich schon nicht mehr…

* * *antetanni-sagt-was_Christmas-Songs-Jazzlife-Ellen-Bernd-Marquart

* * *

Wer mehr über den fragenden Adventskalender erfahren oder direkt mitmachen möchte, klickt sich hier rein → * 4. Dezember *.

Advertisements

2 Kommentare zu “Der fragende Adventskalender | antetanni sagt was Tag 1 bis 4

  1. Hallo, kennst du die Charlie Brown Christmas CD. Die wäre ja eigentlich ein „muss“ bei deinen Kugeln. Gruß

    Gefällt mir

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s