antetanni

(M)ein Blog rund ums Nähen und andere schöne Dinge.

Der fragende Adventskalender | antetanni sagt was Tag 13 und 14

6 Kommentare

Ich liebe Ablenkungen…

antetanni-sagt-was_Der-fragende-AdventskalenderBöse Stimmen rufen Aufschieberitis, wenn ich mit einem Tässchen Kaffee lieber am Rechner sitze, als drei Wäschekörbe nach unten zu tragen…

Der fragende Adventskalender ist meine Aufschieberitis von heute. Caro vom Blog Draußen nur Kännchen! stellt jeden Tag drei Fragen rund um Advent und Weihnachten. Ich ertappe mich, dass ich auf solche Fragen wie ein Lemming reagiere 😀 und mich diebisch freue über diese angenehme Ablenkung zwischen Aufräumen, Haushalt & Co… Nach den Fragen und Antworten der Tage 1 bis 4 gebündelt, 5 und 6 sowie 7 bis 12 gibt es heute die Fragen und Antworten zu den Tagen 13 und 14.

Gefragt am 13. Dezember | Geantwortet…

1. Das tollste Weihnachtsgeschenk als Kind? | Puhh, das ist schwierig, ich habe oft ganz tolle Sachen geschenkt bekommen. Von der Puppe über einen mega-tollen – wie ich ihn in Erinnerung habe – Puppen-Kinderwagen, von tollen Spielen, dem Kaufmannsladen, Sachen für die Puppenstube oder die geliebte Barbie-Puppe… Viele tolle Weihnachtsgeschenke. Danke dafür an alle, die mich beschenkt haben. ♥

2. Verschenkst Du Selbstgemachtes? | Manchmal ja, manchmal nein. Dieses Jahr sahen meine Pläne vor, ganz viel zu nähen. Ich hatte Ideen über Ideen. Dann aber… – irgendwas ist schließlich immer – kam alles irgendwie anders, mir wurde bewusst, dass das alles nicht mehr für Weihnachten 2015 zu schaffen war. Und so habe ich meine Listen rigoros gekürzt (eine für mich in diesen Tagen gute Entscheidung!) und vieles gekauft. Vielleicht haben die Beschenkten sogar aufgeatmet, ich weiß es nicht, aber dann sollte das nur eine Atempause sein. Denn nach dem Fest ist vor dem Fest. 😀

3. Wann packst Du Geschenke ein? | Meine Pläne sehen vor, dies jedes Jahr rechtzeitig vor dem Fest zu tun, mich einmal hinzusetzen und entspannt bei einem Tässchen Kaffee das Papier auszurollen, das Geschenkband zu kräuseln und was weiß ich nicht noch alles. Die Wahrheit ist, dass der letzte Streifen Tesa meist noch an meinen Händen „bäppt“, wenn die ersten Gäste klingeln… Uahhh… Dafür ist in diesem Jahr die Weihnachtspost nahezu vollständig geschrieben und schon auf dem Postweg unterwegs…

* * *antetanni-freut-sich_Weihnachtskarte-2015

* * *

Gefragt am 14. Dezember | Geantwortet…

1. Wann kaufst Du einen Baum? Echte Nadeln oder Plastik mit Duft? | Meistens acht bis zehn Tage vor dem Fest. Es gab schon Jahre, da wurde der Baum am 24. morgens besorgt…

2. Selber schlagen oder einen von der Stange? | Selber schlagen? Gewalt ist keine Lösung… 😉 Nee, nee, nicht selber schlagen. Wir haben hier so nette Verkaufsstände mit Tee, Glühwein, Plätzchen und netten Gesprächen, da freuen wir uns, alljährlich „unserem“ Händler einen Besuch abstatten zu können.

3. Und wann darf er ins Wohnzimmer ziehen? | Siehe 1. Früher wurde der Baum am 23. abends oder am 24. morgens aufgestellt und geschmückt, der Schüler war über Nacht außer Haus und als er dann nach Hause kam, glänzten die Kinderaugen… Inzwischen glaubt er nicht mehr ans Christkind – sowas… 😉 – und so zieht der Baum ein, sobald er da ist. Kommt auch ein bisschen drauf an, ob wir nach Weihnachten wegfahren, wie das in so manchen Jahren geschieht, dann darf der Baum schon früher rein, damit wir länger etwas von ihm haben. Dieses Jahr steht noch kein Baum parat, gekauft ist auch noch keiner… Die Entscheidung darüber fällt heute… Dafür hole ich jetzt gleich die Kisten mit dem Baumschmuck aus dem Keller, wenn ich die Wäsche nach unten trage…

* * *antetanni-fotografiert_Weihnachten-2014_3

* * *

Jetzt muss ich los, die Waschmaschine möchte was tun… Wer mehr über den fragenden Adventskalender erfahren oder direkt mitmachen möchte, klickt sich hier rein
13. Dezember
14. Dezember

Advertisements

6 Kommentare zu “Der fragende Adventskalender | antetanni sagt was Tag 13 und 14

  1. Hallo Anni!

    Das Leben muss ja nicht immer nur aus Arbeit bestehen, oder? Herr Widerstand sagt immer „Die Arbeit läuft nicht davon“ und wie er recht hat! Also macht es auch nichts, wenn man etwas später dafür besser gelaunt dran geht…

    lg
    Maria

    Gefällt mir

  2. Puh, bin ich froh…. Ich war schon echt erschrocken, Bäume schlagen ist wirklich aua….. Keine Gewalt, gegen nichts und niemand….
    Dankeschön 😘 und einen schönen Tag,
    Katrin

    Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s