antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Bluse Krepp-Chiffon | antetanni näht

9 Kommentare

Das kann doch nicht so schwierig sein…

antetanni-naeht_Bluse_Krepp-Chiffon-Kreise-Stoff+StilDachte ich mir, als ich kurz mal den Schnitt einer Bluse abgepaust habe, um sie aus einem anderen Stoff nachzunähen…Denkste! Zu früh gefreut.

Aber der Reihe nach: Besagtes Blüschen, dessen Schnitt ich abgepaust habe, habe ich vor bestimmt drei oder vier Jahren mal für günstig Geld gekauft. Ein lässiger Schnitt mit 3/4-Ärmeln, ein perfektes Basic-Teil fürs Büro und für die Freizeit. Nun aber ist es an einer Stelle durch, der Stoff war ohnehin nie besonders kräftig.

Da mir der Schnitt so gut gefällt und schon ewig ein Krepp-Chiffon von Stoff und Stil im Vorrat lag, dachte ich, ich pause den Schnitt kurz mal ab und nähe selbigen aus dem Krepp-Chiffon nach. Zwei Fliegen mit einer Klappe: Ein weiterer Schritt in Sachen Stoffabbau und eine Lieblingsbluse neu kreiert.

Soweit. So gut.

* * *
antetanni-naeht_Bluse_Krepp-Chiffon-Kreise-Stoff+Stil (2)* * *

Ich kann mich nur wiederholen: Irgendwas ist immer.

Der Stoff ist total flutschig und lässt sich überhaupt nicht so ruckzuck, wie ich mir das gedacht habe, verarbeiten. Schon beim Zuschneiden war er total zickig und rutsche und flutschte in alle Richtungen. Beim Nähen ging es gerade so weiter, er wollte nicht einmal so wie ich wollte. Die Ausschnitt der Musterbluse stellte mich dann vor eine weitere Herausforderungen. Einen Schlitz mit Dach sollte ich nähen. Hä? Wie? Was? Und irgendwie stimmte plötzlich auch der Zuschnitt nicht mehr so wie bemustert, da war ich wohl zu schwungvoll mit der Schere und dem Gedanken, das wird schon werden.

* * *
antetanni-naeht_Bluse_Krepp-Chiffon-Kreise-Stoff+Stil (3)* * *

Im Nähkurs war ich kurz davor, das ganze Projekt in die Tonne zu treten. Aber so schnell gebe ich nicht auf! Die Lösung hieß, die nicht stimmigen Besatzteile noch mal aufzutrennen. Zum Glück war noch genügend Stoff übrig, um das Ganze von vorne zu beginnen…

Und jetzt? Jetzt befinde ich mich auf der Zielgeraden. Genäht sind die Armabschlüsse und die Knopflöcher (dass das wieder eine Frickelei war, erwähne ich jetzt nicht noch mal extra…). Zu guter Letzt wollen die Knöpfe angenäht, die Nähte versäubert und der Saum umgenäht werden. Uffz. Zielfahne in Sicht!

* * *
antetanni-naeht_Bluse_Krepp-Chiffon-Kreise-Stoff+Stil (4)* * *

Sobald die Knöpfe dran, die Nähte und der Saum versäubert bzw. genäht sind, zeige ich das Blüschen auch noch im Tragezustand, davor aber freue ich mich erst mal auf meine Belohnung für dieses harte Stück Arbeit. Das nächste Nähprojekt nämlich ist vorbereitet: Ein Rock im Stil der sagenhaften Sixties aus der Nähzeitschrift *Burda Vintage HW 2015*. Der Stoff ist bereits gewaschen und zugeschnitten und wartet nur noch darauf, unter die Nähmaschine zu dürfen…

* * *
antetanni-naeht_Zeitschrift_Burda-Vintage-Sixties-HW-2015 * * *

♥ Nach dem Nähen ist vor dem Nähen. Derweil freut sich antetanni derweil über dein Gefällt mir und über nette Kommentare! ♥

 

 

 

Advertisements

9 Kommentare zu “Bluse Krepp-Chiffon | antetanni näht

  1. Pingback: Bluse | antetanni näht (sie ist fertig!) | antetanni

  2. Hallo Anni!
    Die neue Bluse sieht wirklich superschick aus! Der Stoff ist sehr schön.
    Ich habe hier noch einen geblümten Viskosestoff rumliegen, den ich auch gern zu so einer Bluse verarbeiten würde.
    Mal sehen, wie das so funktioniert. 😉
    Liebe Grüße,
    Maren

    Gefällt mir

    • Dankeschön, liebe Maren. Ich mag den Stoff optisch und eigentlich auch haptisch sehr, nur das Vernähen war ziemlich ätzend, weil der Chiffon so „rutschig“ ist und nie das machte, was ich wollte. Grrr. 😉
      Viel Spaß dir beim Nähen der Bluse. ♥

      Gefällt mir

  3. Wow *.* Das muss ganz schön viel Arbeit gewesen sein. Sieht aber super aus!! 🙂

    Gefällt mir

  4. Hallo Anni!

    Oh weh – das kann echt ganz schön nerven, wenn der Stoff nicht so will wie man selbst!

    Finde, es ist Dir aber sehr gut gelungen, ihn doch noch so hinzubekommen, wie Du willst. Bin schon aufs Tragefoto gespannt!

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

    • Du sagst es, liebe Maria, es nervt ohne Ende. Ich war manchmal kurz vor dem Verzweifeln… Aber jetzt ist ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar.Und einen solchen flutschigen Stoff kaufe ich nie wieder. NIE WIEDER! Grrr. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        Ich glaube manche nähen ein Seidenpapier mit, wenn der Stoff sehr flutschig ist. Das wird danach entsorgt.

        lg
        Maria

        Gefällt mir

      • Ja, das hatte ich kurz auch überlegt. Der Stoff ist aber so fein, dass ich befürchtet habe, dass das Ausreißen des Papiers später zu Problemen führt. Außerdem rutscht Seidenpapier oft unter dem Nähfuß ebenso ätzend weg, Stickvlies wäre da besser gewesen, aber – siehe oben – das Ausreißen… Mit viel „Geduld und Spucke“ habe ich mich fleißig bis zu den Knopflöchern durchgekämpft, das Versäubern mit der Overlock und das Umnähen des Saumes sind jetzt sozusagen die Kür für alles und das sollte hoffentlich ohne allzu viel Ärger zu schaffen sein. Ich lasse die Bluse jetzt bis zum nächsten Samstag-Nähen „gechillt“ in der Tasche liegen und verdränge möglichst jeden Gedanken daran. Hahaha!

        Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s