antetanni

(M)ein Blog rund ums Nähen und andere schöne Dinge.

Kuchentasche | antetanni näht (Anleitung)

22 Kommentare

Es ist noch Soße da…

antetanni-naeht_Kuchentasche_2016-04Von wegen Soße…

Es ist noch ein Rest vom Stoff da, aus dem ich vor längerem eine Kuchentransportbehältertasche – das ist mal ein Wort fürs Galgenspiel – genäht habe. Was tun damit? Never change a running system… Am besten also noch mal eine Kuchentasche nähen. 😉

Gesagt, getan.

Die Tasche ist außen aus Baumwolle (verstärkt mit Vlieseline H200) und innen aus Wachstuch genäht. So kann sie feucht ausgewischt werden. Da der Stoffrest nicht mehr ausreichte, um auch die Henkel aus dem Außenstoff zu nähen, habe ich auf rotes Gurtband zurückgegriffen, das farblich perfekt zum rot-weiß-gepunkteten Wachstuch passt.

* * *
antetanni-naeht_Kuchentasche_2016-04_Collage* * *

Genäht habe ich die Tasche mit einer Jeans-Nadel in Stärke 90, perfekt, um mit der Kombination aus Baumwollstoff, Wachstuch und Gurtband klarzukommen. Die Stichlänge habe ich auf 4 gestellt, damit vor allem das Wachstuch nicht „perforiert“ wurde (über die passende Nadel zum passenden Stoff habe ich aktuell berichtet… → klick!).

Zur Anleitung für die Tortenbehältertragetasche geht es hier entlang → klick! Wenn du eine Tortentasche nach meiner Anleitung nähst, freue ich mich, wenn du bei Veröffentlichung/Verkauf auf meine Anleitung verweist.

Beim Anblick der bunten Kringel und des rot-weißen Wachstuches bekomme ich große Lust auf Erdbeeren… Die Erdbeersaison wurde bei uns mit einem leckeren Erdbeer-Eis bereits eingeläutet. Höchste Zeit vielleicht mal wieder für eine leckere *Erdbeer-Knusper-Torte* nach dem Rezept von Vanessa… Ein Kuchen ohne Backen. Herrlich. Unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Hier habe ich bereits darüber berichtet. Yummy! ♥

Die Kuchentasche hier ist nicht für mich bestimmt, dafür aber ist sie – bevor sie das Haus verlässt – hier verlinkt: * creadienstag * HoT * meertje * Dienstagsdinge *

* * *
antetanni-naeht_Kuchentasche_2016-04_Q
* * *

♥ DO what you LOVE ♥ and ♥ LOVE what you DO ♥

Advertisements

22 Kommentare zu “Kuchentasche | antetanni näht (Anleitung)

  1. geniale Idee so eine Kuchentasche und eigentlich genau das Richtige für mich. Wenn ich meine ganzen anderen projekte durch habe (und es sind eine Menge) möchte ich mich glaube ich auch mal daran versuchen 😀

    Gefällt mir

    • Schön, dass dir die Kuchentasche gefällt. Sie ist auch praktisch, um große Salatschüsseln oder auch mal das Badezeugs zu transportieren. Viel Spaß beim Abarbeiten deiner sonstigen Projekte (ich habe auch noch jede Menge vor…) und dann viel Freude beim Nähen der Transportbehältertasche.

      Gefällt mir

  2. So eine Kuchentasche wollte ich mir auch immer schon mal nähen. Danke für die Inspiration. Habe gestern Erdbeeren gekauft und die lachen mich jetzt an. Ich glaube, heute nachmittag werden Junior und ich mal wieder backen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Anni!

    Kuchen in der Tasche wäre wirklich nett gewesen 😀 (noch so eine lästige, die Kuchen will *g*)

    Ich habe am WE Marillenkuchen (Aprikosenkuchen) gebacken, sooo lecker! Da kommt schon so ein leichtes Sommerfeeling auf. Die Marillen waren eingefroren, ein paar habe ich noch *freu*

    Schön ist Deine Tasche geworden, so ein fröhlicher Stoff!

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

    • Du sagst es, Maria, noch so eine Lästige… *lach*. Jaja, das stimmt schon, ich könnte auch mal wieder backen, aber meine Männer – der Große wie der Kleine – essen nicht so gerne Kuchen und dann wandert alles auf meine Hüften. Hmmm… Somit muss sich meine Leserschaft mit dem Rezept für die – dafür aber äußerst leckere – Torte von Vanessa „begnügen“. Wenn die jede von euch „Lästigen“ nachgemacht hat, dann – ich verspreche es! – backe ich ganz hurtig einen Kuchen. Ich habe da schon ein Rezept im Auge… Präsentiert wird der Kuchen dann in meiner Kuchenbehältertransporttasche, die ich ja schon vor längerer Zeit für mich genäht habe… So, der Ball ist erst mal in deinem/eurem Feld, ich lehne mich zurück und warte auf Fotos der Erdbeer-Knusper-Torte… 😛

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        Mir hat schon die Marillentorte gereicht, die ist auch zur Gänze auf meinen Hüften gelandet, weil Herr Widerstand nur Schokokuchen und Schokotorte mag.

        Dafür habe ich heute für ihn in Schokolade getunkte Kürbiskernkipferl gemacht, meine Rache 😉

        lg
        Maria

        Gefällt 1 Person

      • Hahaha, Rache… Ich kugel mich weg vor Lachen. Du willst aber doch nicht etwa sagen, die Marillentorte wäre schon „dein Beitrag“ zum Thema „Kuchen backen“?? Tztztz… Na gut, ich will mal nicht so sein, ich zähl‘ sie mit… 😉

        Gefällt 1 Person

  4. OH NEIN!!!! Muss das wirklich sein, dass du die mir jetzt nochmal vorführst?? 😭😜
    Ich will doch schon seit deinem ersten Post eine nähen…

    Ist wieder sehr schön geworden 😊 aber wo ist der Kuchen? 😄

    Gefällt 1 Person

    • Ja, muss sein, sonst wird das ja nie was bei dir, wenn ich dich nicht ständig ermahne und erinnere. *lach*
      Danke, danke, ich mag die Stoff-/Farbkombination auch gerne und der Kuchen wird nicht nur von dir vermisst. Dafür aber habe ich ja ein leckeres Rezept verlinkt, das ist schon mal die halbe Miete. 🙂

      Gefällt 1 Person

  5. So eine Kuchentasche kann sehr nützlich sein, hätte ich mal gebrauchen können, wenn ich meine Cupcakes immer quer durch Leipzig transportiert habe.
    Danke für die Verlinkung, wir hatten am Wochenende auch das erste Mal wieder die Erdbeer-Knusper-Torte, einfach herrlich 🙂 und das letzte Stück wurde richtig diskutiert, wer es bekommen darf 😀
    Hab einen schönen Mittwoch!
    Liebe Grüße, Vanessa

    Gefällt 1 Person

    • ♥ Hihi… Das freut mich, dass dir die Kuchentasche gefällt. Nicht nur Cupcakes lassen sich damit von A nach B transportieren, auch große Salatschüsseln auf dem Weg zur Grillparty oder zur Not das Picknickgeraffel auf dem Weg ins Freibad oder zum Badesee…
      Hach, deine Erdbeer-Knusper-Torte… einfach lecker! ♥

      Gefällt mir

  6. So simpel – und gleichzeitig genial! Habe mich bisher geweigert eine Kuchenglocke zu kaufen, da unsere Schränke auch so schon überlaufen. Aber die Tasche sieht sehr praktisch aus. Vllt sollte ich auch eine nähen. 😀

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön. Mein Kuchenbehälter steht immer „falsch“ herum im Schrank, quasi wie eine Schüssel nach oben offen (der eigentliche Boden liegt darunter). In der Schüssel dann liegen andere Sachen und auch die zusammengefaltete Kuchentasche, so geht’s mit dem Platz…

      Gefällt 1 Person

  7. Richtig süß. Da hast Du tollen Stoff gefunden 😊

    Gefällt 1 Person

  8. Ist vielleicht eine blöde Frage…wofür braucht man eine Kuchentasche? Das habe ich vorher noch nie gehört.

    Gefällt 1 Person

    • Kuchentasche trifft es vielleicht nicht ganz, es handelt sich um eine Tasche, um diese Tortentransportbehälter transportieren zu können. Über das „Brauchen“ kann man da vermutlich trefflich streiten, ich finde die Tasche klasse, weil ich meinen Tortentransportbehälter bisher wie einen Säugling vorsichtig getragen habe, immer in der Angst, der (nur eingeklickte) Boden könnte sich womöglich lösen und samt Inhalt auf den Boden klatschen. Wenn ich nun einen Kuchen/eine Torte mit zu einem Fest/zu einem Picknick nehme, steht die Kuchenplatte bzw. der Behälter sicher in der Tasche und lässt sich bequem tragen. Auch für den Transport von großen Salatschüsseln zu diversen Partys geeignet und für vieles mehr.
      Ich hoffe, ich konnte Licht ins Dunkel bringen? ♥
      Ein P.S. noch: Google mal nach Kuchentasche und schau dir die Bilder-Ergebnisse an. Du wirst erstaunt sein, was man so alles braucht. *lach*

      Gefällt 1 Person

  9. Die Kuchen-Tasche schaut sehr schön aus – aber etwas fehlt: Wo ist der KUCHEN?!?!?!?!?!?!
    LG Karin

    Gefällt 1 Person

    • Mist. Ertappt. Ich wusste, dass ich das nicht lange verheimlich kann… Da triffst du also einen wunden Punkt. Ich sollte dringend mal wieder backen. Aber ich habe dafür ein äußerst leckeres Rezept verlinkt, klick dich da mal rein, es wird dir gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen. 😉

      Gefällt mir

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s