antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Freitags-Füller #368 | antetanni sagt was

Hinterlasse einen Kommentar

TGIF

antetanni-fotografiert_Schwaelblesklinge-Dornhaldenfriedhof_2016-05 (5)Ein verlängertes Wochenende steht vor der Tür. Die Woche hatte es in sich, sodass ich mich heute richtig darüber freue, dass Freitag ist…

Gestern fehlte mir ja irgendwie die Motivation für vieles… Ach, muss und darf auch mal sein! Nachdem ich heute dann außer der Reihe im Büro war, freue ich mich nun ganz besonders, dass im Anschluss an das Wochenende und den Feiertag am Montag erst mal Ferien sind. Kein Vesperbrot machen, kein frühmorgendlicher Antreiber sein… Sehr gut finde ich das.

Bevor es nun aber ins lange Wochenende geht, gilt es, Barbaras Textimpulse zu vervollständigen… Heute haben die es wirklich in sich… Hier dennoch endlich meine Gedanken dazu:

1. Pfingsten bedeutet für mich zunächst einmal ein verlängertes Wochenende, das in diesem Jahr schon sehr früh ist. Egal wie früh, schön ist es, Zeit mit den Lieben zuhause zu haben. Wenn das Wetter mitmacht, drehen wir vielleicht wieder eine Runde um die Häuser… Unlängst waren wir wieder einmal vor Ort unterwegs und haben Ecken entdeckt, die wir noch gar nicht kannten. Schon mal vom Kerbtal Schwälblesklinge in Stuttgart gehört? Heimat kann so schön sein…

*antetanni-fotografiert_Schwaelblesklinge-Dornhaldenfriedhof_2016-05 (1)

*

2. Manchmal muss man einfach mal die Klappe halten, nur um der Harmonie willen. Das fällt mir oft jedoch richtig schwer. Diplomatie ist irgendwie nicht mein Ding… 😛

3. In der Relation sind manche Dinge, die man als erst Problem betrachtet hat, mit etwas Abstand dann doch nicht so wild? Ich weiß nicht, dazu fällt mir nichts Vernünftiges ein…

4. Immer alles nach Plan abarbeiten – ist das die Lösung? Auch das, liebe Barbara, ist heute ein Textimpuls, der mein Gehirn ganz schön anstrengt… 😉

5. Alles ist schön im Frühling… Er ist doch meine liebste Jahreszeit, ich liebe es, wenn es überall zu grünen und zu blühen beginnt… Ob die wunderbare Buche in Nachbars Garten oder die Entdeckungen am Wegesrand…

* * *

* * *

6. Sich am Leben erfreuen und es genießen, genau darum geht es.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend zuhause, morgen habe ich Nähen mit den Mädels geplant und Sonntag möchte ich…? Geplant ist gar nichts, das ist auch gut so. Einfach mal Pause machen, den Gedanken nach- und auf dem Sofa abhängen, vielleicht ein Buch lesen, vielleicht auch noch ein Täschchen nähen oder mich endlich endlich endlich ans Quiet Book setzen. Den Fertigstellungstermin dafür habe ich für mich längst ad acta gelegt, ich kann mich im Moment einfach nicht so richtig dafür motivieren, ich übe mich also in Gelassenheit, das ganze nicht dogmatisch zu sehen… Geplant hatte ich zunächst zwei Bücher für die Zwillinge einer lieben Freundin. Das zu schaffen, ist gerade völlig illusorisch und gedanklich längst von meiner Liste der Nähpläne gestrichen. Ich kehre zurück zur Ausgangslage der eben verlinkten Liste und widme mich erst mal den dort noch längst nicht fertiggestellten Projekten und bis dahin ist dann wahrscheinlich der in diesem Jahr angekündigte Familienzuwachs so weit, dass er und/oder sie ein Spielbuch gebrauchen können. 😀 Wenn ich die Liste so anschaue, ist vieles davon zwar noch offen, dafür aber (hat sich) manches auch erledigt und anderes ist dazu gekommen, was zumindest nicht auf dieser Liste stand:

Punkt 1 und 2 Ledertasche und Doppeltes Lottchen | offen
Punkt 3 Rock ist im Werden (morgen im Kurs geht’s weiter…)
Punkt 4 Tunika ist fertig
Punkt 5 Federmäppchen reparieren ist fertig, dazu ist inzwischen noch mal ein solches Mäppchen entstanden ♥
Punkt 6 und 7 Etui für die Schneiderkreiden und eine weitere Scherengarage | offen
Punkt 8 Utensilo-Brotkorb für unser Zuhause | offen und läääängst überfällig 😉
Punkt 9 und 10 Babykleidung für den Familienzuwachs | offen
Punkt 11 Tasche für meine Sportsachen | offen, eilt aber nicht, da ich viele Taschen besitze, auch für die Sportsachen… Dafür ist aber eine große Tasche für den Transport eines Kuchenbehälters entstanden, ist doch auch was, oder?
Punkt 12 Osterdeko – hahaha, offen, aber das hat sich für dieses Jahr mal richtig erledigt; nach Ostern ist vor Ostern…

Na, geht doch! Wenn ich überlege, was seit dem Schreiben der Liste alles los war, sind die unfertigen Punkte alle halb so wild. Schließlich war ich lange mit der Erkältung flach gelegen, die Nähmaschine war lang weg, im Büro war viel zu tun, mein Vater feierte seinen 75., für den ich viel organisiert, vor- und nachbereitet habe… Alles gut, wie es ist. Mehr Mut zur Gelassenheit und Pläne auch mal Pläne sein lassen!

*antetanni-sagt-was_Leben-ist-das-was-passiert-eifrig-dabei-andere-Plaene-zu-machen

*antetanni_linkparty_freitagsfueller_330

*

[Bildnachweise]
Freitags-Füller (unten) ©Barbara von scrap-Impulse
übrige ©antetanni

[verlinkt]
scrap-impulse | Feitags-Füller #368

Advertisements

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s