Oberstdorf Breitachklamm | antetanni unterwegs (Teil 2)

Felsenschlucht Breitachklamm

antetanniOberstdorf-Breitachklamm_2016-05 (8)Wer wird denn immer gleich in die Luft gehen? Oder gucken…

Beeindruckt die Breitachklamm zwar mit fast hundert Meter hohen senkrechten und überhängenden Wänden, doch nicht nur der Blick nach oben lohnt sich, sondern auch der Blick nach unten, der viele Schönheiten offenbart…

Die Breitachklamm ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas, hier stürzt das Wasser über hohe Felsbänke und strudelt durch tiefe Gumpen. Ein wildes Naturschauspiel. Bei Regen sogar ausgesprochen beeindruckend, denn je stärker es regnet, umso mehr kommen das Rauschen des Flusses und die zahlreichen Wasserfälle zur Geltung. Also haben wir mal wieder alles richtig gemacht und den Antritt der Wanderung bei Regen nicht gescheut. 😉

Manche der düsteren Klammwände haben noch nie die Sonne gesehen. Moose und Farne lieben die Feuchtigkeit und gedeihen hier prächtig. Sogar einige unerschrockene Fichtenbäume wachsen kühn auf den Felsvorsprüngen.

Und auf dem Weg durch die Klamm und zurück über die Alpe Dornach gibt es jede Menge Blumen und Pflanzen am Wegesrand zu entdecken. Wann die Walderdbeeren wohl reif sind…

* * *

* * *

Ob eine Wanderung durch die Breitachklamm oder durch die schöne Bergwelt von Oberstdorf und Kleinwalsertal – wir freuen uns schon auf unseren nächsten Urlaub im Allgäu. ♥

* * *
antetanniOberstdorf-Breitachklamm_2016-05 (12)
* * *

♥ Ich freue mich über dein Gefällt mir und nette Kommentare. ♥

Das Wochenthema Blumen bei * Bunt ist die Welt * passt perfekt zu den Blüten und Pflanzen, die ich in der Schlucht fotografiert habe.

Ich liebe es ohnehin, Blumen und Pflanzen zu fotografieren. Ob im Frühling die ersten Frühblüher, ob unser Rosenbäumchen oder die Kletterrose draußen, ob Blumensträuße oder alles Blühende, das mir unterwegs vor die Linse kommt… Wenn ich beim Wandern als Letzte das Etappenziel erreiche, bin ich (bislang zumindest) nicht verloren gegangen, vielmehr habe ich mich meistens irgendwo selbst verloren beim Anblick von Blüten & Co. am Wegesrand… 😉

4 Gedanken zu „Oberstdorf Breitachklamm | antetanni unterwegs (Teil 2)

    1. antetanni Autor

      Das freut mich. Wie schön, dass du es ja nicht weit bis in die Berge hast, darum beneide ich dich!
      Ich drücke dir die Daumen, dass es kein Gewitter bei euch gibt (wie gestern bei uns und im Moment sieht’s auch danach aus), damit du eine schöne Tour machen kannst. ♥

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. widerstandistzweckmaessig

        Hallo Anni!

        Ja, Herr Widerstand hat heute schon angekündigt, dass er mich auf den Berg jagen will. Huch – so intensiv will ich das aber gar nicht, bin gerade etwas ruhebedürftig nach einer anstrengenden Woche, die noch nicht vorbei ist 😦

        lg
        Maria

        Gefällt 1 Person

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.