antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Freutag | antetanni freut sich

13 Kommentare

Warum ich beim Auspacken eines Buches vor Freude quieke…

antetanni_Button_DankeGerade hat es an der Tür geklingelt. Der Paketbote hat ein Päckchen für mich gebracht, mit dem ich gar nicht gerechnet habe (also weder mit dem Paketboten noch mit dem Päckchen für mich)…

Ein Päckchen von Martin nämlich, der mir zwar irgendwann mal angekündigt hatte, dass er mir ein Buch senden würde, aber ich war mir gar nicht sicher, wie wir jetzt verblieben waren. Gut, dass Martin es wohl wusste ;-), denn so komme ich nun in den Genuss, endlich das Buch Die Herren von Winterfell von George R.R. Martin zu lesen, der damit die Romanvorlagen zu einer meiner LieblingsserienGame of Thrones – geschrieben hat. In der TV-Serie geht es ja drunter und drüber und an Spannung ist die Serie, die aktuell in der 6. Staffel ausgestrahlt wird, kaum zu übertreffen.

Schon lange habe ich mir vorgenommen, mich auch an das geschriebene Werk zu wagen. Das fällt mir nicht immer leicht, weder in die eine Richtung noch in die andere, da sich die Charaktere doch meistens voneinander unterscheiden, zumindest in meiner Vorstellung, wenn ich ein Buch vor einem Film gelesen habe. Doch das ist heute nicht das Thema…

* * *
antetanni-liest_RR_Martin_Die-Herren-von-Winterfell* * *

Zurück nämlich zum eigentlichen Grund der Freude und wie ich überhaupt an das Buch kam: Martin (also der andere, nicht der Schriftsteller) hatte in seinem Blog von diesem Buch berichtet und so kamen wir darüber in den Austausch. Er selbst kam mit dem Schreibstil nicht klar (siehe seine Kurzmeinung *Georg R.R. Martin Das Lied von Feuer und Eis Die Herren von Winterfell* dazu), sodass ich jetzt doppelt gespannt bin, wie mir das Buch wohl gefallen wird.

Ins Paket aber hat Martin aber noch eine Überraschung gelegt. Schau‘ mal, ist dieses Glücksschweinchen nicht der Hammer? Wie süüüüüüüß! Das bekommt der Schüler, denn Glück kann der allemal gebrauchen, wenn nächste Woche die letzte Mathearbeit für dieses Schuljahr ansteht. Danke, lieber Martin.

* * *

antetanni_Gluecks-Schwein-gehaekelt

* * *

Das Schweinchen hängt gerade ein bisschen in den Seilen, wen wundert’s bei den Temperaturen draußen und dann mindestens für ein oder zwei Tage eingesperrt in einem Karton. Gut, für Nahrung war gesorgt, Gummibärchen waren nämlich auch noch im Paket. 😉 Jetzt darf es hier nach der Schaukelei im Paketauto quer durch Deutschland zur Ruhe kommen. Ich bin gespannt, was der Schüler nachher dazu sagen wird.

Vom Buch werde ich zu gegebener Zeit berichten. Dieses Wochenende wird es nichts werden mit dem Lesen, zu viele andere Dinge stehen auf dem Programm. Morgen geht’s ja schon weiter mit der EM – die Achtelfinals Schweiz : Polen, Wales : Nordirland und Kroatien : Portugal stehen morgen an, bevor es am Sonntag dann neben den Spielen Frankreich : Irland und Ungarn : Belgien zu einer erneuten Begegnung von Deutschland und der Slowakei kommen wird (hoffentlich endet das Ergebnis genau anders herum wie im Testspiel vor der Euro 2016). Am Montag spielen dann noch Italien : Spanien und England : Island – alles mögliche Gegner im Viertelfinale… Uahhh, es bleibt auch hier spannend…

Am Dienstag geht’s mit Spannung gleich weiter in die Vorpremiere von Ice Age 5 Kollision voraus und ehe wir uns vergucken ist die Woche wieder rum… Herrje, die Zeit rast… Wahrscheinlich also wird das Buch meine Urlaubslektüre werden. Umso schöner, es dann in Ruhe lesen zu können und ohne Gefahr, dass mir nach zwei Seiten gleich die Augen zufallen, wie das oft unter der Woche zuhause beim abendlichen Lesen ist… 😉

So, jetzt löse ich mich hier am Schreibtisch gleich auf. Ich muss runter, was kühles trinken… Doch zuvor danke ich dir, lieber Martin, für diese tolle Überraschung und dafür, dass wir über unsere Blogs zueinander gefunden haben und eine so schöne (Blog-)Brieffreundschaft daraus entstanden ist.

* * *antetanni_Button_Danke_Q* * *

[verlinkt]
freutag #159

 

 

 

 

Advertisements

13 Kommentare zu “Freutag | antetanni freut sich

  1. Ich habe Band 1 gelesen, fand ihn gut und spannend, aber mehr auch nicht. Unterhaltung eben, gut gemachte. Deshalb habe ich nun auch Band 2 angefangen.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

  2. Du hörst ja gar nicht auf Dich zu freuen. 😉 .. So ein süßes Schweinerl hätte ich auch gerne. LG Claudi

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Anni!

    Da hast Du ja ganz schön was vor am WE, ich hoffe, die Zeit reicht!

    Ich glaube Du hast den perfekten Lesestoff für den Sommer bekommen und ich bin schon gespannt auf Deinen Bericht. Ist ja immer schwierig mit Büchern und Verfilmungen.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

    • Wem sagst du das, Maria… Heute war ich dermaßen fleißig, ich kann es selbst noch gar nicht glauben, was ich alles geschafft habe. Yeah! 🙂 Der Rest des Wochenendes geht drauf mit Einkaufen (für Sonntag, wenn die Geburtstagsbande anrauscht) und mit Fußball gucken. Häkeln wollte ich heute noch, aber ich habe soviel anderes gewurschtelt, dass ich dazu jetzt zu schlapp bin (es ist sooooo heiß oben am PC). Egal, läuft mir nicht weg und macht niemand anderes für mich. 😀
      Auf das Buch bin ich auch sehr gespannt. Eine Freundin hat nur die Bücher gelesen und kennt die Verfilmung nicht, sie schwärmt von den Romanen. Nun, ich werde berichten…
      Hab einen schönen Abend und ein schönes Wochenende (wobei wir uns bestimmt noch lesen am Wochenende, du weißt ja, Morgenstund‘ und so… 😉 ♥ Anni

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        Bei mir heute nicht ganz so Morgendstund wie üblich, trotzdem einen schönen Samstag 🙂

        Ich habe gestern noch für Nähen vorbereitet – möchte heute an die Nähmaschine.

        Heiß wird es auch heute werden, trotz nächtlichem Gewitter.

        Hab einen wunderschönen Tag!

        lg
        Maria

        Gefällt 1 Person

      • Ohhh, mir geht es ebenso. Ich bin zwar um kurz nach 7 aufgestanden, dann aber haben der Schüler und ich eine Runde „Stadt – Land -Fußball“ gespielt, hat er als Vordruck zum Geburtstag bekommen. Ganz schön knifflig, zu den Buchstaben beispielsweise einen einen „Trainer“ zu finden. Wer kennt die denn bitteschön alle…?! 😉
        Hier geht’s jetzt gleich zum Einkaufen, danach am Arbeitsplatz noch ein bisschen Ablage & Co. und vielleicht, gaaaaanz vielleicht, schaffe ich es heute auch noch an die Nähmaschine… Es wäre mir eine große Freude…
        Jesses, um 15 Uhr „muss“ ich ja schon wieder vor das TV-Gerät… 😉

        Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        Oh, immer dieser Fußballstress 😉

        Was für ein Glück, dass ich das lange hinter mir habe.

        Nähaktion am Vormittag erfolgreich hinter mich gebracht. Ein paar Teile repariert bzw. angepasst und ein paar Slipeinlagen genäht.

        lg
        Maria

        Gefällt mir

      • Oh, du fleißige Biene. Wie schön.

        Ich habe dafür den Schreibtisch aufgeräumt, Rechnungen/Versicherungspost sortiert/abgelegt und wir haben den Lebensmitteleinkauf erledigt. Jetzt gibt es einen Kaffee nach dem eben beendeten Mittagessen und dann möchte ich bei den Nähsachen noch ein bisschen (auf-)räumen. Ich habe einen neuen Hocker gekauft, auf dem ich beim Nähen sitzen möchte. Er hat ein Fach als Innenleben und Platz kann ich hier oben jeden Zentimeter gebrauchen.

        Muss mich sputen, um 15 Uhr ist Anpfiff. 😉

        Gefällt 1 Person

  4. Oh wie klasse es kam an, wollte jetzt gleich mal nach der Sendungsnummer gucken. Brauch ich nicht ^^ – Schön das das Schweinchen gut ankam. Das sagte mir: Mensch ich will mal jemandem Glück bringen und das bot sich doch nun wirklich an. Ich bin gespannt was der Schüler dazu sagt ^^ Und dir viel Spaß beim Lesen. Ich hoffe sehr du hast wesentlich mehr Freude an dem Buch als ich. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.

    Ich freue mich auch immer wenn mein Postfach klingelt und eine E-Mail von dir drin ist.

    Wünsch dir ein schönes Wochenende, hoffentlich keine Unwetter. Aktuell ist es hier noch ruhig – noch.

    Gruß Martin

    Gefällt 1 Person

    • So, der Schüler ist schon im Glück(sschweinmodus). 😉 Früher wurden alle Stofftiere immer nach dem Namen des Schenkers benannt, so gibt es ein Krokodil namens Thorsten bei uns, einen riesengroßen Bären, der Christel heißt, ein Schaf namens Carolin usw. Das Schwein wollte er jetzt jedoch nicht Martin nennen, es soll Edgar heißen. Nun denn… 😉
      Vielen Dank nochmals, lieber Martin, auch vom Schüler.

      Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s