antetanni

Käse-Schmandkuchen für Faule | antetanni backt

13 Kommentare

Kuchen? Muss nicht sein?

antetanni-backt_Kaese-Schmandkuchen_Faule-Weiber-KuchenMuss! Bei diesem Käse-Schmandkuchen kann ich nicht nein sagen, er schmeckt sooooo lecker. Dazu ist es ein Rezept für Faule und da ich es nicht so mit dem Backen habe, also genau das Richtige für mich… 😉

Ein Kuchen, der leicht gelingt, mega-lecker schmeckt und saftig ist.

Dazu brauchts nicht viele Zutaten und man muss diese auch nur kurz zusammenkneten bzw. zusammenrühren. Kein großartiges Ausrollen, Einstechen, Dekorieren oder was auch immer. Im Netz kursiert nicht umsonst der Begriff Faule-Weiber-Kuchen für diesen safitgen Leckerbissen.

_Für den Boden wird gebraucht:

  • 200 g Mehl
  • 75 g Butter kleingehackt
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt (gibt dem Teig einen ganz besonderen Geschmack)

Aus diesen Zutaten einen Mürbeteig kneten und 30 Minuten ab in den Kühlschrank damit.

  • 1 Springform (26 cm)
  • Backpapier

Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden, Rand einfetten. Mürbeteig auf dem Boden der Backform flachdrücken (kann man auch vorher ausrollen, das erspare ich mir, finde ich nämlich ätzend, wenn dann die Hälfte des Teiges am Wellholz hängen bleibt… – jedenfalls wird der Teig nur auf dem Boden der Form verteilt, der Rand wird freigelassen (wer möchte, kann natürlich auch einen Rand hochziehen).

_Und für den Belag dann noch diese Zutaten:

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1 1/2 Tassen Milch
  • 100 g Schmand oder Saure Sahne
  • 1 Dose Mandarinen gut abgetropft

Quark, Zucker und Eier schaumig rühren (bis keine Klümpchen mehr da sind). In einer zweiten Schüssel Puddingpulver mit Öl, Sauerrahm und Milch ebenfalls klumpenfrei mit dem Schneebesen oder Rührgerät verrühren und unter die Quarkmasse heben. Alles zusammen auf den Mürbeteig geben, Mandarinen darauf verteilen. Nicht irritieren lassen: die Masse ist sehr flüssig, wird aber beim Backen fest.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze (oder 160 °C Umluft) ca. 50 Minuten backen.

Auskühlen lassen. Aufschneiden. Essen. Yummy. Wer mag, überzieht den Kuchen vor dem Servieren noch mit  Tortenguss (1 Päckchen nach Anleitung hergestellt). Ich habe darauf verzichtet, weil ich Tortenguss nicht so sehr mag.

Ich bitte um Verzeihung, dass der Kuchen an einer Seite ein bisschen dunkel geworden ist (das Telefon…) und mir dazu noch beim aus der Form heben bzw. vom Boden schieben gebrochen ist. Vor lauter Ungeduld… Ich wollte den Kuchen huschhusch fotografieren, bevor ich mich heute noch um ganz viel anderes kümmern darf… Mein Tipp also: Kuchen erst herausnehmen, wenn er wirklich abgekühlt ist. 😛 Nun denn, ist jetzt nicht mehr zu ändern und tut dem Geschmack keinen Abbruch. Gibt nachher einfach das/mein erstes Stück. Uahhhh… 😉

Neben Rosis herzhafter Quarktorte und der Spinatrolle mit Lachs ein perfekter Beitrag fürs Partybuffet. Gelingt leicht und gut vorzubereiten. Zum Kuchen gibt’s später einen Kaffee, zu Rosis Quarktorte, der Spinatrolle und den anderen herzhaften Häppchen einen Aperitivo Rosato, einen Prosecco oder auch ein kühles Bier. Na dann Prost.

* * *
antetanni-backt_Kaese-Schmandkuchen_Faule-Weiber-Kuchen_2* * *

♥ antetanni feiert… ♥

 

 

 

Advertisements

13 Kommentare zu “Käse-Schmandkuchen für Faule | antetanni backt

  1. Pingback: Rezepte A-Z | antetanni kocht | antetanni

  2. Ich habe deinen Quark-Kuchen gestern gebacken. Wegen der Tassenangabe von Öl und Milch war ich unsicher. Wieviel nimmst du da ungefähr? – Ich habe mich dann für 125ml Öl und 250ml Milch entschieden. Und obwohl wir Zimt-Fans sind, war ich hier vorsichtig. 😉 – ein knappes, ganz flaches Eierlöffelchen voll war ausreichend. Danke für die nette Rezept-Idee. Prima Kuchen und so schnell gemacht.♥
    LG
    Gittili

    Gefällt mir

    • … und noch vergessen: beim nächsten Mal nehme ich den ganzen Becher Schmand. Das wird dem Kuchen nicht schaden. *lach*

      Gefällt mir

    • Ich habe eine normale Kaffeetasse vom Kaffeegeschirr genommen, also nicht so einen großen Becher, sondern die herkömmlichen Kaffeetassen von früher. 🙂 Ich messe die Füllmenge nach und ergänze das Rezept dann noch… Ich hoffe, dass dir der Kuchen gut geschmeckt hat, ob mit saurer Sahne oder dann mit Schmand?

      Gefällt mir

  3. Ich glaub so hat den meine Mutter immer gemacht
    xo & liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

  4. Mjammmm! Ich lieeeeebe Schmandkuchen mit Mandarinchen!!! Hab bisher nur auf dem Blech gebacken, diesen werde ich garantier auch ausprobieren (man hat ja nicht immer eine Meute zu versorgen!)
    Dankeschön für’s Teilen und schönes Wochenende

    Gefällt mir

  5. Da bekomme ich direkt Appetit. Einmal Kuchen bitte! Danke fürs Rezept.

    Gefällt mir

  6. Mein absoluter Lieblings Kuchen!
    Wenn du Lust und Zeit hast bei mir vorbei zu schauen würde ich mich riesig freuen! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    Gefällt mir

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s