Schwarzer Lavendel | antetanni liest

Dunkle Wolken über der Provence…

antetanni-liest_remy_eyssen_schwarzer-lavendel_kriminalroman„In der Provence ticken die Uhren langsamer. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur langsam. Dabei beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs. Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben…

…wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt. Der detailversessene Ritter erkennt schnell: Die Tote wurde professionell einbalsamiert. Als eine weitere junge Frau als vermisst gemeldet wird, findet Ritter heraus, dass beide Frauen für die Weinernte in die Provence kamen. Macht jemand Jagd auf die jungen Frauen? Um Antworten auf seine Fragen zu bekommen, muss Leon erst weit in die Vergangenheit zurückgehen.“

So der Klappentext des zweiten Kriminalromans mit dem sympathischen Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter. Der Autor, Remy Eyssen, erzählt kurzweilig und mit interessanten Spannungsbögen über Ritter, den aus Deutschland stammenden Rechtsmediziner, den es nach dem Tod seiner Frau in die Provence gezogen hat, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Nun hat er Fuß gefasst in Lavandou und wohnt dort nach wie vor im Haus der stellvertretenden Chefin der Gendamerie nationale, Isabelle Morell, samt deren pubertierenden Tochter Lilou. Doch nun bekommt er von seiner Tante ein kleines Weingut mit angrenzendem Weinberg geschenkt. Leon, Isabelle und sogar Lilou sind bei der ersten Besichtigung begeistert, aber der Fund einer mumufizierten weiblichen Leiche auf dem Anwesen trübt die Idylle. Und Dr. Ritter ist ganz in seinem Element.

In der Gendarmerie bekommt Isabelle zur gleichen Zeit eine Vermisstenanzeige auf den Tisch. Anna, eine deutsche Studentin aus Hamburg, sucht verzweifelt nach ihrer Schwester Susan, die als  Erntehelferin Tage vor ihr nach Südfrankreich gereist und plötzlich nicht mehr erreichbar ist…

Eine erlebnisreiche Story, die einen sofort mitnimmt. Der Schreibstil Eyssens ist durchdacht und kurzweilig. Die Handlung ist stimmig und passt jetzt auch gut in den Zeit, da der Krimi im Herbst spielt. Wenn du auf der Suche nach einem spannenden, abwechslungsreichen und gut geschriebenen Kriminalroman bist, kann ich dir Schwarzer Lavendel wärmstens empfehlen. Wie steht es noch so schön auf der Rückseite: „Atmosphärisch und packend zugleich – der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter trifft auf provenzalisches Laisser-faire!“ Sehr treffend beschrieben!

* * *
antetanni-liest_remy_eyssen_schwarzer-lavendel_kriminalroman_2
* * *

Schwarzer Lavendel von Remy Eyssen
Ullstein-Verlag
ISBN 978-3-548-28701-0
Von mir gibt’s dafür 10 von 10 Punkten. Und ein Dankeschön an meine Freundin Ina für dieses spannend zu lesende Geburtstagsgeschenk. Ich bin schon neugierig auf die Fortsetzung, die es bislang leider noch nicht gibt. Aber bis dahin habe ich zum Glück ja noch genügend Lesestoff der Buchreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin vor mir. Wird höchste Zeit, weiterzulesen…

Und, was liest du so?

Ein Gedanke zu „Schwarzer Lavendel | antetanni liest

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.