Schrottstoff-Tausch | antetanni freut sich

Und dann war da noch…

Eieiei, in diesen Tagen geht es wirklich hoch her bei mir. Ich komme gar nicht hinterher, über alles zu berichten. So wie ich den weihnachtlichen Vorbereitungen etwas hinterher hinke, so hinke ich also auch dem ein oder anderen Thema hier im Blog hinterher…

Egal, alles hat seine Zeit und die Zeit für diesen Beitrag ist nun eben heute erst gekommen. Basta.

Mitte Oktober habe ich die Aktion Schrottstoff-Tausch 2016 entdeckt. Tanja | Künstlerkind hatte dazu aufgerufen, Stoffe zu tauschen, die man mal gekauft hatte, weil man dachte,  dass er unendlich toll wäre und man ihn unbedingt brauchen würde. Dann aber ist es ein Stoff, der ins Regal gepackt und hin und her geräumt wurde, der nie vernäht wurde. Die Aktion, so fand ich, war ein guter Ansporn, die Stoffvorräte durchzugehen und das ein oder andere Stöffchen anzubieten, das hier ein karges Dasein ganz unten in den Stoffkisten fristet… So habe die gleich sechs Stoffe ins Rennen geschickt.

Ich selbst war am Finaltag der Aktion mit Aussuchen dran. Drei Stoffe gab es noch zur Auswahl, da fielen zwei schon mal durch, denn Chiffon- bzw. transparente Stoffe, das wusste ich, sind nichts für mich. Aber es lag auch noch ein cooler Jersey-Stoff in Braun mit farbigen Totenköpfen in der Kiste. Diesen Stoff hatte ich von Anfang an im Auge und so habe ich mich gefreut, dass er tatsächlich bis zum Schluss zur Verfügung stand und ich ihn aussuchen durfte.

Der Stoff ist so „schräg“, dass er einfach klasse ist. Und ich glaube, daraus nun werde ich tatsächlich Kissenbezüge nähen. Diese hatte ich ursprünglich aus dem gestreiften Jersey geplant, den ich dann jedoch zum Tausch angeboten hatte, nachdem das Projekt einfach nicht vorwärts ging… Genau das ist es ja, da kauft man einen Stoff für Projekt X oder Y und dann liegt und liegt er und wird einfach nicht vernäht. Nun denn, umso besser, dass ich ihn dann anlässlich des Schrottstoff-Tauschs verschicken konnte.

Doch zurück zu meiner Wahl. Denn der Jersey mit den Totenköpfen war noch nicht alles… Im Päckchen von Friedrike | Das grüne Hühnchen (Nachtrag: Leider ist ihr Blog nicht mehr aktiv) lagen noch jede Menge weiterer toller Dinge. Vielen Dank erst mal für deine schönen Worte, liebe Friedrike, und dann auch für den tollen maritimen Stoff. Maritim mag ich sehr sehr sehr und da ich ja seit knapp einem halben Jahr Großtante eines Jungen bin, wird mir dazu sicherlich ein Projekt für ihn einfallen. Danke auch für das Klettband und das elastische Band. Dazu noch Schokolade – Caramel klingt köstlich! – und Badesalz sowie Körpermilch. Das ist ja der Wahnsinn. Und danke an dich, liebe Tanja | Künstlerkind für die schöne Aktion. ♥

* * *antetanni_schrottstoff-tausch_jersey-maritim-und-weiteres_das-gruene-huehnchen

* * *
antetanni_schrottstoff-tausch_jersey-totenkoepfe_das-gruene-huehnchen_2

* * *antetanni_schrottstoff-tausch-kuenstle4kind_2016

* * *
antetanni_schrottstoff-tausch_kuenstle4kind_2016_q* * *

So langsam nähern wir uns dem Endspurt vor den Feiertagen. Heute steht der Kauf des Weihnachtsbaums auf dem Programm. Davor aber noch ein gemütlicher Kaffeeplausch mit einer Freundin. Ich muss los… Was hast du heute noch vor?

* * *

[Schrottstoff-Tausch, eine Aktion von [Link zu Facebook]]
Tanja | Künstlerkind

 

9 Gedanken zu „Schrottstoff-Tausch | antetanni freut sich

  1. Maika

    Bei uns ist der Baum schon „erlegt“. Heute steht das Singen in der Schule an 😉und so langsam sollte ich wohl mit den Geschenken mal fertig werden…. Viele liebe Grüße maika

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Unserer steht. Die Beleuchtung ist befestigt, ich finde, das ist jedes Jahr die größte Herausforderung. 🙂 Kugeln & Co. sind jetzt auf morgen verschoben, ich habe mich beim Tässchen Kaffee in die Zeitung regelrecht „tiefengelesen“ und jetzt ist es mir zu dunkel, um im Keller nach den Kisten zu graben. Au weia, ich klinge schon wie Scarlett O’Hara in „Vom Winde verweht“ mit „Morgen ist auch noch ein Tag“… 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  2. sternenglück

    Der Stoff ist wirklich schräg 🙂 ich hatte gedacht, du nähst ein Shirt für deinen Sohn daraus.
    Ich hänge meinen Plänen auch hinterher, die Krippenfiguren sind nun doch nicht fertig geworden, das wollte ich heute schaffen. Aber die Kinder haben momentan andere Pläne 😉 dazu noch Erkältungsbazillen und Müdigkeit. Gleich schreibe ich noch ein paar Weihnachtskarten. Ich habe jetzt gerichtet und das kommt in die Karten, für die geplanten persönlichen Zeilen fehlt mir gerade die Energie.
    Ich wünsche dir fröhliches Kugelaufhängen, das machen wir traditionell am 23. 🙂 ich liebe ja Weihnachtsrituale.
    Liebe Grüße
    Sternie

    P.S. Und nun werden alle meine Daten angezeigt 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Liebe Sternie – au weia, die Erkältungsbazillen sind hartnäckig im Moment, oder?! Gute Besserung weiterhin!

      Für ein Shirt mit Totenköpfen ist der Junior gerade „zu cool“ – mit 13 möchte er am liebsten nur noch unifarben in dunklen Farben aus dem Haus. Muster kommen dann erst später wieder… 😀

      Die Weihnachtspost mache ich auch gerade Stück für Stück. Jeden Tag ein paar wenige Karten, Briefmarken sind vorrätig, sodass ich die Briefe dann nur noch in den Postkasten zu stecken brauche.

      Jetzt geht’s gleich runter in den Keller, die Kisten mit den Kugeln und Figuren raufholen… Dazu Weihnachtsmusik und eine zweite Tasse Kaffee. Wird schon werden… 😉

      Krippenfiguren? Heiiiiiikles Thema. Du kennst meine gehäkelten Figuren, die seit gefühlten Ewigkeiten auf Fertigstellung warten? Ähem. Tztztz…

      Gefällt mir

      Antwort
      1. sternenglück

        *g* ja so ist die Jugend… ich hatte auch mal meine Dunkle-Kleidung-Phase 😉 zum Glück überwunden!
        Die Erkältungsbazillen sind wirklich hartnäckig diesen Winter… sehr lästig, aber es wird endlich besser 🙂
        Heute haben wir mit Keksen gebastelt – Kerzen und Schneemänner sind es geworden, für Großeltern, Nachbarn und co. Und die Krippenfiguren…na vielleicht morgen. Irgendwie werden sie noch fertig, die Kinder bestehen hier sicher drauf, beobachten sie doch jeden Schritt. Und deine laufen ja nicht weg 😉
        Liebe Grüße
        Sternie

        Gefällt mir

      2. antetanni Autor

        Hahaha, das ist wahr, weglaufen tun sie nicht. Aber ich muss Hohn und Spott meiner Lieblingskollegin (an dieser Stelle ein ♥ für sie) ertragen, wenn sie mich im neuen Jahr wieder damit aufzieht. Egal, nach Weihnachten ist vor Weihnachten! Ätsch. Ohhh, ich kenne das so sehr mit den Erkältungen. Wenn es mich im Spätherbst schon erwischt, bin ich meistens über den gesamten Winter krank. Ätzend ist das. Aber die Phase geht vorüber, die Zeiten werden besser. Glaube daran! Und ganz im Sinne des gestrigen Kinofilms, den wir angeschaut haben, ist Hoffnung alles, was wir haben. 😉

        Gefällt mir

  3. Pingback: Sachensucher Shorts | antetanni näht (Freebook) | antetanni

  4. Pingback: Bezüge fürs Kuschelkissen | antetanni näht (Schrottstoff-Tausch) | antetanni

  5. Pingback: Nähen und mehr Q2/2020 | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.