Monatscollage August 2017 | antetanni sagt was

Monatsrückblick August…

antetanni_monatsrueckblick-collage_snoopy-moleskine-kalender-2017Do you remember…

September. Denke ich an den September, kommt mir – wie im Lied von Earth Wind & Fire – gleich auch der Dezember in den Sinn. Wahnsinn. In den Supermärkten ist es längst Gesetz: Im August wurde da schon die Vorweihnachtszeit eingeläutet, es gibt Lebkuchen und Spekulatius an allen Ecken und Ende. Du liebe Güte…

Der August – und täglich grüßt das Murmeltier – war wieder einmal pickepacke vollgepackt. Digitales Detox hin oder her.

Es gab nämlich auch im analogen Leben genug zu erleben. Alles fein, alles gut. Alle gesund. Das ist ohnehin das Wichtigste. Bevor ich nun aber dem September entgegenschaue und ein bisschen das Lied von EWF trällere, blicke ich zurück auf den August. Kommst du mit?

  • Der Monat startete mit der Entdeckung eines Schnittmusters für ein Jeanskleid. Sehr nett, aber ich habe aktuell gerade drei Kleider auf meiner virtuellen Nähliste, da muss der Jeans-Latzrock warten…
  • Der Butz ist inzwischen ein bisschen älter als 1 Jahr. Zeit, um mal zurückzublicken, was ich für den Butz im ersten Lebensjahr gewerkelt habe…
  • Insgesamt viermal war ich bei den Sonntags Top 7 im August dabei, nachzulesen hier → #72, → #73, → #74 und die Sonntags Top 7 #75
  • Dreimal gab es den Montagsstarter32/17, → 33/17, → 34/17
  • Für meine Nachbarin habe ich einen maritimen Shopper genäht…
  • Und für den Butz eine Flaschentasche für seine Trinkflasche. Perfekt zum Kindergartenstart im September!
  • Über Umwege habe ich einen lesenswerten Artikel zum Thema Plastik entdeckt. Klick dich da unbedingt rein!
  • Für mich bzw. meine Scheren am Näharbeitsplatz habe ich eine Scherentasche genäht. Wollte ich lääääängst gemacht haben, aber irgendwas ist ja bekanntlich immer…
  • Und dann habe ich eine kostenlose Anleitung für Mini Geldbeutel entdeckt und fluggs drei Stück davon genäht…
  • Wenn du hier immer mal wieder mitliest, weißt du vielleicht noch, dass ich im Juli beim Hofflohmarkt mit dabei war. Endlich nun habe ich einen kleinen Rückblick dazu erstellt…
  • Und auch längst überfällig ist die Geschenkverpackung Just married, in der ich das Geschenk zur Hochzeit meiner Nichte im Juli verpackt hatte. Es war und ist so viel los, dass ich gar nicht dazu komme, alle Beiträge zeitnah zu veröffentlichen. Himmel… 😉
  • Ich bin ein großer Fan von Skandinavien. Diesen Sommer sind wir mit dem Schiff durch den Stockholmer Schärengarten gefahren. Traumhaft schön.


  • Aber warum immer in die Ferne schweifen… Die Sonnenblumen um die Ecke hier auf dem Feld zaubern einem doch auch ein Lächelns ins Gesicht, oder?
  • Nach den Geldbörsen geht die Stoffresteverwertung weiter. Genäht habe ich ein paar Gepäckanhänger samt Anleitung dazu…
  • Wie schön, dass wir im Urlaub auch eine Stippvisite in Stockholm machen durften. Was für eine tolle Stadt!
  • Einen lesenswerten Artikel zur Generation Einhorn gefällig? Bitteschön.
  • In Urlaubserinnerungen schwelgen… Wo, wenn nicht bei Katjas Urlaubslinkparty
  • Mit Beginn des meteorologischen Herbstes hat dieser hier tatsächlich Einzug gehalten. Wie gut, dass ich passend dazu quasi schon ein kostenlose Schnittmuster für einen Mantel entdeckt habe…
  • Damit nicht genug, ich freue mich ebenso über die Entdeckung des kostenlosen Schnittmusters für die Kosmetiktasche Portobella. Hach, wann bloß all diese tollen Sachen nähen…
  • Genäht habe ich einen Shopper in Blau-Weiß.
  • Und gedanklich habe ich meinen Urlaubskoffer noch mal gepackt. Oder vielmehr bei Sylvis Urlaubs-Blogparade einen Rückblick gewagt, wie das so lief oder läuft mit dem alljährlichen Kofferpacken…
  • Der Abbau der Stoffreste geht Stück für Stück voran. Endlich habe ich mich mal an so einer klitzekleinen Würfeltasche versucht. Ein bisschen war das schon ein Gefriemel mit den kleinen Ecken und so, aber es ist bestimmt nicht meine erste und letzte Boxy Pouch, die da entstanden ist…
  • Auch klein, aber viel einfacher zu nähen sind die kleinen Münz- oder Chiptäschen für die 1-Euro-Münze bzw. den Einkaufswagenchip. Diese kleinen Mäppchen gehören zu meinem Standardrepertoire.
  • Eine Entdeckung eher der erschreckenden Art war der Artikel über die Umsiedlung von Eidechsen für 15 Millionen Euro → Schilda in Stuttgart. Himmel…
  • Und auf den letzten Drücker habe ich es im August gerade noch geschafft, die 5-Minuten-Collage Blau Grün zu posten.

Ha, trotz meiner klitzekleinen Blogpause am Anfang des Monats kam also doch wieder einiges zusammen im August. Und wenn ich dir sage, was hier alles im Entwurfsordner schlummert… Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich viel mehr nähen, basteln, häkeln… und schließlich darüber bloggen. Funktioniert aber nicht, weil mir zwischendurch noch tausend andere Dinge einfallen, um die ich mich gerne kümmern möchte. Manchmal sind das auch einfach so Dinge wie…



…Füße hochlegen und mich um mich selber kümmern, indem ich eben einfach auch mal nichts tue. 😉

Jetzt höre ich mich in den Ohrwurm von Earth, Wind & Fire rein [Musik] und freue mich über den Rückblick auf den vergangenen Monat und ich danke dir, liebe Birgitt, für die monatliche Linkparty, zu der ich meine Monatscollage August gleich schicken werde.

[Musik]
Earth, Wind & Fire | September (Quelle: YouTube)

[verlinkt]
Erfreulichkeiten | Monatscollage August 2017
*
[Wissenswertes]
August (Quelle: Wikipedia)

Der Rückblick zum Rückblick…

Monatscollage Januar
Monatscollage Februar
Monatscollage März
Monatscollage April
Monatscollage Mai
Monatscollage Juni
Monatscollage Juli

3 Gedanken zu „Monatscollage August 2017 | antetanni sagt was

  1. Birgitt

    …inzwischen wundere ich mich ja nicht mehr, dass du so viel schaffst…und das jeden Monat…bei IG bekomme ich das ja schon ein bisschen mit und bin drauf vorbereitet ;-)…ich vermute ja, du kommst mit 1-2 Stunden Schlaf pro 24 Stunden aus, oder? irgendeine Erklärung muß es ja geben ;-)…schön und voll ist deine Collage wieder geworden und die Hauptsache ist ja, dass es dir dabei gut geht,

    wünsche dir ein geruhsames Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Grins, grins, grins, liebe Birgitt. Schlaf… Vööööllig überbewertet. Nein, nein, das passt alles schon. Du darfst eben nicht fragen, wie es um den Keller steht oder warum es überall staubig ist und so. Das ist eine der Erklärungen… 🙂

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und danke wie immer für die tolle Aktion – es ist so eine tolle Sache, dieser Rückblick.

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..