antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Kissen kuschelbunt | antetanni näht

16 Kommentare

Kuschelbunt gegen Grau…

In love with Rupert!

Ich habe gewonnen!

Beim Taschen-Sew-Along startete der Aufruf für den Gewinn eines Stoffpakets von Miriam Dornemann. Diesem Aufruf bin ich gerne gefolgt und meine Freude ist riesig, dass ich tatsächlich drei Rupert Fat Quarters in Dunkelblau, Rot und Silbergrau mit zauberhaften weihnachtlichen Motiven gewonnen habe.

Die Motive strahlen eine ganz besondere Fröhlichkeit aus, was mich sofort dazu brachte, nach den diversen Nikolausstiefeln aus diesen Stoffen noch mal etwas für die Kinder der Kinderkrebsstation des Virchow Berlin zu nähen. Zack, Rückfrage bei Ellen | nellemies – sie ist die Initiatorin des Spendenprojekts Bunte Stoffe gegen Grau [Linktipp] – platziert und losgelegt. Gewünscht wurden Kissenbezüge im Format 40 x 40. Das sollte doch kurzfristig zu schaffen sein…

Da ein Fat Quarter für jeweils einen kompletten Kissenbezug zu klein war und ich ohnehin noch ein kuscheliges Material dazu nehmen wollte, habe ich die Vorderseiten aus den Rupert-Stoffen und die Rückseite aus weichen Jerseystoffen in Dunkelblau, Rot und einem hellen Grünton genäht. Ganz bewusst im Kontrast zur Vorderseite, ich finde, das macht die Kissen doppelt fröhlicher, oder?

*

*

Die Kissen habe ich mit verdeckten Reißverschluss genäht. Eigentlich eine feine Sache, aber die vielen Nähte quer über das Jersey hinweg haben mich doch ein bisschen gestresst, die Maschine transportierte den Jerseystoff trotz langsamen Nähens irgendwie doch schneller als die Webware, die Nähte wurden krumm und schief und ich musste das Nähtempo so sehr drosseln, dass ich die Nähte gut auch hätte von Hand nähen können. Dann fiel mir ein, dass ich doch so einen Obertransportfuß als Zubehör zu meiner Nähmaschine habe. Als ich ihn dann beim dritten (!) Kissen endlich eingesetzt hatte, ging es viel einfacher. Komisch, oder? ;-)

Alle drei Fat Quarters finde ich ganz bezaubernd, der dunkelblaue Stoff ist aber mein heimlicher Favorit. Hach, antetanni in love with Rupert! ♥ Welches Motiv bzw. welche Farbe gefällt dir am besten?

**

Ich hoffe, dass ich den Kindern eine Freude mit den Kissen machen kann und wünsche Ihnen kuschelige Wohlfühlstunden mit den Rehkitzen, Hirschen, Schneemännern und Nikoläusen, die sich auf den Stoffen tummeln. ♥ Vielen Dank an Katharina | greenfietsen und Miriam | mirid für die Stoffe. ♥

*

*

Noch mal in die Waschmaschine und dann nichts wie ab mit den kuschelbunten Kissen zu Ellen für ihre wunderbare Aktion Bunte Stoffe gegen Grau.

[Linktippp]
nellemiesdesign | Bunte Stoffe gegen Grau
Miri D. | Rupert Blogtour

[verlinkt]
Sonntagsglück #47
lunaju | KiddiKram November 2017
Tophill Kitchen Tour | Kissenparty 2017

 

Werbung? Werbung!
Ich habe keinerlei Zuwendungen für diese Veröffentlichung bekommen, mit Ausnahme der Stoffe, die ich im Rahmen meiner Teilnahme bei der * Stoffverlosung von greenfietsen beim Taschen-Sew-Along Weihnachten * gewonnen habe und die ich kostenlos erhalten habe. Sollte dafür eine Kennzeichnungspflicht bestehen, dann hoffe ich, dass dieser Pflicht mit diesem Hinweis von meiner Seite aus genüge getan ist.

Bildnachweise:
Titelbild und zwei Bilder in der Bildergalerie ohne Angabe: Quelle und ©greenfietsen

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Kissen kuschelbunt | antetanni näht

  1. Pingback: Bunte Kissen gegen Grau | antetanni näht | antetanni

  2. Herzlichen Glückwunsch, die hätte ich auch gern gehabt, aber meine wären gan egoistisch bei mir geblieben, und dass du jetzt etwas für kranke Kinder draus machst, versöhnt mich doch… und KUSCHELBUNT ist eiinfach ein zauberhaftes Wort!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    Gefällt mir

  3. Herzlichen Glückwunsch, und die Kissen sehen wirklich toll aus!

    Gefällt mir

  4. Hallo Anni!

    Die Kissen sind super schön geworden, da kommt Weihnachtsfeeling auf!

    Ich habe derzeit beim Nähen von Jersey das Problem, dass die Maschine Stiche auslässt. Das nervt mich total und verdirbt mir gerade alles. Weißt Du, was das Problem sein könnte?

    lg
    Maria

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Maria. Ich hoffe, dass die Kinder sich auch darüber freuen.

      Stiche auslassen… Nun, das kann mehrere Ursachen haben – du benutzt eine Jersey- oder Stretch-Nadel? Das könnte nämlich sonst schon die Lösung sein… Manchmal muss man auch die Oberfadenspannung etwas lockerer einstellen. Manchmal hilft es auch, beim Nähen ein Stück Küchenpapier oder Backpapier mitzunähen und das später vorsichtig abzureißen. Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Ich hoffe, der ultimative Tipp war schon dabei, damit du wieder losnadeln kannst und nicht weiter genervt sein brauchst…

      So, mein Nähtag neigt sich nun dem Ende zu. Hinter mir (da steht die Nähmaschine und liegt das Nähzeugs rum) sieht es „aus wie Sau“, aber das ist mir jetzt wurscht. Ich gehe jetzt nach unten, es gibt Antipasti und Tomate & Mozzarella, dazu ein alkoholfreies Bier und im TV werden wir uns jetzt eine Doppelfolge „Babylon Berlin“ anschauen.

      Hab einen schönen Abend, liebe Maria, und morgen einen guten Start in die neue Woche. ♥

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        An der Nadel könnte es schon liegen. Ich habe zwar eine Jersey-Nadel, aber die ist schon alt. Und zuletzt hatte ich keine Lust zu wechseln und habe die andere Nadel verwendet, weil es eh dicker war.

        Muss ich mal aufmerksamer betrachten. Danke für die tollen Tipps! Ich werde es mit einer neuen Jersey-Nadel versuchen.

        lg
        Maria

        Gefällt mir

      • Ich bin gespannt… Mir passiert es auch immer wieder, dass ich an der Nadel „zu lange spare“ bzw. diese aus Bequemlichkeit zu selten wechsle. Dann ärgere ich mich über das Stichbild, Nadel gewechselt, Besserung eingetreten… Wenn alles so einfach wäre… ;-)

        Ich drücke die Daumen, dass es nur das Nadelthema war, dann ist das ja für die Zukunft geritzt! :-D

        Gefällt 1 Person

  5. Die Kissen sind wunderschön und ich freue mich, sie demnächst mit zu den Kids auf der Station zu nehmen.
    Vielen Dank für deine tolle Unterstützung
    und LG Ellen

    Gefällt mir

  6. Hallo Anni,

    ich bin Nähanfänger und schau mal bei Dir vorbei und hoffe etwas schönes einfaches zu finden.
    Dein Blog gefällt mir gut.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    Gefällt mir

  7. Hallo Anni, das sind tolle Kissen und beim Lesen Deines Berichtes ist mir direkt klar geworden, warum ich mich nicht wirklich an Jersey traue…. trotz permanentem Obertransportfuß…..
    Mein Favorit wäre übrigens das Graue 😉 Aber toll sind sie alle Drei 👍
    Liebste Grüße, Katrin

    Gefällt mir

    • Hmmm, das mit dem Jersey kann ich verstehen. Ich nähe die meisten Jersey-Sachen ja direkt mit der Overlockmaschine, das geht ratzfatz und ohne Probleme. Nur konnte ich die Reißverschlussblende ja nicht mit der Overlock feststeppen, das war dann direkt doof, ohne Frage. Als diese Hürde aber genommen war, hat es gut geklappt. Übrigens: als ich endlich begriffen habe, wie der Obertransportfuß montiert werden muss (die Anleitung von Bernina ist – gelinde gesagt – eine Katastrophe!!!!!!), gings beim dritten Kissen dann auch mühlelos. Warum ich Depp nicht vorher schon auf die Idee kam, den Fuß zu montieren… Neee, neee, ich weiß warum: Die Anleitung ist so nichtssagend, dass ich bei den ersten Versuchen scheiterte und es nicht mehr versucht habe. Nachdem das Feststeppen der Reißverschlüsse dann aber so mühsam war, habe ich mich durch zig Foren geklickt und mich nun endlich getraut. Besser spät als nie! Ich glaube fast, ich lass den Transportfuß dran, der ist wirklich klasse.

      Das graue Kissen ist auch sehr niedlich. Die Motive herzallerliebst, das verstehe ich gut. ♥

      Gefällt 1 Person

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.