antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Taschen Sew Along 2017 | antetanni zieht Bilanz

2 Kommentare

Der Taschen Sew Along 2017…

antetanni-naeht_greenfietsen_4freizeiten_taschen-sew-along_tsa_2017_jahresbanner_3Eine Erfolgsstory?

Ha, und was für eine! Kaum nämlich hatte ich zum Jahresbeginn 2017 den Taschen-Sew-Along 2017 entdeckt, hatte ich schon einige Taschen passend zu den monatlich vorgegebenen Themen auf dem Nähplan und so startete ich hochmotiviert in den Sew-Along!

Stoffbeutel lautete der Aufruf für den Januar. Meine Stoffbeutel-Näh-Manie begann zwar erst im Februar, dafür dann aber richtig. 🙂 Und verlinkt werden durfte ja immer bis zum 15. des Folgemonats. Alles nach Plan also. Genäht habe ich eine Tasche geknautscht, eine Vespa-Tasche zum Falten und eine faltbare BullyBag. → 3 Stoffbeutel!

Gefolgt von drei Taschen zum Falten nach eigenem Schnitt und einer Tasche für die Tasche, die ich unter das Motto Ordnungshelfer im Februar gestellt habe. → 4 Ordnungshelfer!

Im März hieß es Patch it! Wie gut, dass die Tasche Lucy aus miteinander kombinierten Stoffstücken entstanden ist. → 1 Patch it! Tasche!

Der April – Motto: Mit Knopf – blieb unbesetzt, was einfach auch daran lag, dass ich im April alle Hände und den Kopf voll mit den Vorbereitungen zur Konfirmation des Juniors hatte. Auf dem Nähplan stand die Fertigstellung des Spitzenkleides, das ich anlässlich der Feier trug, da musste das Thema Tasche nach hinten gestellt werden. Eigentlich wollte ich dann im Mai noch nachträglich nachlegen, aber wie das so ist… irgendwas ist immer…

*

*

Und ich gestehe, auch im Mai und Juni legte ich eine Pause beim Taschen-Sew-Along ein. Es gab so viel anderes zu erledigen, begonnen mit der Konfirmationsfeier und den diversen Nacharbeiten dazu und noch vieles mehr. Ich habe zwar einiges genäht und sogar die eine oder andere Tasche, aber leider eben keine passend zum Motto geschrumpft oder tierisch gut!

Dafür dann im Juli eine Flaschentasche für die Trinkflasche vom Nichten-Tochterkind und einen Shopper maritim, den ich – er war als Geschenk vorgesehen – erst im August zeigen konnte. → 2 Taschen maritim!

*

*

Im August hieß das Motto Mäppchen & Etuis, das mir eigentlich immer gelegen kommt, da ich gerne kleine Täschchen aller Art nähe. Das Motto umgesetzt habe ich mit einem Etui für die Trinkflasche vom Butz, der lange auf meinem Nähplan stehenden Parkgarage für meine Scheren, mehreren kleinen Geldbörsen (3 Stück), einer Würfeltasche und schließlich einem ganzen Schwung an Chiptäschchen (6 Stück). „Heidaschnitz“, das lief ja wie geschmiert im August. → 12 Mäppchen & Etuis!

SnapPap, Kork & Co. sollten es im September sein. Da ich lange schon zwei Shopper aus SnapPap auf meiner gedanklichen Nähliste hatte, sah ich dem Motto mit großer Gelassenheit entgegen! Und dann? Dann kam das Leben 1.0 und machte mir einen dicken, fetten Strich durch die Rechnung. Erst war ich ewig erkältet und dann kam mal wieder eines zum anderen, nur ich nicht zum Nähen… Motto: gestrichen.

Bei Mein Stoffdesign im Oktober dafür musste ich passen. Das wusste ich schon zu Jahresbeginn, dass das nichts für mich werden wird. Aber egal, noch zehrte ich von den reichlich vorhandenen Täschchen aus dem August… 😛

Das Motto Weihnachten im November stellte mich erst vor ganz schöne Herausforderungen, denn für mich sind Sterne das A&O an Weihnachten. Die aber sind beim TSA2017 erst im Dezember dran… Passend zum November-Motto sind dann aber ruckzuck und völlig ungeplant 14 Nikolausstiefel entstanden. Ja, richtig gelesen: 14 Stück. Begonnen habe ich ganz klein mit 2 Nikolausstiefeln mit Sternenstoff, gefolgt von 4 Stück in Rosa und schließlich noch mal 8 Stück aus weihnachtlichem Stoff. Diese Kleinserie an Stiefeln habe ich als Spendenprojekt für die Kinderkrebsstation des Virchow Berlin genäht und ich freue mich sehr, dass dazu beitragen kann, dass die Kinder mit leuchtenden Augen am Nikolaustag jeweils einen gefüllten Stiefel in Empfang nehmen können. Freude schenken ist etwas ganz besonders schönes. ♥ → 14 x Weihnachten!

*

*

Im Dezember waren Sterne gefragt beim Taschen-Sew-Along. Lange habe ich keine Sterne mehr genäht. Nachdem ich die letzten Sterne, die ich noch aus Jeans vom Nähen für meinen ersten Gastbeitrag vorrätig hatte, jedoch Anfang November als kleines Dankeschön in zwei Päckchen gesteckt hatte, hatte ich eigentlich geplant, den Bestand wieder zu erhöhen und viele viele Sterne zu nähen. Aber auch da kam mir das Leben 1.0 mal wieder dazwischen. Eine Bronchitis hatte mich darnieder gestreckt und so wurde es nichts mit einem Sternenhimmel. Egal. Dafür habe ich einen Geschenkesack aus Sternenstoff genäht, der zählt genauso. 😉 Außerdem noch einen Spielkartenhalter in Blau und einen in Rot, die beide auch als Kartenetui funktionieren und damit auch unter die Kategorie Taschen fallen. Ha, wenn das nicht doch eine ganz ansehnliche Ausbeute ist! → 3 x Sterne!

antetanni-naeht_greenfietsen_4freizeiten_taschen-sew-along_tsa_2017_jahresbanner_2

*

antetanni zieht Bilanz – Auch wenn ich nicht jedes Monatsmotto geschafft habe, so habe ich – wenn ich mich nicht verzählt habe – mit 39 Motto-Taschen doch deutlich mehr als die insgesamt neun Taschen beim gesamten Taschen Sew Along 2016 genäht. Dieses Ergebnis kann sich damit mehr als sehen lassen, oder? Schulter klopf.

Und ganz nebenbei sind ja auch noch jede Menge Sachen außerhalb des Taschen Sew Alongs entstanden. antetanni näht… und ist damit im Glück. 🙂 ♥ Nach dem Taschen-Sew-Along ist zwar für 2018 nicht vor dem Taschen-Sew-Along, da die beiden Katharinas den Sew-Along 2018 pausieren lassen, aber wer weiß, was 2019 wird und außerdem gibt es ja noch jede Menge mehr zu nähen. Gleich mache ich mich an den Zuschnitt für ein Probenähprojekt, bei dem ich aktuell dabei sein darf. Stay tuned, wenn du mehr darüber wissen möchtest… Und dann ist da ja auch noch die UFO-Linkparty von Annette | Frau Augensternchen, für die ich mir viel vorgenommen habe. Doch bevor ich dafür allerlei Sachen zusammentrage, geht heute erst mal (m)ein dickes Dankeschön an Katharina | greenfietsen und Katharina | 4freizeiten für ein tolles Jahr Taschen-Sew-Along 2017.
*

[Mehr Informationen zur Aktion]
Greenfietsen | Taschen-Sew-Along 2017
4freizeiten | Taschen-Sew-Along 2017

[Bildnachweise]
©Katharina von greenfietsen.de und Katharina von 4freizeiten.blogspot.de

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Taschen Sew Along 2017 | antetanni zieht Bilanz

  1. 39 Taschen … wow und so viele tolle Sachen sind dabei, da kannst du dir getrost auf die SChulter klopfen! LG INgrid

    Gefällt mir

    • Dankeschön, liebe Ingrid. Aber es sind ja auch einige ganz kleine dabei… So richtig groß war nur die Tasche Lucy, die ich im Rahmen des Probenähens vom Kreativlabor Berlin habe ausprobieren dürfen. Und die vielen Stoffbeutel haben die Bilanz auch richtig nach oben geschraubt. Dennoch freue ich mich auch über den Erfolg, denn gefühlt habe ich viel weniger geschafft im letzten Jahr. Da tut es gut, den Blick zurück zu werfen und das Gefühl mit dem Ist-Stand abzugleichen… ♥

      Gefällt 1 Person

antetanni hört zu...sag was! (Kommentare sind doch das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s