antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Winterlandschaft | antetanni fotografiert

15 Kommentare

Winterlandschaft…

Schnee? Mangelware. Zumindest hier und in diesem Winter.

Viel war noch nicht los mit Schnee. Irgendwann im November hatte es tatsächlich mal geschneit, liegen blieb die weiße Pracht aber nur ein paar Stunden. Genauso im Dezember. Und jetzt im Januar?

Da ist es eher grau als weiß. Am Samstag waren die Straßen und Wege früh morgens weiß bestäubt, nach ein paar Stunden, ach, was sage ich, schon ein paar Höhenmeter weiter unten in der Stadt, war alles aber schon wieder weg. Schade, finde ich, denn wenn schon Winter, dann tatsächlich gerne mit viel Schnee. Und nicht mit so einer „grauen Suppe“… Aber nun denn, es ist wie es ist.

Abends dann fielen tatsächlich dann dicke Schneeflocken vom Himmel, die aber schon kurze Zeit später in Regen übergingen. Und heute, am Sonntagmorgen? Weg. Alles weg. So habe ich die Hoffnung auf „richtige“ Bilder einer verschneiten Winterlandschaft ad acta gelegt und präsentiere dafür die Landschaft, wie sie sich uns über den Jahreswechsel 2017/2018 auf der Insel Rømø in Dänemark gezeigt hat.

*

Gut, in Dänemark habe ich nicht wirklich mit Schnee und Eis gerechnet. So richtig oft schneit es dort glaube ich eher selten. Wir erinnern uns dennoch gerne an den Jahreswechsel 2010/2011, als wir im Januar bei Schnee und Eis über den Strand bei Lakolk fuhren und beim Spazierengehen das Eis unter unseren Füßen knackte…

*
*

Von Winterlandschaft, wie ich sie mir unter diesem Begriff vorstelle, hier und heute also keine Spur. Wenn ich da an unseren Ausflug ans Fellhorn im Juni (!) 2016 zurückdenke, da konnten wir vor lauter Schnee nicht die geplante Gratwanderung gehen. Aber was ist nicht ist, kann ja noch werden. Oft schneit es ja noch spät im Winter. Und so will ich doch hoffen, dass uns eine schneebedeckte Winterlandschaft erwartet, wenn wir in wenigen Wochen in die Alpen aufbrechen…

[Mitmachaktion, Themenliste]
Bunt ist die Welt – Themen

[verlinkt]
Heute macht der Himmel Blau | Bunt ist die Welt #146
soulsistermeetsfriends | Sonntagsglück #3

15 Kommentare zu “Winterlandschaft | antetanni fotografiert

  1. Guten Morgen,
    also ich brauch auch keinen Schnee, ich finde es so wie es ist, gar nicht soooo schlecht.
    Wer Schnee haben will, kann sich ja dort oben einfinden :-).

    Schöne Aufnahmen und ein schöne Collage von der Winterlandschaft, die ja auch im Winter ist.
    Warum verbindet man nur mit dem Winter Schnee, muß doch nicht sein.

    Im Süden hat es im Winter doch auch keinen Schnee.

    Lieben Gruß Eva

    Liken

    • Vielen Dank, liebe Eva. So geht es mir auch. Wobei es irgendwie eben doch im Kopf verknüpfte Begriffe sind: Winter = Schnee. Komisch… Und dabei erinnere ich mich, dass es in Ludwigsburg und Umgebung (du weißt ja, mein Heimatort liegt gleich nebenan) auch in meiner Kindheit sehr viele milde Winter ohne Schnee gegeben hat. Ich habe deine schneereichen Bilder dennoch sehr genossen, weil ich es selbst so sehr liebe, in den Bergen zu sein.

      Liken

  2. Also ich bin nicht böse, dass ich von dir diese wunderbaren Bilder der dänischen Insel präsentiert bekomme…gern auch ohne Schnee…Und nun habe ich Sehnsucht…nach diesem wunderschönen Land. Dir einen schönen Sonntag. LG Lotta.

    Liken

  3. Wunderschöne Bilder liebe Anni! Wir haben hier bei Hannover auch kaum Schnee. Mittwoch morgen lag etwas Schnee und ich bin mit den Kindern sofort raus und am Feld zu unserem Minihügel, da hat es gerade so für etwas Schlittenfahren gereicht. Ein paar Stunden später war alles wieder weg, leider. Also auch wir hoffen auf Schnee. Und Frost würde ich auch nehmen, wenn schon keinen Schnee. Es ist ungewöhnlich warm diesen Winter und so regnerisch. Doch es hilft ja nichts, nehmen wir es wie es kommt 😉
    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!
    Liebe Grüße
    Sternie

    Liken

  4. auch ohne Schnee gibt es eine Winterlandschaft 😉
    schöne Bilder hast du mitgebracht

    liebe Grüße
    Rosi

    Liken

  5. Winterbilder vom feinsten zeigst du uns.
    L G Pia

    Liken

  6. Deine Inselbilder machen mich meeressehnsüchtig, im vergangenen Sommer verlebten wir wunderbare Urlaubstage auf der Nachbarinsel Fanö, gerne würde ich da auch einmal im Winter sein.
    winterliche Grüße
    Margot

    Liken

  7. Ooh, wie sehr freue ich mich, bei dir so schöne Bilder von Römö zu sehen. Als unsere Kinder noch klein waren, hatten wir dort fast jährlich im Domizil von Freunden unseren Pfingsturlaub verbracht! – Auch bei mir weckst du das Gefühl Sehnsucht ;-).
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Liken

  8. Pingback: 2018 in Bildern | antetanni blickt zurück | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.