antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Spargeltürmchen mit Frischkäse | antetanni kocht (Rezept)

10 Kommentare

Es muss nicht immer Kaviar sein…

Ich gestehe, ich schmücke mich mit fremden Federn…

Es bin nämlich gar nicht ich, die da kocht… In Wahrheit ist es mein Mann, der uns bzw. mich immer wieder mit leckeren Köstlichkeiten versorgt. Vielleicht erinnerst du dich an ich noch als „der Speiseisbereiter“? Die Eismaschine ist zur Zeit im Schrank verbannt, was ganz gut ist, denn die „Eis-Manie“ artete ein bisschen aus – manchmal gab es anstelle von Mittag- oder Abendessen einfach nur Eis. Auf Dauer ist das auch nicht so die gesunde Mittelmeerkost oder was immer an Nährstoffen gebraucht wird. 😀 Ich schweife ab…

Heute gab es zum Mittagessen leckere Spargeltürmchen mit Frischkäse. Das Rezept ist aus dem kostenlosen Kundenmagazin vom Kaufland. Noch so ein Geständnis – ich mag keine Zeitungsbeilagen oder Heftchen mit Angeboten der Woche und so, aber ich stehe total auf diese kostenlosen Kundenmagazine mit Tipps und Tricks, Rezepten, DIY-Anleitungen, die es in Supermärkten oder in der Drogerie zum Mitnehmen gibt. 😉 Ich schweife schon wieder ab…

Grüner Spargel, Räucherlachs, Frischkäse

Viel mehr braucht es nicht für diese Köstlichkeit…

*
*

_Zutatenliste (4 Portionen)

  • 2 Bund grüner Spargel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Frischkäse
  • 3 EL gehackter Dill (ersatzweise getrocknet)
  • 1 TL getrocknete rote Pfefferbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Räucherlachs
  • 4 TL schwarzer Kaviar – also doch… 😀
  • Salz, Pfeffer
  • Anrichtering (Dessert-, Tortenring) mit 7,5 cm Durchmesser und 5 cm Höhe

_Und so geht’s

  • Unteres Drittel der Spargelstangen gegebenenfalls schälen, die Enden abschneiden. Spargelstangen in kochendes Salzwasser geben und 2 bis 3 Minuten kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken. Einige Spargelköpfe für die Deko zur Seite legen. Rest in 0,5 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel legen.
  • Spargelstücke mit Salz, Pfeffer und Sonnenblumenöl mischen und 10 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit Frischkäse mit 2 EL Dill, Salz, Pfeffer, in der Hand zerriebenen roten Pfefferbeeren und Zitronensaft verrühren.
  • Anrichtering auf einen Teller setzen, bis zur Hälfte mit dem marinierten Spargel füllen und mit einem Löffel fest andrücken. Eine Schicht Frischkäse auf den Spargel geben und glatt streichen. Darauf 1 Scheibe Räucherlachs dekorativ anrichten.
  • Spargeltürmchen mit je 1 TL Kaviar und einigen Spargelköpfen garnieren und den Anrichtering abziehen. Die Spargeltürmchen mit dem restlichen Dill garniert servieren.

_Zubereitungszeit

  • Rund 30 Minuten

Ich finde die Kombination großartig. Junior war nicht so wirklich begeistert. Er probierte und meinte: „Ich will lieber Schnitzel. Aber nicht so selber gemachtes vom Metzger, sondern Fastfood-Schnitzel.“ Himmel… 😀 😀

*
*

Ein Rezept, das sich prima auch zum Vorbereiten eignet, wenn man Gäste bekommt. Mal gucken, ob wir die leckeren Spargeltürmchen beim nächsten Zug-um-Zug-Spieleabend oder bei der nächsten Party servieren werden.

Rezept Spargeltürmchen mit Frischkäse | Kaufland

[verlinkt]
Rezepte-Linkparty | facile et Beau Gusta

 

 

10 Kommentare zu “Spargeltürmchen mit Frischkäse | antetanni kocht (Rezept)

  1. Sieht total lecker aus, tolle Idee.

    Liken

  2. Klingt gut. Ich habe auch hin und wieder die kostenlosen Kundenmagazine – häufig aus dem Drogeriemarkt.

    Liken

  3. Liebe Anni,

    das sieht so lecker aus! Ich liebe Spargel und freu mich schon darauf, wenn es endlich richtig losgeht mit der Spargelsaison. Danke für dieses tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Sylvi

    Liken

  4. Das sieht lecker aus liebe Anni! Leider isst hier außer mir keiner Spargel…
    Fast-Food-Schnitzel sind hier gerade Tütenkartoffelbrei… *omg*
    Liebste Grüße
    Sternie

    Liken

    • Ohhh, ich beruhigt! Tütenkartoffelbrei ist aber auch so richtig fies lecker. Habe ich Jahrzehnte nicht gegessen… du bringst mich auf Ideen… 😉 Ich war in Sachen Spargel auch verwundert, dass mein Mann das Rezept ausprobiert hat, denn er mag/isst normalerweise auch keinen Spargel, zumindest keinen weißen. Umso mehr freue ich mich, dass es heute Spargel gab, denn ich liebe ihn in allen Variationen. Lecker.

      Liken

  5. stimmt – es muss nicht immer dieses ausgefallene zeug sein… *lach*
    spargel finde ich viel viel besser…..dieses türmchen sieht super lecker aus. jetzt ist ja bald wieder saison.
    danke fürs teilen ❤
    liebe grüße
    gusta

    Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.