antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

EdelShopper | antetanni näht (Sew Along Taschenspieler 4)

13 Kommentare

Dem Namen entsprechend…

Also doch edel und schlicht…

Wie auf der Zielgeraden berichtet, habe ich lange überlegt, aus welchem Material und in welcher Farbe ich den EdelShopper nähen sollte.

Nach endlosen Gedankenspielen habe ich mich für ein Kunstleder in Creme/Champagner (vielleicht hieß der Farbton auch Perlmutt, ich weiß es nicht mehr so genau) entschieden und für innen einen passenden Baumwollstoff mit kleinen Flamingos ausgesucht.

Mal wieder auf den letzten Drücker sollte die neunte Tasche beim Taschenspieler 4 Sew Along – der tollen Mitmachaktion von Emma | fruehstueckbeiemma [verlinkt] – fertig werden. Aber irgendwas ist ja immer…

Taschenteile genäht und innen eine Reißverschlusstasche eingearbeitet, um dort zum Beispiel den Geldbeutel oder eben sonst Dinge, die nicht für jedermann sofort greifbar sein sollen, unterzubringen. Und auf der gegenüberliegenden ist ein Steckfach, in dem der Einkaufszettel oder das Handy schnell mal Platz finden, aufgenäht. Außerdem habe ich an der Einstecktasche noch ein Band mit Karabiner angebracht, damit der Schlüsselbund nicht in den Tiefen der Tasche zwischen den Einkäufen verloren geht. Soweit. So gut…

*

 

*

Nächster Nähschritt: Träger.

Träger? Vorgestellt hatte ich mir diese aus einem 40 mm breiten Gurtband aus Baumwolle, das sehr angenehm im Griff ist. Ein solches hatte ich schon bei der AlltagsHeldin als Umhängegurt verwendet und ich dachte mir, nehme ich das cremefarbene Pendant für den EdelShopper. Dachte? Denkste!

Im Fundus war kein entsprechendes Band mit 40 mm Breite zu finden. Was immer ich also dachte… Das vorrätige Band mit 30 mm Breite erschien mir für die Taschengröße zu schmal. Also neu überlegt und herausgekommen sind schließlich Taschenträger aus Kunstleder. Dafür habe ich zwei Streifen mit jeweils 70 cm Länge und 10 cm Breite zugeschnitten. Seitlich habe ich jeweils 0,5 cm nach innen geklappt und mit doppelseitigem Klebeband fixiert. Dann den Träger zusammengeklappt und über die gesamte Länge auf beiden Seiten schmalkantig abgesteppt.

Sehr hilfreich beim Absteppen wie auch beim Nähen der Tasche aus Kunstleder insgesamt war der Obertransportfuß, den ich als Zubehör für meine Nähmaschine habe. Gold wert! Wenn er nur nicht immer so komisch zu installieren wäre, da verzweifle ich jedes Mal aufs Neue. Aber nun denn, ich wiederhole mich… irgendwas ist immer… 😀

À propos Polsterung und Bügeleinlage – das Kunstleder habe ich rundherum mit H630 verstärkt, das Innenfutter sowie die Reißverschlusstasche und auch das Einsteckfach mit H250. Der Boden ist mit Decovil light verstärkt und von außen schützen zusätzlich noch fünf Taschenbodennägel vor allzu schnellem Verschleiß.

*

 

*

Zwei Fliegen mit einer Klappe…

Gut gefällt mir, dass der Magnetverschluss der Tasche nur am Innenfutter angebracht ist. So bleibt die schlichte und edle Optik außen bestehen. Daher habe ich außen  auch auf die Druckknöpfe zum Zusammenclipsen der Seitenteile verzichtet. Gut, ich gestehe, das lag auch daran, dass ich nur KamSnaps (aber nicht in cremeweiß) und Jersey-Druckknöpfe im Haus habe und mein Taschenspieler Nähplan sieht ja vor, so viel wie möglich Stoffe samt Zubehör aus dem Fundus zu verwenden. Also habe ich mich für die Lösung des Karabinerbandes innen entschieden und dafür zwei Stücke vom Gurtband mit 30 mm Breite zugeschnitten. Passt perfekt, wie ich finde.

Nachdem mir die richtige Wahl der Träger doch viel Kopfzerbrechen bereitet hat, bin ich froh, dass ich mir den zeitlichen Aufschub gegönnt habe. Jetzt mit den Trägern aus dem ebenfalls sehr schlichten und eleganten Kunstleder (Länge jeweils ca. 58 cm) lässt sich die Tasche gut in der Hand, aber auch vollbeladen über der Schulter tragen. Denn mit 40 cm Breite, 37 cm Höhe und 12 cm Tiefe Ende passt ordenlich was rein in diese Tasche.

*
**
Ende gut. EdelShopper gut. 😉

Next (last) stop: JetSet…stay tuned… Denn jetzt geht es erst mal raus in die Sonne, den Start ins Wochenende im Biergarten begrüßen…

[verlinkt]
Freutag #253
Taschenspieler 4 Sew Along | fruehstueckbeiemma
Stoffliebe Kunstleder | frauscheiner

Der Taschenspieler 4 Sew Along!

PopUp
Ruckzucktasche
RollUp
CarryBag
HerzMuschel
MännerSache
HüftTasche
AlltagsHeldin
EdelShopper

Werbeanzeigen

13 Kommentare zu “EdelShopper | antetanni näht (Sew Along Taschenspieler 4)

  1. Sieht super aus 👍 Klebeband als Montagehilfe ist auch eine Idee 💡
    Viel Spaß beim Shoppen, wenn Du jetzt alle Taschen mit Material aus dem Fundus genäht hast, ist ja wieder Platz für Neues 😉
    Hab ein feines langes Wochenende, ♥️grüßle von Katrin

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, liebe Katrin. Das Klebeband ist so ein spezielles fürs Nähen („Stylefix“ heißt es). Ob man auch normales doppelseitiges Klebeband nehmen könnte… Vielleicht ja, ich weiß es nicht. Jedenfalls ist es praktisch für schmale Kanten oder um Webbänder und Reißverschlüsse vor dem Annähen zu fixieren uvm. Ohhh, der Fundus… du machst dir keine Vorstellung, was da noch alles liegt, das reicht locker locker locker noch für mindestens zehn weitere Taschen… Und Tasche 10 im Übrigen ist noch nicht genäht, da will ich die Tage mal noch ran…

      Gefällt 1 Person

      • Aaaah, Stylefix… ja, das nutze ich auch… zu selten allerdings 😉

        Gefällt 1 Person

      • Jaaa, das kenne ich, bei mir liegt die Rolle auch seit gefühlten Ewigkeiten. Da ich gerade den Fundus von rechts nach links, oben nach unten und wieder zurück umkrempele und versuche, die Dinge, die sich hier ebenfalls seit Ewigkeiten stapeln, zu benutzen, rückt vieles in den Vordergrund, was bislang im Verborgenen schlummerte. Und so mühe ich mich zum Beispiel bei Reißverschlüssen oder Webbändern nicht mehr mit zig Stecknadeln ab, sondern nutze jetzt das Klebeband als Hilfsmittel. Keine Ahnung, was ich damit vorhatte, es so lange im Schrank liegen zu lassen… Sollte es irgendwie antik werden? Ach, was weiß ich, jetzt bin ich jedenfalls froh, dass ich so gut mit dem Abbau der Vorräte zurechtkomme. 😀

        Gefällt 1 Person

      • Ist doch verrückt, da gibt es tolle Hilfsmittel und frau plagt sich… Hab einen feinen Sonntag, LG, K.

        Gefällt 1 Person

      • Das stimmt. Irgendwie war ich immer „zu sparig“, das Hilfsmittel tatsächlich zu benutzen. Warum ich es dann überhaupt gekauft habe… Frag nicht. Manchmal wundere ich mich selbst über meine wohl wunderlichen Ticks… 😀

        Gefällt mir

  2. Ein sehr edler und purer Shopper – einfach schön wie du immer wieder eine perfekte Lösung findest. LG Ingrid

    Gefällt 1 Person

  3. Sie ist schlicht und ergreifend perfekt, liebe Anni. Gut Ding will eben manchmal doch Weile haben. LG Undine

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: JetSet | antetanni näht (Sew Along Taschenspieler 4) | antetanni

  5. Pingback: Strike! | antetanni zieht Bilanz (Rückblick Sew Along Taschenspieler 4) | antetanni

  6. Pingback: Grüner Edelshopper | antetanni näht | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress/Gravatar einverstanden. Dies gilt auch, wenn du die "Kommentar-folgen-Option" auswählst.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.