Montagsstarter 18/18 | antetanni sagt was

Montagsstarter…

Monday, Monday…

Brückentag. Junior ist in der Schule und so bleibt ein bisschen Zeit, um die gestern aufgestellten Nähpläne fertigzustellen, denn für einen Sonntag waren das doch ein bisschen viele Ideen und Pläne… 😉

Zuvor aber mein Montagsstarter 18/18

1) Der Mai steht vor der Tür. Einmal werden wir noch wach, heißa dann ist… Ach nein, das war irgendwann anders… 😉

2) Neue Wege zu entdecken ist immer interessant. Wie schön daher, dass wir für den Maifeiertag eine Wanderung geplant haben. Noch ohne konkretes Ziel, mal schauen also, wo wir morgen landen. Vorausgesetzt es regnet nicht wie aus Eimern…

3) Ich kann mir diese ganzen Computer- und Internetfachbegriffe einfach nicht merken. Das jedenfalls merke ich aktuell beim Versuch, mich in dieses Datenschutzgrundverordnungs-Thema, DSVGO, einzulesen. Ich verstehe im Grunde nur Bahnhof. Grrr…

4) Junior wollte gestern ein Rezept für Tiramisu mit Eiweiß anstelle von Sahne ausprobieren. Geplant. Getan. Hat lecker geschmeckt.

5) Ich freue mich immer, wenn ich bei uns am Ende der Straße am Riedsee bin. Es ist ein ganz kleiner See, an dessen Ufer wir früher schon mit Junior stundenlang gestanden und gesessen sind und das Treiben auf dem Wasser beobachtet haben. Was haben wir dort nicht alles entdeckt. Zwei Sommer lang war dort eine Pfeifente heimisch, mehrere Jahre hintereinander hatten wir immer wieder Schildkröten entdeckt. Am Freitag nun auf dem Heimweg vom Kaffeekränzchen bei einer Freundin habe ich einen kleinen Stopp mit dem Fahrrad eingelegt und Frau Ente mit ihren Küken beobachtet… Herr Enterich nahm derzeit noch ein Bad…

*

*

6) Rückblickend war der April ein Monat mit vielen schönen Erlebnissen. Wir haben viel gefeiert und viel gelacht und kurz vor Monatsende freuen wir uns sehr über das neugeborene Familienbaby, das Geschwisterkind vom Butz. Hach…

7) Die neue Woche steht an und bei mir ist heute erst mal noch gefühlt „Wochenende“, denn ich habe den Brückentag frei nehmen können. Wie schön. Heute ist nicht viel geplant, zuhause kruschteln und eben die Nähprojekte, die ich gestern angefangen habe, fertigstellen. Mal gucken, was das Wetter macht, vielleicht drehe ich am Nachmittag noch eine Runde auf dem Rad. Morgen vielleicht wandern, dann stehen noch Sport und ein Treffen mit einem langjährigen Freund auf dem Wochenprogramm… Ehe ich mich versehe, ist die Woche – schwupps – wieder vorüber…

*
**

Meinen Montagsstarter schicke ich nun zu Martin. Und du heute so?

 Montagsstarter #18/18

10 Gedanken zu „Montagsstarter 18/18 | antetanni sagt was

  1. undiversell

    Liebe Anni, bei Punkt 3 bin ich ganz bei dir. Bin auch noch etwas ratlos, was ich nun machen muss mit diesem ganzen Datenschutzkram. Schade, dass es uns kleinen Bloggern damit so schwer gemacht wird. LG Undine

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das stimmt. Ich lese allerdings immer wieder, dass dieses DSVGO für Unternehmen (egal, ob groß/klein), Selbstständige usw. gilt. Ich habe noch nicht herausgefunden, was mit privaten Blogs ist, die man nicht einmal selbst hostet. Ich weiß doch gar nicht, was WordPress mit den Inhalten, die ich und andere auf „antetanni“ hinterlassen, macht, und ich glaube auch, ich habe da gar keinen Einfluss drauf. Ich hoffe, dass bald Licht im Dunkel herrscht…

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Martin

    Die Bilder von der Ente sind wirklich toll! Das vorweg.

    Diese DSGVO ist echt dämlich. Sorry muss ich so sagen. Alles gut und schön, wenn man für mehr Datenschutz sorgen möchte, aber es sollte halt alles im Rahmen sein, das die Website es auch packen kann. Und wer mir erzählt, ihm ist nicht klar, dass Websites Daten speichern, sorry das ist weltfremd heutzutage.
    Aber Blogs die bei WordPress.com gehostet sind, werden es denke ich schwer haben. Da ihr ja nur begrenzt was ändern könnt an den Plugins usw.

    Andererseits. Ich hoste selbst und muss da auch auf alles mögliche achten, ändern usw.

    Ich hab aber auch schon gehört dass selbst größere Firmen sich schwer tun mit diesem Konstrukt. Wir sind also nicht alleine. Gruß Martin

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, lieber Martin, zum Lob für die Entenbilder.

      Zur DSVGO und WordPress: Ich kann mit meinem kostenlosen WordPress-Tarif überhaupt keine Plugins installieren und damit auch keine ändern usw. Ich gehe daher Stand heute mal davon aus – da ich meinen Blog ja auch nicht selbst hoste (nehme ich doch schwer an) -, dass ich mich um gar nicht so viel kümmern brauche, weil es technisch gar nicht möglich ist. Ich bin weder selbstständig noch Unternehmer usw., auch da scheint es so zu sein, dass die DSVGO-Regeln für diese Gruppe gelten, nicht aber für (rein) private Blogs (wie immer das der Gesetzgeber dann auch definiert).

      Vielen Dank für deine Gedanken dazu. Es ist gut, dass wir nicht alleine sind und uns alle so gut es geht untereinander mit unserem Beitrag zum Schwarmwissen ergänzen. Weiter so!

      Liken

      Antwort
      1. Martin

        Habe ich auch gedacht, dass es für rein private Blogger nicht gilt. Aber gerade dieser Übergang ist sehr komisch. Sobald zum Beispiel nur ein bisschen Werbung läuft mit der du Geld verdienen könntest, bist du wohl schon nicht mehr privat.

        Außerdem sehe ich es halt so, dass ich lieber meinen komplett privaten Blog konform gestalte, bevor man mich abmahnt. Denn auf den Ärger und die Kosten habe ich leider keine Lust.

        Aber an sich gebe ich dir Recht, es ist ein komplexes Thema und vor allem blödsinnig für Blogs wie unsere.

        Liken

      2. antetanni Autor

        Das hast du völlig Recht, Martin. Ich will auch versuchen, alles was ich machen kann, zu machen. Werbung habe ich nicht geschaltet bzw. nicht ich aktiv, es gibt wohl diese Werbebanner, die WordPress bei den kostenfreien Tarifen „aufschaltet“, die kann ich aber gar nicht beeinflussen… Also einfach mal abwarten und weiter fleißig Informationen sammeln und dann schau’n wir mal… Wird schon. Wurde immer schon. Irgendwie. 😉

        Liken

      3. Martin

        Ich werde mal sehen, ob ich heute oder morgen mal die Zeit finde und schaue, ob ich dir ne Zusammenstellung machen kann, worauf du direkt bei deinem Blog achten solltest.

        Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.