antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Kleidchen | antetanni näht

9 Kommentare

Kleidchen-Sommer…

Liebe auf den ersten Blick.

Als ich das Buch Alles Jersey Baby & Kids entdeckte, war ich von Anfang schockverliebt in das zuckersüße Kleidchen für den Sommer. Als ich dann vor einigen Wochen noch diesen wunderwunderwunderschönen Jersey mit Streifen in Türkis/Petrol und den Flamingos in Neonpink entdeckt, war es um mich geschehen.

Der Sommer naht, so wurde es Zeit, das Kleid für das Nichten-Tocherkind vorzubereiten. Gesagt. Getan. Ich liebe den Schnitt in A-Linie und die Idee der Druckknöpfe oben am Halsausschnitt gefällt mir sehr gut. So lässt sich das Kleid leicht an- und ausziehen. Diese Ausschnittlösung fand ich ja schon beim Shirt für das Geschwisterkind vom Butz dufte.

*

 

*

Die Belege habe ich mit Vlieseline verstärkt, ebenso die Stellen, an denen ich die Jersey-Druckknöpfe angebracht habe. Die Kanten habe ich nicht versäubert, Jersey franst ja nicht aus und ich wollte die Stoffe so dünn wie möglich belassen. Von der rechten Seite aus habe ich die Belege mit der Zwillingsnadel festgenäht, der Stich gefällt mir besser als der Dreifachgeradstich. Im Netz bin ich übrigens über eine gut beschriebene Anleitung für Belege gestoßen und habe sie unten verlinkt!

Ich muss mich selbst loben respektive gebührt das Lob dem Obertransportfuß meiner Bernina-Nähmaschine: Hast du gesehen, wie schön die Streifen aufeinandertreffen? Hach, ich bin ganz verzückt, dass mir das so gut gelungen ist.

Genäht habe ich das Kleid in Größe 86 (da das Schnittmuster die aktuelle Größe 80/86 nicht hergab). Erst wollte ich am Saum zudem noch etwas „Zusatzlänge“ dazu geben, um den Saum vielleicht im nächsten Jahr rauslassen zu können. Gedacht. Getan. Beim Umnähen dieses hohen Saumes aber warf selbiger unschöne Falten. Zwar nur auf der Innenseite, aber auch das gefiel mir nicht. Also habe ich den Saum doch wieder auf Originallänge laut Schnitt zurückgeschnitten und ganz klassischen unten umgesäumt. Wenn das Kleidchen im nächsten Jahr obenherum noch passt und das Kind inzwischen in der Länge herausgewachsen sein sollte, kann es einfach als Longshirt oder Tunika über einer Leggings oder Hose weiter getragen werden, das liegt ja ohnehin voll im Trend und bleibt bestimmt auch weiter so.

Nach den Shirts für den Butz und das Geschwisterkind haben sich mit dem Kleidchen aus dem Buch Alles Jersey schon wieder einige Schnittmuster angesammelt – ein weiteres liegt hier vorbereitet, mehr dazu in Kürze. Wie ich diese Papierschnitte und die Schnittmusterbögen aus Büchern und Zeitschriften aufbewahre, kannst du im Beitrag Schnittbogen und Nähbücher nachlesen (samt „free printable“ für die Modellübersicht).

*
*

Ruft dieses Kleidchen nicht geradezu nach Frühling und Sommer? Da kommt es ganz gelegen, dass ich mich beim Nähwettbewerb „Winter Ade“ beworben habe. So ein Frühlings- und Sommerkleidchen passt doch genau dazu, oder? Da strahlen die türkisfarbenen Streifen mit den Flamingos doch glatt um die Wette… ;-) Wenn du magst, klick dich doch beim Talu Nähwettbewerb mal rein. Ich freue mich über jedes Herzchen für das Kleidchen. ♥

*
*
*
Das Nichten-Tochterkind geht in wenigen Wochen auf Schiffsreise.Wer weiß, vielleicht kommt im Gepäck das Kleidchen mit?

[verlinkt]
Auf Streifzug | pennjas
InsideOut | simplyjanuary
Kiddikram | lunaju
Made4Girls
Sew Mini | fraeuleinan
Talu Nähwettbewerb Winter Ade
12 Monate, 12 Bücher, 12 Projekte | jakaster

[Anleitung Beleg]
https://pedilu.blogspot.de/2017/05/anleitung-tutorial-beleg.html

Advertisements

9 Kommentare zu “Kleidchen | antetanni näht

  1. Hallo antetanni, wie schön, dass du die Ausschnittlösung einmal von links zeigst. Die finde ich pfiffig und niedlich. Ein hübsches Kleid ist das! Viele Grüße, Meike

    Gefällt mir

  2. Ich bin verliebt! 😍Das Kleidchen ist zuckersüß und dann auch noch mit Muttis Lieblingsfarbe! Es kommt auf alle Fälle mit in den Koffer ! Vielen Dank!!😗

    Gefällt mir

  3. Tolle farbkombi ne die Streifen passen 1a! Die Verwendung als Tunika geht ja immer, da hast du sicher recht. Liebe Grüße Ingrid

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Ingrid. Noch ist das Nichten-Tochterkind lange nicht aus 86 rausgewachsen, sie trägt aktuell 80/86, da bin ich gut dabei mit dem Kleidchen. Und wer weiß, was nächstes Jahr ist… Die Farbe ist der Hammer, gell?! Hätte ich noch genügend Stoff, würde ich glatt ein Shirt für mich daraus nähen. Ich habe blöderweise vergessen, wo ich ihn gekauft habe. Ahhhhh… ;-)

      Gefällt mir

  4. Ja mei, is dat süß! <3 Bei mir käme es definitiv mit in den Urlaubsreisekoffer, leider die falsche Größe ;-)
    Komm gut in die neue Woche!

    Herzliche Grüße,
    Jenny

    Gefällt mir

    • Dankeschööööön. Mir passt es leider auch nicht, sonst hätte ich nicht lange zum Nachdenken gebraucht… :-D

      Gefällt mir

      • :-D gedacht hatte ich zwar an unser Kind. Aber Du hast recht, liest sich so, als wenn es (nur) um meinen Koffer ging. Wie gut, dass beides stimmt ;-) Ich freu mich auf eine Version für Dich, aber nicht unbedingt mit Schulterknöpfen, außer Dir gefällt es, natürlich :-)

        Gefällt mir

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s