Mini-Geldbeutel Elliese | antetanni näht (Probenähen E-Book)

[Werbung] Das Schnittmuster für dieses Nähprojekt wurde mir kostenfrei im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.

Klein und fein, mit pfiffigen Ideen… Das alles ist Elliese!

Ein „kleines, aber feines, modernes Portemonnaie, in dem alles Nötige, das in einen Geldbeutel muss, Platz hat.“, so die Beschreibung von Elisabeth | By Herzellie selbst zu ihren Schnittmustern der Geldbörsen Ellie und Elliese, die in diesen Tagen online gegangen sind. Ich freue mich, dass ich beim Probenähen dabei sein durfte.

Beim Probenähen zur Auswahl standen die Geldbörse Ellie sowie ihre beiden „Schwestern“, Elliese1 und Elliese2. Ich habe mich für das Modell Elliese2 entschieden, die aufwendigste Variante mit vielen Steckfächern und noch einem Reißverschlussfach für das Münzgeld.

WOW, was für eine Arbeit steckt in dieser Anleitung. Das war mein erster Gedanke, als ich die PDF-Datei von Elisabeth geöffnet hatte. 38 Seiten dicht gefüllt mit jeder Menge Bilder und Schritt-für-Schritt-Erklärungen. Selten – ich glaube sogar bisher nie – habe ich eine so dicht gepackte Anleitung gelesen. Der Wahnsinn, wie viel Mühe in diesem Projekt steckt. Da blieb während des Probenähens wirklich kaum eine Frage offen und wenn doch, wurde sie von Elisabeth sofort geklärt und fürs E-Book berücksichtigt.

Genäht habe ich das Portemonnaie, das geschlossen knapp 10 cm breit und 7,5 cm hoch ist, aus einer ausrangierten Jeans, kombiniert mit Stars & Stripes in Blau und Rot. Ich mag diese Kombination immer wieder gerne und habe ganz ähnlich ja schon mal Geldbeutel genäht.

Die Anleitung sieht einen Knopf oder Druckknopf als Verschluss für die Börse vor. Ich habe mich beim Nähen jedoch für eine Gummilasche als Verschlussband entschieden, weil mir das Band mit den Sternen so gut gefiel. Außerdem ist so auch das äußere Steckfach vom Gummiband umschlungen, wenn dieses geschlossen um den Geldbeutel liegt. Die Sache mit den zwei Fliegen und der einen Klappe, du weißt schon… 🙂

Auch sehr hübsch bei Elisabeths Designbeispielen sind an der Klappe angebrachte Metallecken, die eben die Ecken ganz besonders schützen. Eine tolle Idee und ich habe sogar extra welche fürs Probenähen besorgt. Aber nun mit Sternen und Gummiband war mir die Klappe schon so voll, daher habe ich auf die Metallecken verzichtet. Wie gut aber, dass es ja noch die weiteren Modelle Ellie und Elliese1 gibt…

In Kürze wird es bei By Herzellie auf Facebook [Link siehe unten] und vielleicht auch auf Elisabeths Internetseite [Update August 2022: Der Shop von By Herzellie ist nicht mehr online] die Designbeispiele der Probenäherinnen (ich glaube, es waren alles Näherinnen und keine Näher… wenn doch, dann möge jeder „er“ mir das verzeihen) zu sehen geben. Sobald ich dazu mehr weiß, setze ich hier einen Link, denn die Probenähergebnisse sind so vielseitig und verschieden und soooo toll. Da kann ich dir nur raten: Unbedingt anschauen!

Meine Elliese sieht nun jedenfalls so aus…

Für das Münzgeld, ich erwähnte es, gibt es ein Reißverschlussfach. Daneben gibt es zig Steckfächer für Karten und Co. Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es insgesamt 7 Stück, davon ein Scheinfach, 5 kleine Steckfächer und noch eines außen an der Geldbörse, in das zum Beispiel der Einkaufszettel gesteckt werden kann. Besonders clever finde ich das auf dem Scheinfach befestigte Gummiband, unter das ebenfalls noch ein oder zwei Karten gesteckt werden können. Eine witzige Idee, die ich so vorher noch nicht gesehen habe.

„Die Minibörse ist genau die Richtige zum ‚geschwind‘ mal um die Ecke einkaufen zu gehen, für abends zum Fest (Volksfest) oder in die Disco, also für überall dahin, wo man keinen riesen Geldbeutel mitschleppen mag.“ Stimmt, Elisabeth, dem kann ich nur zustimmen!

Und ich jetzt so? Ich bin am Überlegen, wann ich das Nähen von Ellie oder noch mal einer Elliese im Zeitplan unterbringe…

[verlinkt]
Du für dich am Donnerstag
Sternenliebe

_Werbung/Kooperation | Für das Probenähen habe ich das Schnittmuster und die Anleitung zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, darüber hinaus jedoch keinerlei Zuwendungen für diesen Beitrag oder für das Nähen als solches. Das Schnittmuster ist erhältlich bei Elisabeth | by Herzellie erhältlich [Update August 2022: Der Shop ist als offline gekennzeichnet]; weitere Informationen gibt es bei Facebook unter * https://www.facebook.com/byherzellie/ *

_Nachtrag | Auf Facebook gibt es bei Elisabeth | By Herzellie die Probenähergebnisse zu sehen. Wenn du mal luschern möchtest → * Geldbeutel Ellie und Elliese *

6 Gedanken zu „Mini-Geldbeutel Elliese | antetanni näht (Probenähen E-Book)

  1. nealich

    Liebe Anni, das ist eine tolle Größe für einen Geldbeutel, ich mag sie sehr 👍 Und Deine bewährte Material-und Farbkombi ist immer wieder schön! Das Sternengummi als Verschluss finde ich sehr raffiniert, werde mur mal so etwas auc die Einkaufsliste schreiben….
    Hab ein feines Wochenende und bis bald wieder, ♥️grüßle von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Katrin. Ich mag Blau und Rot auch immer wieder sehr gerne, sieht immer wieder „frisch“ aus. 🙂 Bei uns steht ein turbulentes Wochenende ins Haus, heute einiges für morgen vorbereiten, Junior feiert Geburtstag. ♥️

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Naehkaeschtle

    Das Band ist super schön an der Börse, das Format finde ich auch toll, mir wäre sie nur zu dick. Da bin ich gespannt auf die weiteren Varianten. Liebe Grüße Ingrid

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Ingrid. Es stimmt schon, durch die Verwendung des Jeansstoffes und Decovil light zur Verstärkung ist die Börse nicht wirklich dünn. Geschlossen ist sie etwas 2,5 cm dick. Dafür aber liegt sie gut in der Hand und ist nicht „labberig“. Eine nächste Version möchte ich mal aus Kunstleder ohne Verstärkung oder nur aus Baumwollstoffen probieren, mal schauen, wie diese Börsen dann aussehen werden…

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  3. theflyingneedlesew

    Ein schönes Stück ist das geworden! Wenn du magst, dann verlinke deinen Post doch auch bei Sew La La! Ich habe unter http://www.sewlala.de eine neue Linkparty gestartet, immer Donnerstags, aber der Post muss nicht vom Donnerstag sein! Ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! Liebe Grüße Melanie

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Melanie. Sehr gerne hätte ich den Beitrag bei „Sew La La“ verlinkt, aber ich habe deine Nachricht heute Morgen erst gelesen und deine Linkparty ist leider schon geschlossen. Ich trage sie aber gleich in die Liste meiner Linkparty-Sammlung ein, damit ich bei nächster Gelegenheit mit dabei sein kann. ♥️

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..