antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Nähpläne UFOs | antetanni blickt nach vorne

18 Kommentare

Nähpläne…

Pläne hin, Pläne her, heute geht der Blick nach vorne…

Ich traue mich schon gar nicht mehr, einen Blick zurück auf die UFOs zu werfen. Zu viele Projekte haben sich hier über Monate und Jahre angesammelt, was mich ganz kirre macht.

Also richte ich meinen Blick einfach nach vorne. Oder so ein Zwischending. Denn beim Aussortieren im Stoffregal und Wühlen in den diversen Kisten und Kästen, die sich unter der Schräge, hinter dem Regal und neben sowie vor den Schränken stapeln, sind mir auch wieder einige der lääääängst in Vergessenheit geratenen, angefangenen Nähprojekte in die Hände gefallen, die einfach nicht fertig werden wollen. In Wahrheit habe ich sie nicht vergessen, sondern jeden klitzekleinen auch nur aufkommenden Gedanken daran einfach verdrängt. Schlimm.

Vielleicht ist es besser, auch hier tabula rasa zu machen und manches unfertige Objekt einfach gehen zu lassen. So mein Gedanke. Und somit habe ich nun noch mal einen Versuch gestartet und alle unvollendeten Projekte ausgebreitet und gesichtet.

Alte, schon angefangene Nähprojekte…

Angefangen, aber unfertig sind diese Sachen, die ich nun wie folgt eingeplant habe.

_September

  • Die Zylindertasche von der Farbenmix-CD Taschenspieler 3. Der Zuschnitt ist längst erledigt, ich weiß gar nicht genau, was danach passiert ist. Das sollte doch ein Leichtes sein, die Tasche fertigzustellen. Hmmm.
  • Der Strandläufer, dessen Zuschnitt seit dem Finale beim Rudelnähen der Adventskalendertasche 2017 hier liegt.

_September/Oktober

  • Das Kleid Kyoto, das ich im Herbst 2017 im Kurs zu nähen begonnen hatte. Dieses ist mit 3/4-Ärmeln und aus einem eher festeren Stoff. Perfekt für den Herbst/Winter gedacht und so kann das Kleid nun also zu Ende gebracht werden. Ziel: Mitnehmen zum nächsten Nähkurstermin.

_OFFEN

  • Die Ledertasche. Was soll ich dazu noch sagen. Nach so langer Zeit fehlt mir irgendwie der Dreh, diese Tasche überhaupt noch nähen zu wollen… Noch weiß ich daher nicht, was aus diesem Projekt wird.
  • Die Shorts Julika aus Probestoff, die ich vor dem Urlaub nicht mehr geschafft hatte… Für den kompletten Zweiteiler habe ich vor dem Urlaub noch einen wunderschönen Baumwolljersey gekauft. Da der Sitz der Shorts sehr niedrig ist, wollte ich den Wunschstoff aber nicht anschneiden, sondern eben erst ein Passform-Modell zur Anprobe nähen. Nun… Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Eiiiilt also nicht mehr so. ;-)
  • Einen Hoodie für meinen Mann. Dafür hat er sich im letzten Winterurlaub (ähem) Stoffe ausgesucht. Naja, wenigstens ist das Schnittmuster auch schon klar und so sollte das doch irgendwie zu schaffen sein… (zählt zu „schon angefangen“, da der Stoff ja schon seit neun Monaten darauf wartet, zugeschnitten zu werden)…

Flickwerk…

Puuuh, diese vier Teile hatten echt schon eine dicke Staubschicht… :-D Alle vier aber sollen dafür noch im September fertiggestellt werden. Eigentlich nur aus dem Grund, dass sie hier oben endlich verschwinden, es ist ohnehin alles so voll hier, da bin ich über jedes Teil froh, dass keinen Platz mehr beansprucht.

  • eine Hosentasche flicken
  • ein Loch am Ellbogen eines Sweatshirts übernähen
  • eine aufgegangene Naht am Rollkragenpullover reparieren
  • ein Langarm-Schlafanzugoberteil zur Kurzarm-Variante ändern

*
 (Ist diese Postkarte nicht genial? Die klebt bei mir im Büro am Schrank! ;-)
*

Neue Nähprojekte…

Teilweise erst seit ein paar Tagen, teilweise seit Wochen und Monaten habe ich diese Projekte auf dem Schirm. Vermutlich habe ich das ein oder andere Projekt schon vergessen und hier gar nicht mehr aufgelistet. Au weia, hoffentlich habe ich nirgendwo Versprechungen gemacht…

_Diese Woche sind bereits in Arbeit

  • Mein Nähwerk fürs Probenähen von BlauBunt. Geplant ist wieder eine tolle Tasche, mehr dazu in kürzester Kürze.
  • Mein Nähwerk fürs Probeapplizieren von Tomatenland. Auch hier geht’s in den nächsten zwei Tagen rund.
  • Ein Geschenk für eine Freundin, die in wenigen Tagen Geburtstag hat. Ich weiß noch nicht, ob es etwas Genähtes wird, ich habe da nämlich so eine Idee. Mehr nach dem Geburtstag. ;-)
  • Und für eine andere Freundin ebenfalls ein Geschenk, die vor wenigen Tagen schon Geburtstag hatte, da aber noch im Urlaub war. Auch da weiß ich zum Glück schon, was ich schenken werde…
  • Zwei Softshell-Jacken für den Butz und für das Geschwisterkind. Genäht sind die Jäckchen schon, ich hatte aber keine passenden Reißverschlüsse und war noch nicht im Nähgeschäft…

_September

  • Einen Wäschebeutel für einen über die Jahre sehr lieb gewonnen Kollegen. Vielleicht wird’s auch ein Mäppchen, das entscheide ich die Tage spontan. ;-)
  • Eine Hülle für einen E-Book-Reader
  • Drei Kindersachen, zu denen ich hier und heute noch nicht mehr sagen kann – Stalking ist in meiner Familie weit verbreitet… :-D
  • Jeweils zwei Schlafanzug-Einteiler für den Butz und für das Geschwisterkind
  • Langarmshirts für das Geschwisterkind
  • Eine Mütze für den Herbst für den Butz
  • Sabberlätzchen/Halstücher für das Geschwisterkind
  • Drei Handyhüllen nach dem Hansedelli-Freebook. Blöd nur, dass ich von einem Smartphone den Typ und damit die erforderliche Größe nicht mehr weiß. Ahhhh… Nun, das lässt sich aber herausfinden. Uffz.
  • Ein Mäppchen fürs Navigationszubehör für eine Freundin, die segelt. Himmel, ein Projekt, dass ich schon ewig schiebe. Es wird allerhöchste Zeit, das jetzt endlich anzugehen!
  • Diverse Sachen für den Adventsmarkt Anfang Dezember (es liegen schon zig Zettel auf dem Schreibtisch mit zig Ideen – der kurzfristige Plan dafür ist, die Zettel zu sichten und die Nähprojekte nach vorhandenen Stoffen usw. konkretisieren und dann auch dafür eine Liste schreiben, was ich für den Markt nähen möchte)

_Oktober und später

  • Einen Rock für mich noch mal aus dem Stoff, aus dem ich FinasKleid für mich genäht habe.
  • Zwei Kindersachen, zu denen ich – ich wiederhole mich – heute noch nicht mehr schreiben kann…

Vielleicht schaffe ich im Oktober auch noch eine Bluse für mich oder eines der beiden Oberteile, die ich im beim Designnähen geplant habe. Mehr dazu in Kürze.

*
antetanni_Button-Ziele-Zielscheibe-Pfeil_2*
Heute muss ich außer der Reihe ins Büro. Dafür aber geht’s am Nachmittag in den Endspurt der Projekte, die diese Woche bereits in der Mache sind. Und für die übrigen hilft es vielleicht, dass ich diese Liste erstellt habe. Das wollte ich schon lange mal und so erhöhe ich ein bisschen den Druck mir selbst gegenüber, um die Nähpläne hoffentlich vom Tisch zu bekommen…

[verlinkt]
Das wollte ich schon lange mal | frauroesi
Freutag
UFO Linkparty Let’s finish old stuff | augensternswelt

Advertisements

18 Kommentare zu “Nähpläne UFOs | antetanni blickt nach vorne

  1. Wow, du hast dir ja ganz schön was vorgenommen. Da wünsch ich dir erst mal einen fleissigen September.
    Herzliche Grüsse Simone

    Gefällt mir

    • Das ist wohl wahr, liebe Simone. Das Ausmisten im Stoffregal hat so viele „halb gare“ Projekte, Projektideen, Stoffe und vieles mehr ans Tageslicht gebracht, sodass ich nun ganz happy bin, Fortschritte mir selbst gegenüber dokumentieren zu können. Mal gucken, wie viel vom Fleiß am Ende des Monats übrig bleibt… ;-)
      Herzensgrüße und hab eine gute neue Woche ♥ Anni

      Gefällt mir

  2. Pingback: Softshelljacke im Doppelpack | antetanni näht | antetanni

  3. Pingback: Sonntags Top 7 #127 | antetanni sagt was | antetanni

  4. Pingback: Samstagsplausch {36-18} – Augensterns Welt

  5. Oh ja, solche Listen kennen wir wohl alle. Ich hab auch zu viele Pläne für die zur Verfügung stehenden Zeit. Neulich habe ich auch mal die Kiste mit den „Reparaturen“ hervorgekramt. Die war dann ganz schnell erledigt, denn die Sachen haben den Kids schon lange nicht mehr gepasst.
    Für deine Pläne wünsche ich dir ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Halte uns auf dem Laufenden.
    Liebe Grüße, Sandra

    Gefällt mir

    • Hahaha, das sind natürlich die „besten UFOs“, die sich durch Herauswachsen von alleine erledigen. Großartig. :-D
      Alles Stück für Stück, zwei Punkte sind schon abgehakt heute… läuft. Langsam. Aber läuft.

      Gute Nacht!

      Gefällt mir

  6. Ich nähe heuer alle meine UFOs fertig, dafür habe ich leider bei vielen schönen Sachen verzichten müssen, was mir leid tut, aber das Leben geht eben vor und manche Projekte laufen nicht weg und andere bewundere ich dann halt einfach bei anderen. Du nähst ja sowieso ein Pensum, das sehr groß ist und ich hoffe deine Prioritäten schaffst du und alles andere ist egal – Hauptsache mit Herz! LG Ingrid

    Gefällt mir

    • Ach, Ingrid, vielen Dank für diese schönen Worte. Ja, das ist richtig und wichtig, die Prioritäten zu beachten und nicht aus den Augen zu verlieren. Von der UFO-Liste sind schon wieder zwei Sachen weg, mal gucken, was mir morgen noch zwischen Alltag und Familie gelingt. ;-)

      Herzensgrüße und gute Nacht Anni

      Gefällt 1 Person

  7. Hach, liebe Anni, etwas Neues zu beginnen macht meist viel mehr Freude und bringt Spaß als die angefangenen Teile wieder in die Hand zu nehmen… Obwohl es auch ein gutes Gefühl ist, wenn ein Ufo fertiggestellt wird, das gebe ich zu. Ich hab gelernt, nicht allen Versuchungen nachzugeben und möglichst auf das zu hören, was MIR wichtig ist und gefällt. Oft bin ich in einen Sog geraten mitzunähen/mitzumachen…weil ich ja sonst was verpasse, wenn ich nicht dabei bin. Und manchmal habe ich mich da ganz schön durchgequält. Eine tolle Erfahrung war das letzte Jahr für mich, ich bin an den monatlichen Aktionen dran geblieben, habe die Blöckchen/Border/Aufgaben zeitnah erledigt und konnte zwischendurch noch kleines Zoigl nähen usw…. und manchmal sogar an einem Ufo arbeiten 😉
    In diesem Jahr ist alles irgendwie anders, vor allem die Zeit für mich ist knapper geworden. Ein realistischer Zeitplan hilft und auch, dass es manchmal Wichtigeres gibt als mein Nähzimmer.
    Ganz viele ♥️grüßle an Dich von Katrin

    Gefällt mir

    • Wahre Worte, liebe Katrin. Mir hat das Ausmisten rund um den Näharbeitsplatz in den letzten Tagen sehr gut getan. Ich habe jetzt wieder einen Überblick zu haben (naja, noch nicht ganz, aber immerhin…), was an Vorräten da ist, was an UFOs usw., sodass ich mich neu fokussieren kann. Die Liste habe ich ausgedruckt und an die Schranktür geklebt, damit sie nicht auf dem Schreibtisch untergeht. Da ich ein paar Sachen in der Mache habe, die an diesem Wochenende fertig werden wollen, freue ich mich, an einige Sachen in Kürze ein Häkchen setzen zu können. Yeah. Ja, die Zeit wird irgendwie knapper. Und es gibt eben neben dem Nähen noch so viele andere schönen Dinge… Jetzt geht’s hier munter weiter, der Energieschub will genutzt werden… :-) Hab ein schönes Wochenende, von Herzen liebe Grüße ♥ Anni

      Gefällt mir

  8. Mich haben meine UFOs auch erdrückt. Ich kann dich also gut verstehen!
    Ich habe dann überlegt warum das jeweiligen Teil nicht fertig geworden ist. Das hat mir sehr geholfen So ist in diesem Jahr schon viel fertig geworden. Viele neues ist dafür nicht entstanden. Denn, beides geht nicht! Und ich habe genau geschaut ob ich das Teil noch mag oder wenn nicht ob es ein Anderer gebrauchen kann. Falls nicht, beende ich es nicht und suche entweder ein neues Zuhause für das Teil oder Tonne. Ich habe mir keinen Plan gemacht an den ich mich sowieso nicht halten würde sondern ziehe das aus dem Schrank wo drauf ich Lust habe, aber eben mindestens ein Ufo im Monat. Auch keine Liste, so finde ich beim Aufräumen oder Suchen immer noch mal ein neues UFO. 😉
    Die ganze Sache hat Erfolg. Auch darin das ich mir inzwischen gut überlege bevor ich etwas neues beginne.
    Liebe Grüße, Marita

    Gefällt mir

    • Liebe Marita,

      vielen Dank für deine Gedanken und Ansätze zu diesem, wie ich merke, doch Thema, das wohl viele „Hobbyaner“ umtreibt. Egal ob beim Nähen, Sticken, Häkeln, Basteln, Malen… Während des Aufräumens sind mir auch ein paar kleinere UFOs in die Hände gefallen, die ich direkt entsorgt habe bzw. habe ich die dafür schon zusammengestellten Materialien (Webbänder, Reißverschlüsse usw.) wieder weggeräumt und die Zuschnitte wanderten in die Stoffrestetüte für den Kindergarten. Mein allergrößtes Vorhaben bzw. meine Erkenntnis aus diesem Plan heraus ist, dass ich mit genau deinen Überlegungen in Zukunft an Nähprojekte rangehe und nichts Neues beginne, bevor diese Liste nun abgearbeitet ist.

      Viele Grüße und hab auch du viel Erfolg bei allen „Nadeleien“ ♥ Anni

      Gefällt mir

  9. Oh ja! Solche Listen helfen. Mir jedenfalls. Manches bleibt dann trotzdem, aber vieles kriegt eine neue Chance. Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem ganz viel Spaß dabei. Bin schon gespannt, was du zeigen wirst . Viele liebe Grüße maika

    Gefällt mir

    • Dankeschön, liebe Maika. Ich finde auch, dass tatsächlich geschriebene Listen oftmals helfen, dass ich die im Kopf geführten Punkte nicht einfach verdränge. So stehen sie Schwarz auf Weiß geschrieben und das Haken dransetzen wirkt befreiend. Ich werde berichten… :-)

      Gefällt mir

  10. Guten Morgen liebe Anni,
    warum kommen mir deine Gedanken so bekannt vor *lach*? Haha, echt mir geht es ganz genauso. Gerade gestern fand ich beim Aufräumen eine Stoffkiste mit Weihnachtsstoffen und ein paar uralte UFOS!! Und ja, in dem Moment dachte ich mir „weg damit“! Alles geht einfach nicht und alles ist auch nicht zu schaffen. Deshalb „blicke nach vorne“. Und mach das beste daraus, du bestimmst was fertiggestellt wird, denn es ist ja deine Zeit. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg und auch Freude an den UFOS.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag für dich ❤️,
    Annette

    Gefällt mir

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥, müssen aber von mir freigeschaltet werden, Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.