antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Hängeutensilo | antetanni näht (Probenähen E-Book)

8 Kommentare

[Werbung] Das Schnittmuster für dieses Nähprojekt wurde mir kostenfrei von Annie Go zur Verfügung gestellt. Am Ende des Beitrags befinden sich Shoplinks zum vorgestellten Schnittmuster.

Einfach mal abhängen…

hängeutensilo, antetanni, jeansupcyclingOb als Utensilo am (Baby-)Bett, an der Gartenliege (irgendwo ist immer Sommer…) oder als Utensilo am Näharbeitsplatz…

So ein Hängeteil ist schnell genäht und äußerst praktisch!

Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal einen Zeitschriftenhalter zum Aufhängen genäht und Körbchen, die man aufhängen kann, finde ich ja auch sehr praktisch, zum Beispiel im Badezimmer für Abschminkpads usw.

Die Idee für ein solches Utensilo zum Aufhängen am Näharbeitsplatz hatte ich selbst schon lange im Kopf, nur mit dem Anfangen und Machen ist das bei mir ja manchmal so eine Sache. Zu viele Projekte schwirren in meinem Kopf herum, eines kommt zum anderen und manches bleibt einfach liegen. Umso schöner, dass ich mich nun an der Anleitung von Annie beim Probenähen für das Hängeutensilo habe versuchen dürfen. D

Leicht und verständlich erklärt und ohne dass es viele Zutaten benötigt, ist das Hänge-Utensilo in recht kurzer Zeit genäht (mit Stoffauswahl, Vlies aufbügeln und sonstigen Vorbereitungsarbeiten habe ich etwa 1 bis 1,5 Stunden gebraucht). Benötigt werden ein Stoff für das große Hauptteil und einer für die beiden am Stück (und in der Mitte abgenähten) aufgesetzten Blasebalgtaschen (plus ggf. Bügelvlies zum Verstärken). Dazu zwei Aufhängebänder und/oder Stoffe/Gurtband für die Aufhängeschlaufen, eine Nähmaschine samt Zubehör. Fertig.

Ich habe mich wieder in der Restekiste bedient. Die Jeansstücke sind aus zwei Hosenbeinen geschnitten, ein Reststück Baumwollwebware in Rot und Weiß wurde zum Innenfutter der aufgesetzten Taschen und das Rot findet sich auch in den beiden Reststücken Gurtband, aus denen ich die Aufhängeschlaufen genäht habe, wieder. Dank der zusätzlichen Bindebänder – ich habe Kordeln verwendet – kann das Utensilo am Gitterbett, oder an einem Geländer, einer (Garderoben-)Stange oder ähnlichem angebracht werden.

Die aufgesetzten Taschen habe ich weder gefüttert noch verstärkt, beim Hauptteil habe ich lediglich die Rückseite innen mit H250 verstärkt. Die Jeansstoffe sind fest genug. Der Stoff für das Vorderteil (die aufgesetzten Taschen) hätte in meiner Variante aus Jeans ruhig noch zwei Zentimeter breiter sein können, um die eingelegten Falten ggf. mit einer Naht wie bei einer Biese zu versehen. Ich habe ja die Saumkante der Jeanshosenbeine als Oberkante der Einstecktaschen verwendet, da kannst du dir sicherlich vorstellen, dass diese Kante kaum noch zu falten war. Dafür ist die ursprüngliche Seitennaht der Hose schön zu sehen, was mir wichtig war. Meine Taschen sind nun zwar nicht mehr symmetrisch, aber das stört mich überhaupt nicht und muss ja auch nicht sein. Mut zur Interpretation!

Alles fein wie es ist. Annie empfiehlt in der Anleitung übrigens normale Baumwollwebware für die Einstecktaschen. Das möchte ich mal ausprobieren dann da  funktioniert das mit der Faltentechnik sicherlich um ein Vielfaches besser und einfacher. Mal schauen, ob mir das gelingt. Du weißt ja, in Sachen Nähpläne bin ich jetzt erst mal vorsichtig, um die NafOs, WiPs und UFOs besser in den Griff zu bekommen…

*
*

Hier und heute freue ich mich, dass ich am Nähtisch nun ein bisschen mehr Ordnung dank Hängeutensilo habe. ♥

[verlinkt]
Creadienstag
sewing-elch | Das ist neu
Happy Recycling
Sewing4myhome

_Werbung/Kooperation | Für das Probenähen habe ich das Schnittmuster und die Anleitung zum Ausprobieren kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, darüber hinaus jedoch keinerlei Zuwendungen für diesen Beitrag oder für das Nähen als solches. Das Schnittmuster ist bei Annie Go über CrazyPatterns (https://www.crazypatterns.net/de/store/lannie) und Makerist (https://www.makerist.de/users/annies_diy) erhältlich.

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu “Hängeutensilo | antetanni näht (Probenähen E-Book)

  1. Hallo Anni, was eine coole Idee und so klasse mit der Jeans umgesetzt. 1 A 🙂 Gruß Martin

    Gefällt mir

  2. Sieht schick aus. Ich mag auch das Material…Jeansstoff ist einfach zeitlos und fügt sich farblich fast überall ein :-). Dir noch eine schöne Restwoche! Liebe Grüße, Lotta.

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Anni, an der Brüstung der Treppe wäre das bestimmt auch super. Es ist auf jeden Fall eine schöne Idee. Die werde ich mir merken. Mit Jeans ist es auf jeden Fall stabil. Das hat schon was. Viele Grüße von Maryme

    Gefällt 1 Person

  4. sehr hübsch geworden
    solche kleinen Dingen machen Freude
    und lassen sich immer gut verwenden

    liebe Grüße
    Rosi

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Rosi.
      Das stimmt, solche kleinen Dinge sind schnell genäht und machen alleine deshalb schon Freude. 😉 Und sie sind vielseitig für kleine Kleinigkeiten zu verwenden.
      Viele Grüße
      Anni

      Gefällt mir

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.