antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Time to travel | antetanni näht

15 Kommentare

Wenn eine eine Reise tut…

So viel weiß ich schon, auf dem Weg liegen Doha und Sidney, bevor es nach Christchurch und weiter bis nach Auckland geht…

Vor ein paar Wochen erzählte mir meine liebe Freundin Susan von diesem Reiseziel. Ich hatte sofort eine Idee für ein kleines Reisemitgebsel für sie im Kopf und als UFO auf dem gedanklichen Nähplan. Da mein Päckchen inzwischen angekommen ist, freue ich mich, den für sie genähten Kofferanhänger heute zeigen zu können. ♥

Farblich habe ich ihn passend zu dem Reißverschluss-Etui für Taschentücher genäht, das ich ihr vor langem geschenkt habe.

Klappe zu…

An vielen Gepäckanhängern stört mich, dass man Name und Adresse auf den ersten Blick lesen kann. Also habe ich diesem Anhänger – anders als den zuletzt genähten Gepäckanhängern – eine Klappe verpasst, die sich mittels KamSnaps verschließen lässt. Darunter befindet sich ein Steckfach mit Klarfolie, in das ein Zettel in der Größe einer Visitenkarte gesteckt werden kann.

Nachdem ich die Überraschung mehr oder weniger wieder bis zum letzten Tag hinausgeschoben habe, bin ich selbst schuld, dass mir ein doofer Fehler unterlaufen ist. Ist nicht so wild, aber ich ärgere mich dennoch darüber. Ich wollte die Folienseite des Steckfachs natürlich in Richtung Stoffrücken (also als Innenseite des Steckfachs) gelegt haben. Mein 3D-Gen war irgendwie im Pausenmodus und ich habe das Wenden nicht bedacht oder was auch immer. Ein Glück, dass ich die Folie insgesamt so groß wie das Steckfach zugeschnitten hatte. Jetzt ist die Folie eben auf dem Steckfach und nicht im Steckfach. Irgendwas ist immer… Auftrennen ist mit der Folie und den knapp zurückgeschnittenen Nahtzugaben? Neee, keine Option. Ich habe überlegt, noch einmal einen neuen Anhänger zu nähen… Aber nein, ich habe das jetzt so gelassen! Gut darf auch mal gut sein, es muss auch nicht immer alles perfekt sein und der Anhänger sollte schließlich auch noch vor dem Abreisetag ankommen… 😉 Geschafft!

*

*

Gut darf auch mal gut genug sein…

Und außerdem geht’s vor allem ja auch um die Funktionalität: Mit der Schlaufe lässt sich der Anhänger um den Koffergriff oder am Rucksack befestigen. So kann der Koffer nicht nur „unsichtbar“ mit dem Namen und der Urlaubsadresse und/oder der Heimatadresse versehen werden, er ist am Flughafen dann auch schneller zu erkennen, wenn die unzähligen Koffer aus dem Flugzeugbauch auf dem Gepäckband ihre Runden drehen. Zurück zuhause verziert der Anhänger als Namensschild die Sporttasche oder als Taschenbaumler die Handtasche. Genauso wie das leichte Gepäck, wenn es nur mal übers Wochenende weg geht oder den Wanderrucksack für die kleineren Touren vor der Haustüre. Muss ja nicht immer gleich Neuseeland sein…

*

*

Reiselust…

Ein bisschen neidisch bin ich ja schon. In den Inselstaat im Südpazifik würde ich tatsächlich auch gerne mal reisen. Unser nächstes Reiseziel liegt quasi entgegengesetzt und ist nicht ganz so weit weg. Es geht nämlich zunächst an die Ostsee und einige Wochen später an die Nordsee (ein bisschen weiter nördlich noch als im verlinkten Beitrag). Und dort ist es auch schön, das will ich jetzt mal gesagt haben! 🙂

*
*

Jetzt erst mal freue ich mich mit dir mit, liebe Susan, und vor allem auf deinen Reisebericht. Bis dahin wünsche ich euch beiden eine fantastische Zeit oder eben: Time to travel…

[verlinkt]
Creadienstag #375
Dings vom Dienstag | DvD18
Stoffresteparty

Werbeanzeigen

15 Kommentare zu “Time to travel | antetanni näht

  1. Liebe Anni,
    der Kofferanhänger ist wunderschön geworden!
    Und, Du hast ganz Recht, es muss nicht immer perfekt sein, es sit Handarbeit, und – vor allem – es ist mit ganz viel Liebe gemacht! ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Gefällt mir

  2. Servus Anni!
    Jeder freut sich über eine Kleinigkeit, die mit Liebe gemacht wurde – und das ist dein Kofferanhänger auf jeden Fall! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    Gefällt mir

  3. Tolle Idee für einen Urlaub 😀 Super gemacht. Gruß Martin

    Gefällt mir

  4. Liebe Anni,
    einen Fehler sehe ich nicht. Für mich ist der Anhänger perfekt!
    Liebe Grüße, Marita

    Gefällt mir

  5. Gut darf auch mal gut genug sein… Was für ein tolles Statement liebe Anni 👍 Perfekt st langweilig und es darf ruhig auch mal sichtbar sein, dass ein Teil selbst gemacht ist!!! Ich seh übrigens gar keinen Fehler….
    Mit dem Time to Travel Anhänger hast Du ja sogar schon ein Teil für die Aprilaufgabe von Buchstäblich Bunt gelöst, supi 😘
    Allerliebste ❤grüßle an Dich von Katrin

    Gefällt mir

    • Jaaaaaa! Darüber freue ich mich auch. Und ich habe sogar schon ein zweites Projekt für die Aprilaufgabe in petto. Muss nur noch die Linkparty dazu aufgemacht werden und ich darf es Anfang Mai nicht vergessen. Ahhhhhh…. 🙂
      Dankeschön für deine Worte, Herzensgrüße zurück
      Anni

      Gefällt 1 Person

  6. Sehr hübsch dein Kofferanhänger und ich mag besonders, dass man die Adresse nicht gleich lesen kann und dass er so schön bunt ist. Da erkennt man seinen Koffer im Einheitsbrei aus gedeckten Farben gleich auf dem Band. SUPER! LG Undine

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Undine. Da ticken wir wieder einmal genau gleich, auch ich mag es, wenn ich auf dem Kofferband unsere Gepäckstücke gleich erkenne, aber auch, dass die Adresse nicht sofort sichtbar ist. Hach, die Farben mag ich auch sehr, ich glaube, ich muss unsere ollen Anhänger ;_) doch langsam mal ersetzen…
      LG Anni

      Gefällt 1 Person

  7. Liebe Anni,
    was für eine coole Idee, die ist gleich mal auf meiner „To-Sew-Liste“ gelandet! Und deine Umsetzung ist ganz wunderbar geworden!
    LG
    CHristiane

    Gefällt mir

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress/Gravatar einverstanden. Dies gilt auch, wenn du die "Kommentar-folgen-Option" auswählst.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.