antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Petra goes swimming | antetanni näht (Anleitung)

16 Kommentare

[Noch einmal Werbung]

Itsy Bitsy Teenie Weenie…

Yellow Polka Dot Bikini… Sommer, Sonne, gute Laune und ein Ohrwurm dazu…

Irgendwas ist immer… Diese Nähwerk – vor ein paar Wochen schon begonnen – mutierte kurzfristig zum UFO, denn es fehlte der Reißverschluss, um endlich in die finale Phase zu gehen… Jetzt aber ist es soweit und ich freue mich, nach der KulturBag in Blau, Rot und Weiß heute mein zweites Badetaschenmodell zu zeigen, dass doch perfekt zum türkisblauen Wasser eines Schwimmbades passt, oder?

Hier in etwas abgewandelter Form mit einem Reißverschluss oben anstelle des Tunnelzugs, den das Schnittmuster von Lexa Lou | BlauBunt für diesen Kulturbeutel vorsieht. Als Tragegriff – der gleichzeitig auch als Aufhängeschlaufe dient – habe ich eine türkisblaue Kordel gewählt, die ich durch einen D-Ring gezogen habe.

Hätte mir übrigens vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass ich Türkis einmal so sehr lieben würde… Ich glaube, * Anja * hat mit seinerzeit angefixt, als ich mit ihr die GeoBag gegen die tollen Mugrugs getauscht habe… Hach, jetzt liebe ich Türkis, es sieht immer so frisch aus… ♥

Die Bade- oder auch Waschtasche besteht (bis auf die Reißverschlüsse und die Kordel natürlich) komplett aus beschichteter Baumwolle, da ist es auch nicht so wild, wenn mal etwas ausläuft oder die Tasche mit sonnencremeverschmierten Fingern benutzt wird.

*

*

Außen gibt es ein großes Reißverschlussfach sowie zwei Steckfächer, die mittels KamSnaps verschlossen werden können. Innen stehen neben dem großen Hauptfach noch vier Einsteckfächer zur Verfügung, die genügend Platz bieten für Shampoo, Duschgel, Sonnencreme und vieles mehr.

*
*

Mehr zum Probenähen bei BlauBunt samt Link zum kostenlosen Schnittmuster → Kultur Bag Petra

*
*

Was hält mich eigentlich noch auf? Wenn nicht jetzt, wann dann bietet sich wieder die Gelegenheit, im „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“ und der KulturBag Petra ins Freibad zu gehen…  Ich liebe den Sommer. ♥

[verlinkt]
Buchstäblich bunt „S“ (wie Sommer, Strandtasche, Sing along)
Freutag
Kostenlose Schnittmuster Linkparty
Kreative Sommerzeit
Nähzeit am Wochenende
Taschen-Party
UFO Let’s finish old stuff

*
*

 

 

Werbeanzeigen

16 Kommentare zu “Petra goes swimming | antetanni näht (Anleitung)

  1. Toll ist deine Petra geworden. Da ich auch eine neue Kulturtasche brauche werde ich sie bestimmt bald nähen, denn sie gefällt mir sehr gut und sie hat viele schöne Details. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    Liken

  2. Liebe Anni,
    eine wundervolle Tasche! Die Farben und auch die Innenaufteilung gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße
    Elke

    Liken

  3. Total schöne Farben, gefällt mir sehr gut! Und mit Reißverschluss oben finde ich die Tasche praktischer. Wenn ich jetzt mal mehr Zeit hätte …
    Herzliche Grüße!

    Liken

  4. Liebe Anni, die Version mit dem Reißverschluß gefällt mir fast noch besser als die mit den Kordeln. Vielleicht sollte ich doch noch über einen neuen Schnitt nachdenken 🙂
    Liebe Grüße
    Bettina

    Liken

    • Hach, Dankeschön, liebe Bettina. Ich finde die Version mit dem Reißverschluss auch ganz prima und werde so glaube ich nochmals eine Tasche nähen. Ooops, schon wieder neue Pläne… 😉
      Liebe Grüße
      Anni

      Liken

  5. oh ist die klasse, anni! hab mich grad in der fb- gruppe angemeldet :0) das ist genau das richtige geschenk für meine grosse tochter…und es müssen pinguine drauf! deine version ist superschön geworden! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Liken

  6. Ich liebe Türkis und die Stoffe passen perfekt zu einer Strandtasche. Dabei ist deine Tasche nicht nur schön, sondern auch praktisch. Das gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße Sandra

    Liken

    • Vielen Dank, liebe Sandra. Die Größe ist perfekt für das Geraffel, das man zusätzlich zur Decke mit ins Freibad/an den Strand schleppt. Bei der türkisfarbenen Version habe ich nur den Karabiner vergessen, um noch ein kleines Täschchen fürs Kleingeld anhängen zu können, aber nun denn, irgendwas ist einfach immer… 🙂
      Viele Grüße
      Anni

      Liken

  7. Die Tasche ist wundervoll, liebe Anni! Den Schnitt muss ich mir auf jeden Fall auch anschauen. Ich überlege momentan, ob es Sinn machen würde, für meinen Mann eine Kühltasche zu nähen, in der er bequem sein Vesper zur Arbeit mitnehmen kann ohne dass es zu warm und am Ende dann noch schlecht wird. Die kleine Kühltasche, die er momentan nimmt, ist, nun ja, ein wenig „girly“ 😉 Danke für den Tipp und viel Spaß im Schwimmbad!
    LG Jana

    Liken

    • Dankeschön, liebe Jana. Die Idee, aus der Kulturbag eine Kühltasche zu nähen, finde ich genial. Die Einstecktaschen innen wären perfekt für die Kühlakkus, alles ist – sofern aus Wachstuch oder beschichteter Baumwolle – abwisch-/abwaschbar und du könntest die Tasche ja auch noch etwas stärker füttern (Thermolan oder so, damit auch die Kälte länger erhalten bleibt). Um konkret zu fragen: was hält dich auf? 😉
      Liebe Grüße
      Anni

      Liken

  8. Pingback: Tasche Klara-Maria | antetanni näht (Anleitung, Freebook/bis 1.8.) | antetanni

  9. Pingback: Tasche Ornella | antetanni näht (Probenähen BlauBunt) | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.