antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Bauchtasche Mach dein Ding | antetanni näht (Anleitung, Freebook)

4 Kommentare

Es könnte alles so einfach sein…

Oder auch: Vom Versuch, schnell-schnell noch was gewuppt zu bekommen…

Ich verrate nicht zu viel, wenn ich gleich gestehe, dass dieser Versuch gründlich in die Hosen ging.

Der Reihe nach: „Auf geht’s! Näh mit und ‚MachDeinDing’“. So lautete der Aufruf der Initiative Handarbeit in diesem Jahr. Spät – aber immerhin! – bin ich diesem Aufruf auch gefolgt und habe einer alten Jeans neues Leben eingehaucht. Einhauchen wollen…

Der Nähwettbewerb der Initiative Handarbeit ist längst vorbei, aber ganz ehrlich? Mit meinem Modell hier hätte ich ohnehin keinen Blumentopf gewonnen, ich bin mehr als unzufrieden mit dem Ergebnis.

Woran liegts?

Ich bin mit der Anleitung, die ich insgesamt ein bisschen mager finde, überhaupt nicht klar gekommen. Vielleicht hätte ich doch die Videoanleitung anschauen sollen und vielleicht auch nicht denken sollen, dass ich nach der unlängst genähten Bauchtasche die #machdeinding-2019-Tasche doch mit links kurz mal runternähen könnte.

Von wegen schnell-schnell (gerade am Montag hatte ich beim Montagsstarter noch über diese Untugend philosophiert…) und hätte ich mir bloß nicht auch noch eingebildet, eine Jeans mit relativ hohem Stretchanteil ließe sich gut zu einer Tasche vernähen. Puhhh, von wegen…

Mein Versuch einer Hipster Bag ist krumm und schief geworden, der Trageriemen sitzt an einer Seite ein paar Millimeter höher als an anderen und das Einnähen der Seitenteile ist mir nicht ganz faltenfrei gelungen. Zudem habe ich nicht beachtet, dass das Ausgangsmaterial bielastisch war und sich die Tasche somit auch beim Tragen noch mehr verzieht. Hätte ich doch lieber den Außenstoff mit Vlieseline bebügelt anstatt nur das Taschenfutter… Das Innenfutter ist noch krummer und noch mehr schief geworden und nach näherer Untersuchung glaube, dass ich die Seitenteile falsch herum eingenäht habe (oben und unten nicht beachtet, das muss ich mir genauer anschauen). Klar, dass ich trotz leiser Zweifel schon während des Nähens fleißig weitergenäht habe… Die Tasche sollte eben schnell-schnell fertig werden…

*

*

…isses aber nicht…

So ist es wohl. Wie schade alles, denn optisch mag ich die Tasche sehr gerne. Mir gefällt das Baumwollgurtband in kräftigem Pink ebenso gut wie das rosa/pinkfarbene Innenfutter, das außen als Reißverschlussblende hervorblitzt. Innen habe ich zudem ein Reißverschlussfach eingearbeitet (es sitzt zwar ein bisschen hoch… wenn einmal der Wurm drin ist…), das mir bei der oben verlinkten Bauchtasche nach dem Freebook von Milliblus gefehlt hat.

Es hilft nichts, ich werde wohl den Nahttrenner bemühen müssen. Denn für die Tonne sind mir die Reißverschlüsse und das Gurtband zu schade. Und es wäre doch auch schade um diese Tasche als solche, denn wenn ich sehe, was andere für tolle machdeinding-Taschen genäht haben… Das sollte doch zu schaffen sein. Ich bin motiviert, es noch einmal zu versuchen…

*
*

Für den Moment aber „habe ich fertig“ und dieser Versuch einer Bauchtasche landet erst mal auf dem UFO-Stapel…

[verlinkt]
Kostenlose Schnittmuster-Linkparty
Old Jeans new Bag
Taschen-Party

[Anleitung, Schnittmuster]
machdeinding2019 Hip Bag | Bauchtasche

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Bauchtasche Mach dein Ding | antetanni näht (Anleitung, Freebook)

  1. Hallo antetanni,

    So schlecht finde ich die Tasche gar nicht. Auch wenn ich keine Ahnung von nähen habe. Trotzdem der Versuch war da. Beim nächsten Mal klappt es sicher.

    Viele Grüße
    Steffis Ideenreich

    Liken

  2. Liebe Anni,
    die Tasche ist optisch wirklich super! Schade, dass du hier noch einmal auftrennen musst. Aber Versuch macht kluch oder so, nicht wahr? Die nächste wird bestimmt nicht nur super sondern großartig!
    LG Jana

    Liken

    • Das will ich meinen… Nicht zur Strafe, nur zur Übung oder so. Nun denn, im Grunde bin ich selbst schuld, ich wollte alles schnell-schnell gemacht habe und schon war meine Konzentration weg. Ja, ich lerne daraus, denn vor dem Auftrennen graut es mir. Aber wat mut, dat mut nun eben. Auf „großartig“ bin ich gespannt! 😉
      LG Anni

      Liken

  3. Also so beim Draufschauen finde ich die Tasche gerade witzig so wie sie ist. Aber ich fürchte dich würde es ärgern, also Luft holen und los! LG Ingrid

    Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld). Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.