antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Projekttasche Drawstring | antetanni näht

14 Kommentare

„Was schnelles oder sogar freie Hand. Was meinst du?“

Was ist das denn für eine Einleitung, wirst du dich jetzt vielleicht fragen. Das kann ich dir sagen…

Als Anja und ich uns über mögliche Projekte für unsere Aktion Geliebte Tauschereien abstimmten, sah unser Zeitplan zunächst Mitte Januar als Starttermin vor. Der rückte näher und näher und so lautete der Vorschlag für die Januar-Tauscherei wie folgt: „[…] also wäre ich da entweder für ‚was Schnelles‘ oder sogar freie Hand. Was meinst du? Bei was Schnellem wäre meine Idee: Einkaufstasche oder Projekttasche (mein Favorit) oder […]“ und so weiter und so fort.

Aus dem Zeitplan wurde Februar – wir wollten das Jahr 2020 ja nicht gleich mit einem Riesendruck beginnen – und geeinigt haben wir uns auf eine Projekttasche. Ich hatte gleich eine Idee im Kopf und freute mich doppelt, da es sich bei der genähten Tasche um einen Schnitt aus einem meiner Nähbücher handelt und ich somit endlich auch wieder ein Buchprojekt zeigen kann.

Am Freitag schon habe ich hier im Blog gezeigt, wie Anja für mich die geliebte Tauscherei No. 1 interpretiert und umgesetzt hat. Hach, ich bin ganz verzückt und freue mich schon, meine neue Projekttasche in Kürze im Nähkurs präsentieren zu können!

_Zurück zu meiner Idee…

Nachdem ich an einem Wochenende im Januar die Nähbücher herausgekramt und auf dem Sofa sitzend nach dem Schnitt gesucht hatte, überlegte ich noch kurz, ob der ausgewählte Schnitt dem Vorhaben Projekttasche gerecht wird. Ich finde ja!

Ich wollte eine Tasche mit flachem Boden und breiter Öffnung, sodass man das Handarbeitsprojekt samt allen Zutaten gut in der Tasche sehen kann und nicht endlos darin herumwühlen braucht (lies im Beitrag zur geliebten Tauscherei No. 1 nach, dass ich nämlich immer wieder mit genau diesem Problem zu kämpfen habe und wie gut, dass Anja Abhilfe dafür geschaffen hat…). Zudem sollte die Projekttasche für große wie kleine Projekte gleichermaßen geeignet sein und beispielsweise auch als eine Art Handarbeits- oder Wollkorb dienen, wenn man sie geöffnet stehen hat.

Genäht habe ich daher die Beuteltasche Drawstring aus dem Buch Meine Tasche Mein Design von Miriam Dornemann. Mit 45 cm Länge, einer Bodentiefe von 18 cm und einer Höhe von gut 31 cm finden nicht nur Strick- oder Häkelprojekte in der Handarbeitstasche Platz, sondern es lassen sich auch größere Nähprojekte in ihr aufbewahren. Und dank des Trageriemens kann die Tasche bequem in Haus und Garten oder zur Nähgruppe getragen werden.

*

*

In Sachen Material habe ich erst ein bisschen herumprobiert, mich dann aber für den Baumwollstoff Glanzquartett von Tante Ema entschieden, aus dem ich für Anja vor zwei Jahren schon eine Geobag und für die Mama vom Nichten-Tochterkind schon einmal eine Kosmetiktasche genäht habe (du siehst, ich treibe das Nähen aus Stoffvorräten und damit den Stoffabbau mächtig voran). Der Boden ist aus Kunstleder, so kann die Tasche problemlos im Garten/am Seeufer oder Strand auf den (feuchten) Boden gestellt werden und ist nicht so empfindlich gegen Schmutz oder Nässe.

Das Innenfutter besteht aus einem gestreiften Baumwollstoff in Türkis und Weiß, der Boden aus türkisfarbener beschichteter Baumwolle. Damit kann die Tasche, wenn gewünscht, auch als Wendetasche genutzt werden. Und auch hier gilt, dass der Boden unempfindlich gegen Nässe/Schmutz ist.

Der Taschenkörper sollte etwas Stand haben, aber nicht störrisch sein, daher habe ich sowohl den Außenstoff wie auch den Innenstoff und den Boden (beschichtete Baumwolle) mit Vlieseline H250 verstärkt. Nur das Kunstleder ist unverstärkt. Den unteren Taschenrand habe ich mit einem Verstärkungsstreifen – jeweils passend zum Boden aus Kunstleder bzw. beschichteter Baumwolle – versehen und so steht die Tasche auch ohne Inhalt gut und fällt nicht in sich zusammen.

_Mehrfachnutzen

Ich liebe es ja, wenn Dinge mehrfach genutzt werden können. Zu einem schlichten Sommeroutfit kann ich mir die Beuteltasche Drawstring gut auch als Handtasche vorstellen. Stell‘ dir ein Outfit in Weiß vor, da passt die Tasche doch von beiden Seiten perfekt als sommerlicher Begleiter, oder?

*

*

Genauso gut aber kann die Handarbeitstasche auch als Utensilokorb oder Einkaufstasche verwendet werden. Und es passt auch locker ein Handtuch und ein Buch sowie eine Flasche Wasser für den Schwimmbadbesuch rein. Multifunktionstasche würde der Projekttasche auch gerecht werden…

Geschlossen wird die Tasche mit einem Kordelzug, der durch zwölf Ösen gezogen wird. Das Band dafür habe ich aus einem Schrägband genäht, den Kordelstopper aus dem Rautenstoff von Tante Ema.

*

*

Das Schnittmuster sieht keine Einsteckfächer vor, ich finde, die vertragen sich tatsächlich auch nicht mit der Faltenlegung, wenn die Tasche durch den Kordelzug zugeschnürt wird. An einer Seite des Trageriemens habe ich daher einen Vierkantring angebracht, an dem sich mittels Karabiner gut ein kleines Täschchen für Maschenmarkierer, Schere, Nadeln usw. festklicken lässt. Mal gucken, ob die Reste der Zuschnitte noch reichen für ein entsprechendes Krimskramstäschchen. Unsere Tauscherei hat eben ja erst angefangen. 😉

Ich hoffe, liebe Anja, dass ich mit meiner Interpretation von Projekttasche und der Farbauswahl deinen Geschmack getroffen habe und dass dir…

*

*

*
…die Beuteltasche Drawstring gefällt. ♥

[Tauschliebe Tauschtasche]
Anja | starkysstücke

[Hilfestellung]
Snaply-Magazin | Ösen anbringen

[verlinkt]
Auf Streifzug
Buchprojekte
creadienstag
Dings vom Dienstag
Handmade Monday
Handmade on Tuesday
Nix Plastik
Taschen-Party

14 Kommentare zu “Projekttasche Drawstring | antetanni näht

  1. Ist die schön!!! Nähen ist ja so gar nicht meins und ich bewundere Menschen, die so was können. Gaaaanz toll!

    Liebe Grüße
    Junifee

    Liken

  2. Liebe Anni,
    schön, dass Du noch mal die ganzen Details zeigst. Das ist ja wirklich eine hübsche Beuteltasche! Für Strickzeug oder andere Projekte ist die sicher ideal! Der selbst gemachte Kordelstopper – herrlich! So viele liebevolle Details…
    Herzliche Grüße
    Elke

    Gefällt 1 Person

  3. Ja Strickzeug… Ich stricke ja nicht, aber meine Schwiegermama hat den Beutel auch schon sehr bewundert… und mir ein paar neue gestrickte Socken im Tasuch geboten…Noch bin ich standhaft 😉 denn als Badetasche hatte ich sie mir auch schon überlegt.
    Ich freu mich über so viele Funktionen 🙂
    LG Starky

    Liken

    • Liebe Anja,
      ich dachte vorrangig auch nicht an Strickzeug, da ich bei dir im Blog nichts entsprechendes gefunden hatte. 😉 Eher an deine Kleidernähprojekte, wenn du da zu einer Nährunde gehst oder eben zuhause alle Zutaten für ein Projekt beisammen halten möchtest. Ich mag das persönlich sehr gerne, wenn ich alle Zutaten für ein Projekt – egal ob zum Häkeln, Nähen, Stricken – an einem Fleck aufbewahren kann. Und über einen Ausflug zum Bade-, vielmehr Bodensee ;-), freut sich die Tasche bestimmt auch. Der Sommer kann kommen! Na gut, aber übernächster Woche. 😉
      LG Anni

      Liken

  4. Liebe Anni, das ist so ein richtig schönes, klares Projekt 👍 Tolle Farben, super verarbeitet und durchdacht, ich bin begeistert 😍 Da habt ihr einen schönen Plan mit eurer Tauscherei 😘
    Viel Spaß dabei und 💕grüßle dazu von Katrin

    Liken

  5. Das ist eine sehr schöne Tauschtasche und würde mir prima für Handarbeiten am Sofa gefallen, aber als Handtasche … ja das ging auch und wäre sehr hübsch. LG Ingrid

    Liken

    • Dankeschön, liebe Ingrid. Der Schnitt ist eigentlich der einer angesagten Beuteltasche. Ich dachte mir, dass sie gut auch als Projekttasche/Korb funktioniert und ich hoffe, dass Starky Freude daran hat.

      Liken

  6. Liebe Anni,
    was für eine wundervolle Tasche – da passt einfach alles zusammen! Richtig schön und so gut durchdacht! Klasse!
    LG
    Christiane

    Liken

  7. Your bag is beautiful, so useful as well as pretty!

    Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.