Hochzeitskarte | antetanni bastelt (Anleitung)

Liebe, Glück und Sonnenschein…

Geteilte Freude ist doppelte Freude… ♥

Ein viel bemühter Spruch hier bei mir in diesen Tagen… Aber dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Denn hier haben sich zwei Herz(ch)en gefunden, die künftig ihren Weg miteinander gehen möchten.

Für meine lieben Kollegin Tati habe ich eine Karte zur Hochzeit gebastelt, denn auch die Papiervorräte sind gut gefüllt und neben dem Stofffundus sollen auch diese abgebaut werden.

Kartengrüße selbst zu machen, ist gar nicht schwer. Hier habe ich mit der Stanzmaschine (du kennst den verlinkten Beitrag wahrscheinlich längst) Herzen aus buntem Papier ausgeradelt und diese mit der Nähmaschine auf eine weiße Blankokarte genäht. Die aufgefächerten Herzchen schweben wie Luftballone, die – um nicht davon zu fliegen 😉 – an „Schnüren“ befestigt sind…


Als Geschenk gab’s vom Lieblingskollegen und mir einen Haussegen. Wie? Was? Einen Haussegen? Ja! Ich hatte einen solchen vor einiger Zeit bei meiner Freundin Ingrid entdeckt und finde die Idee einfach großartig: Denn wer kennt es nicht? Man kann nicht mit jemandem zusammenleben, ohne, dass es mal Knatsch gibt: Es wird mal laut oder jemand zieht beleidigt ab. So ist das Leben und meist renkt sich auch alles wieder ein… Die Wasserwaage zeigt an, ob der Haussegen im wahrsten Sinne des Wortes schief hängt oder alles im Lot ist.

*
**

Liebe Tati, lieber Daniel, wir wünschen euch, dass die Wasserwaage so oft wie möglich exakt waagerecht ausgerichtet ist und der Haussegen nur selten gerade gerückt werden muss. ♥

[verlinkt]
Freutag
Monatsmotto Den Frühling selber machen
Nähen ohne Stoff
Nähzeit am Wochenende

11 Gedanken zu „Hochzeitskarte | antetanni bastelt (Anleitung)

  1. Claudia

    Liebe Anni,
    das ist eine wunderschöne und herzallerliebste Hochzeitskarte! Herzlichen Dank fürs zeigen!
    Habt einen guten Tag und ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund,Claudia ♥️

    Liken

    Antwort
  2. NÄHBEGEISTERTE

    Liebe Anni,
    eine schöne Karte und eine tolle Idee zur Hochzeit hast du da verschenkt. 😁 Ich finde die Idee einfach klasse.

    Ich habe für meine Wisch und Weg Lappen ganz normale Ösen verwendet. Ich werde berichten wie sie nach der Wäsche aussehen.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Andrea.

      Au ja, fein, da freue ich mich darauf, wenn du berichtest, ob die Ösen die Wäsche überstanden haben. Ich mag die Idee mit den Ösen nämlich sehr, die Wischtücher sehen sehr stylisch damit aus, wenn man „stylisch“ und Wisch-und-Weg-Lappen überhaupt miteinander in Verbindung bringen kann. *lach*

      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  3. nealich

    Was für eine schöne Idee!!! Und ein Haussegen gehört einfach in jede Beziehung. Bei uns sind das zwei kleine Holzpüppchen (Ritter und Burgfräulein) die sich schon mal den Rücken zudrehen…
    Alles Liebe für Tatjana und Daniel !!!
    Und Herzensgrüßle für Dich
    Katrin

    Liken

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.