antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

12tel-Blick #0320 | antetanni fotografiert

9 Kommentare

Der Baum der Bäume…

Mein Freund der Baum…

Nachdem ich heute schon den Rückblick auf den März in Bildern in Form der Monatscollage gezeigt habe, folgt nun noch der 12tel-Blick auf den Baum der Bäume hier in der Nachbarschaft.

Hierzu habe ich mir nach dem Mittagessen und dem obligatorischen Tässchen Espresso am Nachmittag den Fotoapparat geschnappt und bin alleine ein paar Schritte raus zum Auslüften. Das tat gut, da ich zuvor ja zwei Tage mit einem Infekt daniederlag. Sonnig war’s, aber doch ganz schön kalt.

Übrigens ist das Tässchen Espresso ein sicheres Indiz dafür, dass es mir erkältungstechnisch wieder besser geht. Wenn ich nämlich etwas überhaupt nicht mag ist das Kaffee/Espresso, wenn ich erkältet bin. Kaum aber gesund, hach, welch‘ ein Genuss… ♥ Kennst du das auch?

*

*

Viel hat sich noch nicht getan in Sachen Natur, wenn ich die drei Monate nun miteinander vergleiche… Faszinierend aber ist das wechselnde Wolkenspiel.

*

*

Habe ich dir schon gezeigt, in welch‘ toller Nachbarschaft der Baum der Bäume steht? Dieses prachtvolle Exemplar hätte es doch auch verdient, Schausteller beim 12tel-Blick zu sein, oder?

*

*

Aus meinem kleinen Spaziergang wurde ein Rundweg, der mich heimwärts am Riedsee vorbei führte. Hach, was haben wir viele Stunden am Ufer dieses Kleinods verbracht, als der Junior noch ganz klein und im Kindergarten war. Es verging so gut wie kein Tag, an dem er nicht nach dem Kindergarten unbedingt noch zu eben diesem kleinen See wollte, ob auf dem Bobbycar, Dreirad, Roller oder später auf dem Fahrrad. Enten füttern (Haferflocken, Eicheln, Obst… und was sonst eben „entenverträglich“ war) stand ganz hoch im Kurs damals und es lebte eine ganze Zeit lang eine Pfeifente zusammen mit den sonst hier heimischen Stockenten am See, sodass es abends immer ein aufgeregtes Suchen und freudiges Strahlen in den Augen gab, wenn er „Pfeifi“ entdeckt hatte. Während Junior damals also nach Pfeifi Ausschau hielt, saßen mein Mann und ich gemütlich auf dem Bänkchen und freuten uns daran, dass Junior seine Freude hatte. Von den Enten war heute weit und breit nichts zu sehen, ich hörte sie nur irgendwo im Unterholz schnattern. Hach, denen war es bestimmt auch zu kalt. 😉

*

*

Heute hatte ich meine Freude, die kleinen Traubenhyazinthen (Muscari) und die hübschen weißen Blümchen mit den blauen Streifen zu fotografieren. Ich bin sehr unbeleckt in Fauna und Flora und weiß leider nicht, wie sie heißen. Du vielleicht?

*
*
*

Das war mein 12tel-Blick im März. ♥

[verlinkt]
12tel-Blick
Mein Freund der Baum


Der Rückblick zum Rückblick

12tel-Blick #0120
12tel-Blick #0220
12tel-Blick #0320

 

9 Kommentare zu “12tel-Blick #0320 | antetanni fotografiert

  1. Nächsten Monat wird schon alles anders aussehen! Meine Beobachtung: sieben Monate im Jahr sind die Bäume belaubt.- Die Blümchen scheinen Puschkinien zu sein, und ja, Kaffee schmeckt mir auch nicht, wenn ich erkältet bin.
    Vielen Dank fürs verlinken dieses Prachtexemplars!
    Bleib gesund!
    Astrid

    Liken

    • Vielen Dank, liebe Astrid, für deinen netten Kommentar und die Info zu den Blümchen. Mit „Puschkinie“ scheinst du richtig zu liegen, ich habe eben gegoogelt und die Blümchen sehen genau gleich aus. Danke fürs Wissen teilen!

      Liken

  2. Das ist ein solches Prachtexemplar, liebe Anni! Von Puschkinien habe ich noch nie gehört und wieder was dazugelernt 🤓 Dankeschön! Meine Bildersuche hat Deine Blütchen in Märzenbecher verwandelt und das sind sie definitiv nicht….
    Ich freh micb, wenn die Bäume wieerbihr „richtiges“ Grün zeigen, bis dahin braucht es aber wohl noch Geduld und keine -4° am Morgen 😨
    Komm gut durch den Tag 💕grüßle dazu von Katrin

    Liken

    • Das ist er wohl, ein prächtiges Prachtexemplar. Wenn ich hier aus dem Fenster hinter mir schauen, steht in Nachbars Garten eine riesige Buche (ich hatte sie öfter schon mal im Blog gezeigt, ich weiß nicht, ob du sie schon einmal gesehen hast). Diese Buche wäre auch einen 12tel-Blick wert gewesen, aber an dem Prachtbaum mag ich, dass sich sicherlich das Feld drum herum auch im Wandel der Jahreszeiten mehr verändern wird. Aber ich freue mich auch schon, wenn die Buche erste Ansätze ihres zarten Grüns zeigt…
      Sonnenschein und kalt – hier auch. Egal, ich bin jetzt gleich im Homeoffice und drinnen. Mal schauen, wozu die Zeit heute Nachmittag reicht, die Tage verfliegen geradezu. Himmel aber auch… 😉

      Gefällt 1 Person

  3. Ein stattliches Exemplar mit einem wunderschönen Habitus. Auch so unbelaubt finde ich die Baumriesen total sehenswert.
    Hab einen schönen Mittwoch – lieben Gruß, Marita

    Liken

    • Das ist er. Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert, wenn ich an dem Baum mit der Straßenbahn vorbeifahre. Einfach ein Prachtexemplar!
      Hab du auch einen schönen Mittwoch und starte gut in den neuen Monat!

      Liken

  4. Bäume sind doch immer wieder spannend!
    Schade ist, dass der Mensch Scheußlichkeiten in den Hintergrund baut (Logisitkzentren etc.p.p.)
    Aber egal ob begrünt oder winterlich nackt, was uns die Natur schenkt ist einfach unfaßbar!
    Du hast die tolle Gabe, Sekunden der Schönheit der Natur mit deinem Fotoapparat „einzufangen“, und es ist eine Entspannung und Freude für die Augen, deine Fotos zu betrachten.
    Hilft auf jeden Fall bei der Entschleunigung! Ich danke dir dafür!
    Liebe Grüße
    Silvia

    Liken

    • Vielen Dank, liebe Silvia. Die großen Gebäude rechts im Hintergrund sind vom Uni-Campus. Das ist eben Großstadt, da geht’s nicht ohne Beton. Schön aber, dass es dennoch solche Baumschönheiten gibt.

      Liken

  5. Pingback: 12tel-Blick #0420 | antetanni fotografiert | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.