Freude verschenkt 2020 | antetanni sagt was

Schöne Bescherung…

Eigentlich sind es ja die Wochen ab November, in denen Jahresrückblicke aller Art und allerorten gezeigt werden. Aber es gibt so viele schöne Gründe, auch unterm Jahr schon Bilanz zu ziehen. Einer ist dieser hier…

Vielleicht erinnerst du dich an meinen Aufruf Anfang des Jahres zum Freudeschenken2020? Nachdem mir das Freudeschenken2019 ja schon soviel Spaß gemacht hat, konnte und wollte ich auch 2020 nicht widerstehen und habe hier im Blog und bei Instagram dazu aufgerufen, acht mal Freude verschenken zu wollen. Dass unser Alltag so sehr von Corona beeinflusst ist, wer hätte das zu Beginn des Jahres gedacht. Trotz aller Sorgen und Entwicklungen rund um die Pandemie aber will ich mir dennoch auch den Blick auf schöne Dinge erlauben und im Blog ein bisschen Normalität wahren. Und so geht heute mein Blogbeitrag zum Freudeschenken online, den ich Anfang März schon vorbereitet hatte.

Schöne Bescherung oder besser: Frohe Ostern!

Als Maika zum Bloggeburtstag aufrief und dazu ein feines Stöffchen für eine neue Auflage KSW = KreativeStoffVerwertung auslobte, war mir nach kurzem Überlegen klar, dass ich etwas Österliches aus dem Stoff zaubern und damit am Bloggeburtstag Freudeschenken wollte. Verpackt jeweils in einer Butterbrottüte, auf denen ich mich noch ein bisschen am Handlettering versucht habe, hoppelten daher bereits Anfang März diese Häschen-Anhänger quer durch die Republik und eines sogar bis nach Österreich.


Eine Häschen machte sich – quasi außer Konkurrenz – auf den Weg zu Maika als Geburtstagsgruß. Ich fand es schließlich immer schon komisch, dass das Geburtstagskind den Kuchen mitzubringen hatte. 😉

Anleitung zum Nachnähen

Noch ist übrigens ein bisschen Zeit… Falls du auch ein solches Häschen nähen möchtest – mehr als ein bisschen Zeit, ein Stoffreste und etwas Füllwatte braucht es nicht dazu – im oben verlinkten Beitrag zum Freudeschenken am Bloggeburtstag erzähle ich, wie ich die Anhänger genäht habe und einen Link zur Anleitung samt Vorlage für ein Häschen gibt’s dort obendrein. Per Post versendet zaubern die Häschen sicherlich auch Freunden und Familien, die wir an Ostern nicht besuchen dürfen, viel Freude…

Überraschungspost

Ich freue mich, dass ich selbst auch schon mit Freude beschenkt wurde. Janika@deltajani und ich hatten denselben Gedanken zur gleichen Zeit. Während mein Häschen zu ihr nach Franken hoppelte, hatte sie ihre Post zum #freudeschenken2020 für mich auch schon auf den Weg gebracht. Hach, ganz zauberhafte Sachen habe ich bekommen, über die mich noch immer sehr freue. Das Schild ist doch der Oberknaller, oder? Du bist neugierig, was noch alles im Päckchen lag? Hier entlang zur geschenkten Freude (Teil 1).

Letzte Woche bekam ich Post von Regina, über die ich mich auch wieder sehr sehr sehr gefreut habe. Schau‘ mal hier bei der geschenkten Freude (Teil 2)


…Und vor ein paar Tagen kam sogar schon die dritte geschenkte Freude per Post. Dazu in Kürze mehr…
*
*
Frohe Ostern und immer viel Freude

[Ich habe 8 x Freude verschenkt an]
Anja@starkysstuecke
Janika@deltajani
Karin@iunddu
Katja@wort_drauf
Lauri@dafehltenochwas
Maika@endlich-gs
Mary@handmade_marylou
Regina (ohne Blog)

[Eine Extra-Freude ging an]
Maika@maikaefer

[Ich freue mich über bzw. bin gespannt auf Freude von]
#freudeschenken@annas.mill
#freudeschenken@cbreyl261080
#freudeschenken@deltajani (siehe oben)
#freudeschenken@karo.linde
#freudeschenken2020@starky_li

[verlinkt]
Samstagsplausch

 

7 Gedanken zu „Freude verschenkt 2020 | antetanni sagt was

  1. Ulrike Schäfer-Zimmermann

    liebe anni,
    die häschen sind ja goldig und bestimmt fix genäht! tolle Hasenpost hast du da verschickt :0)…ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Ulrike. Ich habe ja eine Art „Fließbandfertigung“ daraus gemacht und je nachdem, was die Stoffe hergaben, immer gleich einige Häschen nebeneinander erst genäht, dann gefüllt, dann die Öffnung geschlossen und dann erst habe ich jedes Häschen ausgeschnitten. So ging es tatsächlich recht schnell. Es kribbelt mir in den Fingern, nächste Woche noch ein paar Häschen auf den Weg zu bringen, um Familie und Freunden zu Ostern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mal gucken, was noch so ansteht…
      Herzensgrüße nach Dänemark
      Anni

      Liken

      Antwort
  2. Pia

    Die sind so schön geworden, das schaffe ich auch noch bis Ostern, ein paar davon zu nähen.
    Danke fürs zeigen und schöne Ostern.
    L G Pia

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Pia. Das freut mich sehr, dass dir die Häschen gefallen und ich dich habe inspirieren können. Ich hoffe auch, dass ich es zwischen Haushalt, Homeoffice und Masken nähen die Tage noch schaffe, dass auch noch ein paar Häschen unter die Nähmaschine kommen…
      Schönen Abend und viele Grüße und auch dir schon eine schöne Karwoche und ein frohes Osterfest!

      Liken

      Antwort
  3. Pingback: Oops, I did it again | antetanni und die geschenkte Freude (Teil 4) | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.