Maultäschle | antetanni näht (Sternenliebe, Blütenmeer und Mädchentraum)

Und…

Streifen gehen ohnehin immer…

Wie du vielleicht schon gelesen bzw. gesehen hast, bin ich am Nähen von Gesichtsmasken, schwäbisch auch liebevoll Maultäschle genannt. 😉

Heute ist nochmals ein ganzer Schwung entstanden. Die ehemalige Kita-Erzieherin vom Junior wünschte sich Sterne und Streifen und für ihr Töchterchen einen Mädchentraum in Rosa und mit Herzen. Die graue Maske bleibt bei uns. Meine Cousine Moni wiederum hat sich für den roten und weiß-blauen Blümchenstoff entschieden und ihr Mann hat den Sternenhimmel nun immer bei sich. ♥

Ich habe die Masken wieder nach dem kostenlosen Schnittmuster von Burdastyle genäht, das ich bereits beim Schnittmuster-Vergleich für Gesichtsmasken (dort verlinkt) für mich als das optimale Schnittmuster auserkoren hatte. Und wieder mit den geringfügigen Abweichungen, wie schon bei der ersten Serienproduktion der Gesichtsmasken beschrieben.

Wenn dieser Spuck- und Tröpfchenschutz hilft, die Ausbreitung von Viren (weiter) zu verlangsamen, dann ist es perfekt, dass die von mir benähten Maskenträger mit ihrer Mundnasenmaske gut betucht zum Einkaufen oder im ÖPNV unterwegs sein können… Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Maßnahmen wie richtiges und häufiges Händewaschen (Händehygiene), eine korrekte Hust- und Niesetikette sowie das Abstand halten sind dennoch weiter dringend geboten, ob mit oder ohne Gesichtsmaske. Mehr dazu auf der Internetseite des RKI bzw. infektionsschutz.de [unten verlinkt].

Ein bisschen komme ich mir in dieser #corontäne noch immer wie im falschen Film vor. Es ist und bleibt surreal für mich und ich mag mir gar nicht vorstellen, dass es womöglich noch ganz lange mit Masken und Co. weitergehen muss. Ich wünsche uns allen, dass wir irgendwann einmal sagen können: „Es war einmal…“ und dann die Kinder schon die Gesichter verziehen, wenn die Oldies dann „die Mär“ von der Zeit des Maskentragens erzählen… Es war einmal… passend dazu wandern die Sternenliebe-Masken zu Maikas Aktion Märchenhaftes 2020. [verlinkt]

*
*

Bei der Pressekonferenz letzten Mittwoch wurden nun ja doch sehr eindringliche Empfehlungen für das Maske tragen ausgesprochen und manche Stadt hat bereits eine Maskenpflicht erlassen. Auf dass es vermutlich bald heißt: Maultäschle für alle! 🙂

[Weitere Informationen im Netz]
https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/selbstgemachte-atemschutzmasken-fremdschutz-risikopatienten-eigenschutz-100.html
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/
https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/barrieremassnahmen.html

[verlinkt]
Jenäht Vier Jahreszeiten Frühling
Märchenhaftes 2020 Sterntaler
Monatsmotto Zitronenfalterin
Nähzeit am Wochenende
The Creative Lover
Um Kopf und Kragen

16 Gedanken zu „Maultäschle | antetanni näht (Sternenliebe, Blütenmeer und Mädchentraum)

      1. nealich

        🤭 OH, das ist fein, ich freu mich 🤗
        Und es beruhigt mich irgendwie, dass Du auch erst alle anderen versorgt und dann für Dich nähst… Ich bin auch ewig (natürlich immer wieder gebrüht und gebügelt) mit dem Probeteil unterwegs gewesen bis ich mir eine „schöne“ Laberdaschn genäht habe 😷

        Gefällt mir

  1. Frau Stich-Schlinge

    Sag mal, meine Liebe, wieviele Maultäschli hast du denn schon gezaubert?
    Und die Farben herrlich…meine werden immer wieder gern bitte nur in gedeckten Farben gewünscht…vielleicht ist das die norddeutsche Art 😀 …nee…ich wundere mich wirklich HIER war ich beim Einkaufen gestern bei A… die Einzigste mit Lappen vor der Schnute…ich kann es nicht verstehen…
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß beim Nähen und was du sonst noch so anstellst und umärmel dich
    Gabi

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Ich kann das SM sehr empfehlen. Ich mag die optionalen Möglichkeiten (Draht rein/raus, Befestigung auswechseln, Platz für eine Art zusätzlichen Filter…). Nach welchem SM hast du schon Masken genäht?
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. blumenwiese

    Liebe Anni,
    die Burda Variante fürs Maultäschle werde ich dank deiner Bewertung nun auch mal testen.
    Ich habe bis jetzt die Variante von Schnittenliebe genäht und die von SillySewing.
    Die Schnittenliebe Maske finde ich ganz praktisch, da sie im Grunde genommen an (fast) jeden Kopf passt. Die Maske von SillySewing rutscht mir leider von der Nase, wobei das, glaube ich, an meiner Kopfform liegt.
    Danke Dir für deine ausführlichen Tests.
    Ganz liebe Grüße vom Fuße der Schwäbischen Alb und bleib gesund!!
    Natalie

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Liebe Natalie,
      danke für deinen Kommentar. Das SM von Schnittenliebe habe ich mir auch angeschaut. Ich finde die Idee mit der Jerseynudel um den Hals herum ganz pfiffig, sodass die Maske vorne runterbaumeln kann und man sie vielleicht damit leichter anziehen kann. Da wir „Normalbürger“ die Masken aber vermutlich nicht den ganzen Tag tragen werden, verleitet das vielleicht auch dazu, die Masken auf- und abzusetzen, sie hält ja so schön (wie ein Latz) vor der Brust. Das Auf- und Absetzen aber soll man ja eher nicht machen, sondern die Maske nach dem Gebrauch waschen/heiß bügeln… Bei der Schnittenliebe-Maske fehlen mir zudem die eingearbeiteten Falten, die dem Gesicht nach vorne etwas mehr Raum unter der Maske geben. Wobei ich das nur „aus der Ferne“ beurteilen kann, ich habe das SM noch nicht ausprobiert und kann daher nicht sagen, ob sie für mich bequem wäre ja/nein.
      Die Maske von SillySewing kenne ich gar nicht, ich googel mal neugierig…
      Ganz liebe Grüße zurück zum Fuß der Alb und bleib auch du gesund
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Pingback: Langarmshirt Bethioua Kids| antetanni näht | antetanni

  4. Bettina

    Liebe Anni, ich kenne kaum jemanden, der momentan keine Masken näht…vor allem ist es eine gute Gelegenheit auch mal den geheimen Stofflagern an den Kragen zu gehen.Deine Variante gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße, Bettina

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Bettina. Puhhh, ja, aber ich freue mich jetzt auch, wieder mal andere Sachen unter die Nähnadel packen zu können. Ich bin froh, dass der große Schwung – zumindest hier – vorbei ist.
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Marita Laverenz

    Liebe Anni.
    Ja die Dinger müssen sein Hoffendlich bringt s was dann will ich gern noch welche nähen.
    Wunderschön bunt sind deine. Ich sag ja, wenn schon ein Lappen im Gesicht dann soll er auch hübsch aussehen.
    Liebe Grüße, Marita

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Buchbahnhof

    Guten Morgen,
    ich bin tatsächlich von deinem Samstagsplausch hergesprungen, weil ich wissen wollte, was wohl Maultäschle sind. Zuerst dachte ich an etwas zu essen, aber das näht man ja nicht und dann dachte ich, dass es vielleicht Taschen für irgendwelche Werkzeuge sind. Hierauf wäre ich nicht gekommen *lach*
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Pingback: Mystery Shawl {4|20}

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.