antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Rucolasalat mit Erdbeeren und Brotchips | antetanni kocht (Rezept)

12 Kommentare

Sommer, Sonne…

Gut vorzubereiten und mehr als lecker…

Unlängst haben wir die #corontäne etwas gelockert und uns mit Freunden zum Spieleabend verabredet. Unser Esszimmertisch ist glücklicherweise groß genug, um mit genügend Abstand einen gemütlichen und auch genüsslichen Abend zu verbringen.

Für das Vergnügen sorgten eine Partie Zug um Zug Europa, gefolgt von einer Runde Café International sowie zwei Partien Cartagena. Davor, danach, dazwischen viel Plauderei über dieses und jenes. Hach, fein war’s wieder!

Für den Genuss gab es erst einmal einen alkoholfreien Frisecco als Aperitif, boah, war der lecker. Danke, Diana, dass du diese Entdeckung mitgebracht hast!

*
*

Und als weitere Gaumenfreude Brötchen, Wurst und Käse, dazu zwei selbst gemachte Brotaufstriche und einen leckeren Rucolasalat mit Erdbeeren und krossen Brotchips.

Hier das Rezept dazu:

_Das wird gebraucht (für etwa 4 Portionen)

  • 125 g Rucola
  • 1 Salatgurke
  • 200 g Erdbeeren
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Schalotte
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g)
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Himbeeressig (gerne auch weißer Balsamico oder ein anderer, eher fruchtiger Essig)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Parmesankäse
  • 1 Brötchen (hierfür eignen sich perfekt auch Reste vom Vortag)

*
*

_Und so wird’s gemacht

  • Rucola waschen/putzen und trocken schütteln
  • Salatgurke waschen/putzen und in dickere Scheiben schneiden
  • Erdbeeren waschen/putzen und in Viertel oder Achtel schneiden
  • Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen
  • Walnusskerne grob hacken
  • Für die Salatsauce Senf, Essig und Honig verrühren, 3 EL Olivenöl unterrühren; Schalotten schälen, fein würfeln und zur Vinaigrette geben; mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Alle vorgenannten Salatzutaten in eine Schüssel geben und mit der Vinaigrette übergießen
  • Parmesan hobeln (oder reiben) und über den Salat geben
  • Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden, 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin knusprig anbraten; herausnehmen und mit Salz bestreuen und Brotchips auf dem Salat verteilen oder separat dazu reichen

*
*

Ein schöner und lustiger Abend. Und der Rucolasalat mit Erdbeeren und krossen Brotchips hat wieder einmal köstlich geschmeckt… ♥

[verlinkt]
Resteküche – mach was draus

 

 

 

 

12 Kommentare zu “Rucolasalat mit Erdbeeren und Brotchips | antetanni kocht (Rezept)

  1. Boah… lecker!!!
    Danke für das Rezept und liebste Grüße
    Katrin

    Liken

  2. Das sieht sehr lecker aus liebe Anni!
    Viele liebe Grüße
    Sternie ⭐

    Liken

  3. Hallo Anni!

    Dein Rezept klingt sehr lecker! Aber viel mehr hat mich deine Spielauswahl interessiert. Du weißt ja sicher noch, dass wir diese Leidenschaft teilen. Das Spiel Cartagena kannte ich aber noch gar nicht und das ist eher ungewöhnlich 🙂 Habe also gleich einmal mich schlau gemacht. Danke für den Tipp, klingt sehr interessant!

    Vielen Dank auch fürs Verlinken zur Resteküche!

    Ich wünsche dir eine schönes langes Wochenende,
    lg, Maria

    Liken

    • Guten Morgen, liebe Maria,

      der Salat ist wirklich lecker, unbedingt ausprobieren! 🙂

      Wie schön, dass ich dich mit Cartagena neugierig machen konnte. Es ist ein ganz tolles Spiel, kurzweilig, raffiniert und jedes Mal anders. Unbedingt ausprobieren. Zudem ist es nett aufgemacht, die Figuren sind aus Holz, was ich immer sehr mag (ich glaube, es gibt eine neue Version aus Plastik – ich habe unser Spiel gebraucht [noch] in der alten Version gekauft).

      Ich bin gespannt, ob du Cartagena kaufen/spielen wirst, lass es mich wissen. Kanntest du bereits Café International? Auch klasse.

      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Anni!

        Ja Cafe Internetional kenne ich. Sowohl das Brettspiel als auch das Kartenspiel (hatte ich im Urlaub in Griechenland mit).

        Ich spiele jetzt auch immer wieder einmal online mit anderen in der Brettspielwelt. Das macht viel Spaß. Viele Brettspiele und Kartenspiele gibt es da online zu spielen. Also ganz gleich wie die echten Spiele mit anderen echten Spielern.

        lg, Maria

        Liken

      • Ohhh, das klingt ja spannend, Brettspiele online spielen zu können? Da könnte ich glatt auch mal einsteigen…
        Liebe Grüße
        Anni

        Gefällt 1 Person

  4. Ist noch etwas übrig? Ich komme gleich vorbei… Wie lecker, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen 😉
    Danke fürs Teilen
    LG Bianca

    Liken

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.