antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Monatsfragen Juni | antetanni sagt was

5 Kommentare

Runde 5…

Mittwochmorgen, die Bürozeit naht. Da bin ich froh, dass ich im Blog gestern schon ein bisschen für heute vorgearbeitet habe. Planung ist alles…

Ohne Vorarbeit nämlich hätte ich es heute nicht geschafft, die Monatsfragen für den Juni so früh am Morgen zu veröffentlichen. Ich habe es bei der Monatscollage schon geschrieben und wiederhole mich, wenn ich sage, dass die letzten Tage und Wochen wieder wie im Fluge vergangen sind.

Auf die Bilderschau gestern folgt heute der Rückblick in Form der Antworten auf die Monatsfragen von Martin:

1_Welcher Blog-Beitrag war dein beliebtester?
Stand gestern Abend führte die Crossbag aus Jeans (der Beitrag erzielte knapp 2.100 Aufrufe) erneut die Rangliste der meist aufgerufenen Blogbeiträge an, gefolgt vom Beitrag Crossbag Wiederholungstäter (fast 900). Die Ofenhandschuhe aus Jeans, im Mai noch Platz 4 der beliebtesten Beiträge, rückte mit rund 830 Aufrufen auf Platz 3 vor. Meinen Plan übrigens, im Juni nochmals ein Paar Ofenhandschuhe zu nähen, konnte ich noch nicht umsetzen. Irgendwas ist immer und ich kam und kam nicht dazu. Aber ich kann verkünden, dass die inzwischen drei Paar gewünschten Handschuhe aus Jeans im Werden sind und fast vor der Fertigstellung stehen. Yeah!
*
2_Welchen Hobbys bist du diesen Monat nachgegangen?
Hobbytechnisch war der Monat wieder bunt gemischt. Ich habe ein bisschen was genäht und auf fotografiert, habe in Erinnerungen an einen Sommerurlaub zu Lande, zu Wasser und in der Luft geschwelgt und natürlich kamen auch die Wortbeiträge wie der Montagsstarter und die Sonntags Top 7 nicht zu kurz. Klick dich doch am besten bei der Monatscollage rein, wenn du mehr sehen willst, oder direkt zu allen Beiträgen vom Juni.
**
3_Was war von deinen Hobbies dein schönstes Projekt?
Ich bleibe bei meiner Grundaussage: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Mir gefallen alle meine Projekte. Ich freue mich, dass ein Ufo vom Nähplan als erledigt abgehakt ist, nachdem ich endlich das Loch im Tanktop gestopft habe. Ich mag das Set aus Sommertop und Shorts sehr, dass ich für Baby T. genäht habe, und auch das Shirt Ahoi Kapitän, das quasi in Kooperation mit *Jana von Zum Nähen in den Keller* entstanden ist.
*
4_Welches Lied hat dich diesen Monat begeistert?
Auch hier wiederhole ich mich: Hier dudelt tagtäglich das Radio von früh bis spät und so höre ich querbeet alles, was der Sender hergibt.
*
5_Was war an diesem Monat negativ?
Für mich persönlich war im Juni nichts negativ. Ich wiederhole mich, wenn ich schreibe, dass ich grundsätzlich kein Schwarz-Weiß-Seher bin und meine Eindrücke selten kompromisslos in positiv/negativ aufteile. Ich sehe in vielen Dingen, die vielleicht nicht ganz so rund zu laufen scheinen, eher Herausforderungen, denen ich mich stellen darf und soll und so versuche ich, aus jedem Tag gute Erkenntnisse für mich zu ziehen. Ich bin froh und dankbar, dass mir das auch im zurückliegenden Monat die meiste Zeit gelungen ist.

**

6_Was hat dich zum Schmunzeln oder Lachen gebracht?
Ich habe mich über einige Wiedersehen mit der Familie gefreut, ob zum Kaffeekränzchen und Spielen bei der Schwiegermutter oder zum Geburtstagfeiern hier bei uns. Wir haben uns zwei Mal mit Freunden zum Spieleabend getroffen, ich habe meine Freundin besucht, die von Dubai zurück ist und nun wieder im Schwarzwald wohnt. Mit den Mädels habe ich mich zum Nähen getroffen und mit Freunden zum Essen. Egal wen ich/wen wir zu welchem Anlass auch immer getroffen haben, bei all diesen Begegnungen mit lieben und mir wichtigen Menschen gab es viele schöne Gespräche und viele Gründe zum Lachen, fröhlich und glücklich sein. ♥
*
7_Was war dein Genusshighlight des Monats?
Ohhh, auch da stelle ich fest, dass es wieder viele Genüsse im Juni gegeben hat. Besonders mag ich ja die Burger von Jake’s Diner hier bei uns um die Ecke und genau dort haben wir Juniors Geburtstag gefeiert, sodass ich nicht nur in den Genuss meines geliebten Snack Röstis kam, sondern gleich auch noch eine große Portion Cole Slaw weggefuttert habe. Sehr lecker waren auch die Makkaroni ’n Cheese und auch der selbst gemachte Burger im Black Bun schmeckte großartig.
*
8_Wer fiel bei deinen Blogkommentaren auf?
Jeder einzelne! Wie in den Vormonaten bereits geschrieben, kann ich mich nur wiederholen, dass ich mich über jeden einzelnen Kommentar und Austausch freue und so ist für mich jeder Blogkommentar und jede/r Blogkommentator/in gleich viel „wert“. Dankeschön für jedes „Gefällt mir“ und jedes einzelne Wort. ♥ Ich werde die Antwort auf diese Frage daher ab sofort nicht mehr ändern und jeden Monat gleich lassen.

9_Welches Buch, Artikel, Beitrag hat dich am meisten begeistert?
Auch hier… nichts Neues. Ich kam – wenn überhaupt – nur wenig zum Lesen in diesem Monat. Selbst die Tageszeitung hatte es in den zurückliegenden Wochen schwer. 😉 Wenn du regelmäßig die Sonntags Top 7 bei mir liest, ist das ja ein alter Hut für dich…

10_Was hast du dir gegönnt?
Nicht für mich, sondern für meinen Wichtel beim Bloggeburtstag von Ich-völlig-ungeschminkt habe ich neue Stoffe gekauft. Ich konnte einfach nicht widerstehen. Dazu die Tage mehr, wenn Andrea den Startschuss gibt für die Blogbeiträge rund um die Geburtstags-Näh-Wichtelei. Hach, und für die Küche habe ich einen ganzen Schwung gestrickte Spültücher gekauft – ich liebe die Spültücher der dänischen Firma Solwang und auch wenn ich schon versucht habe, selbst Spüllappen zu stricken und ich unter anderem schon von Martin mit gehäkelten bzw. gestrickten Tüchern beglückt wurde, so liebe ich die dänischen Tücher doch so sehr, dass ich auch hier nicht widerstehen konnte. Die Tücher drehen gerade eine Runde in der Waschmaschine und ich freue mich schon auf ihren Einsatz, sofern man sich auf den Einsatz von Spültüchern eben freuen kann. 😉
*
11_Welches Erlebnis würdest du als besonders beschreiben?
Siehe Punkt 6.
*
12_Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?
Schon wieder jede Menge. Die Liste mit all den Dingen, die ich gerne erledigt wissen möchte, ist noch immer endlos lang. Ende Mai war der Maler im Haus, da muss noch einiges wieder aufgeräumt werden. Einige Dinge aber, die ich aus dem Wandschrank gezogen habe, sollen einen neuen Platz im Keller bekommen (der Spargeltopf zum Beispiel, den wir nur im Frühjahr und auch nur selten benutzen, könnte beispielsweise seinen prominenten Platz neben der Küche frei machen für Dinge, die öfter in Gebrauch sind). Bei anderen Dingen bin ich dabei, sie zu verschenken oder zu verkaufen, das nimmt auch Zeit in Anspruch. Die Aufgaben gehen mir so schnell nicht aus und die Fenster sind noch immer nicht geputzt…

*
*
*

Soviel für den Moment. Ich muss los ins Büro. Danke, Martin, für die schöne Idee des Rückblicks in Form der Monatsfragen.

[verlinkt]
Martins Rückblick Monatsfragen


Der Rückblick zum Rückblick…

Monatsfragen Februar
Monatsfragen März
Monatsfragen April
Monatsfragen Mai

5 Kommentare zu “Monatsfragen Juni | antetanni sagt was

  1. Oh liebe Anni, was für ein ausgefüllter Monat 😍 ja und mir geht es auch so, dass manche Frage doch meist gleich beantwortet werden kann… Ich mache mich jetzt auch mal dran 🤓
    Ganz liebe 💕grüßle an Dich von Katrin

    Liken

  2. Gekaufte gestrickte Tücher lach. Die hätte ich dir auch gestrickt/gehäkelt 😉 Die Zeit hätte ich auch noch gefunden ^^ Ein toller Rückblick und ich habe das Gefühl bei dir ist genauso viel los wie bei mir. Gruß Martin

    Liken

    • Jaaaa, ich hatte fast ein schlechtes Gewissen, das hier offen in die Welt zu rufen. 😀 Aber die dänischen sind echt klasse, kennst du sie zufällig? Deine sind aber auch toll, ich bin ja schon stolze Besitzerin von zweien…
      O ja, ich stehe dir in Sachen „was so los ist“ in nichts nach. Jubel, Trubel, Heiterkeit an allen Ecken und Enden… 😉

      Liken

  3. Pingback: Monatsfragen Juli | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.