antetanni

(M)ein kunterbunter Blog rund um Nähen, Fotografie, Wandern, Kochen und viele andere schöne Dinge.

Shirt und Hose ♥ antetanni näht

7 Kommentare

Hitzefrei!

Ich wiederhole mich: Es ist Sommer, die Sonne lacht. Zeit für was Luftiges zum Anziehen…

In diesen kleinen Größen dauert’s ja ewig, bis so ein halber Meter oder Meter Stoff vernäht ist. 😉 Wie gut, dass gleich zwei Babys zu benähen sind und so habe ich aus dem niedlichen Stöffchen mit den Fahrzeugen, aus dem ich schon das Babyset Beanie und Halstuch für den Buben des Kollegen genäht habe, gestern noch eine Hose und ein Shirt für Baby D. genäht.

*
*

Das T-Shirt ist ein Buchprojekt: Genäht habe ich es nach dem Schnitt Sommershirt aus dem Buch Alles Jersey Babys & Kids von Lissi Wilbat. Hier in Größe 62. Da vom Ringelshirt, das ich für die Beaniemütze und das Halstuch zerschnitten hatte, noch ein Stückchen übrig war – wie so oft bei Resten zu viel, um sie zu entsorgen, aber eben auch zu wenig, um nochmals ein komplettes Projekt daraus fertigstellen zu können –, habe ich das Shirt zweigeteilt und die untere Hälfte wie auch die Belege innen aus dem ausrangierten Ringelshirt genäht. Das gefällt mir sehr gut, vor allem sieht das Set dann nicht so „schlafanzugmäßig“ aus, wenn Shirt und Hose gemeinsam getragen werden. Die Belege habe ich mit einem farblich zum Außenstoff passenden Garn mit einem Zickzackstich festgesteppt, sodass sie schön anliegen. Diese Lösung von der Autorin gefällt mir sehr gut, die mochte ich schon beim Kleidchen, das ich vor längerer Zeit aus diesem Buch für das Nichten-Tochterkind genäht habe.

Irgendwas ist immer…

Wie ärgerlich ist das denn… Beim Fotografieren habe ich ein minikleines Löchlein im Shirt entdeckt. Ich bin wohl an irgendeiner Stelle mit einer spitzen Nadel oder was auch immer am nigelnagelneuen Oberstoff hängen geblieben und habe eine kleine Masche gezogen, die prompt ein Mini-Löchlein hinterließ? Oder war tatsächlich schon ein Löchlein im Stoff? Ich weiß es nicht. Natürlich habe ich das Malheur erst gesehen, als längst alles fertig war. Noch einmal auftrennen und neu nähen kam für mich nicht infrage, also habe ich mich abends noch hingesetzt und das Löchlein geflickt. Zum Glück an einer Stelle, die wirklich nicht sehr auffällig ist… Schwupps, wurde aus dem Ich-nähe-etwas-Neues-Beitrag auch gleich noch einer fürs Reparieren. So kann man seinen Content auch in die Höhe treiben… 😉

Für die Hose habe ich das Freebook Sommerhose 2.0 von Klimperklein verwendet und Größe 62/68 genäht. Sie erscheint mir fast ein bisschen groß und ich hoffe auch, dass das Bauchbündchen nicht zu locker ist. Vielleicht muss ich da nach einer Anprobe nochmals nacharbeiten, wir werden sehen. Die Beinbündchen gefallen mir so locker recht gut, denn ich wollte auf keinen Fall, dass die zu eng an den Schenkeln anliegen, das Baby soll sich ja gerade in der sommerlichen Hitze luftig freistrampeln können…

Ich freue mich, dass ich das T-Shirt, das dem Schüler längst zu klein geworden ist, nahezu vollständig wiederverwertet habe. Ein paar kleine Reste sind noch übrig, aber damit habe ich tatsächlich auch noch etwas vor. Ich werde in Kürze berichten. Ich könnte gebrauchte Sachen ja auch weitergeben. Ja, könnte ich…. Aber: Ich habe festgestellt, dass ich heute kaum noch Sachen vom Junior los bekomme – egal wo ich frage, so gut wie alle winken ab, ihre Schränke seien schon so voll. So ist das in einer Überflussgesellschaft. Hier winken selbst gemeinnützige Verbände ab, dass die Lager aus allen Nähten platzen… Nach bzw. in Corona-Zeiten mehr denn je, denn alle Welt hat ja wohl die Zeit des Lockdowns zum Ausmisten genutzt (ich hatte dazu leider weder großartig Zeit noch Gelegenheit, zu viel anderes war in den letzten Monaten los, aber das ist eine andere Geschichte…). Der Altkleidercontainer kam überhaupt nicht infrage, denn das T-Shirt war von guter  Qualität, das wäre wirklich Frevel gewesen. So freue ich mich, dass ich es für die Babysachen weiterverwerten konnte. Nenn‘ es Recycling oder Upcycling oder einfach umweltbewusst und ökologisch.

Vom Jersey mit den Fahrzeugen ist auch noch ein gutes Stück übrig. Mal gucken, ob ich daraus nicht noch was für Baby T. genadelt bekomme… Zuvor aber geht’s ans Aufräumen vom Nähzimmer, denn es sieht nach jedem Nähen aus, als hätte ein Orkan eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Alle Schränke offen, Kisten und Kästen rausgerissen, Schnipsel und Fäden überall… Schlimm ist das… 🙂

*
*

Hach, wie ich mich auf das Wiedersehen mit meiner lieben Kollegin Tatjana freue. Ich freue mich auch auf Baby D. und auf den wie jedes Mal mit ihr so geliebten Plausch und bin gespannt, was sie zum Schnullerdrachen, dem Romper und hier zu Shirt und Hose sagen wird… ♥

 

[verlinkt]
Auf Streifzug
Buchprojekte
Einfach.nachhaltig.besserleben
Kiddikram
Menschenskinder
Monatsmotto Überbleibsel
Nähzeit am Wochenende
Öko? Logisch!
Vier Jahreszeiten | Sommer

[Gratisschnittmuster zum Zeitpunkt des Nähens von Klimperklein]
Sommerhose 2.0

7 Kommentare zu “Shirt und Hose ♥ antetanni näht

  1. So schön liebe Anni, ich mag es sehr wie Du Dich um all die Babys in Deinem Umfeld kümmerst 👍
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

    Liken

  2. Pingback: Nähen und mehr Q3/2020 | antetanni sagt was | antetanni

  3. Stimmt, das Nähen für die Allerkleinsten ist toll, weil man wunderbar seine Stoffüberbleibsel verwerten kann! Toll sind die Sachen geworden, so fröhlich!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Liken

    • Vielen Dank, liebe Andrea. Ich mag die fröhlichen Farben auch sehr gerne, sie rufen geradezu nach Sommer, Sonne, guter Laune. Wollen wir hoffen, dass das benähte Baby fröhlich darin strampeln wird… 🙂

      Liken

  4. Pingback: Halstuch | antetanni näht (Anleitung) | antetanni

  5. Pingback: Babyshirt, Beanie und Halstuch | antetanni näht | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.