Kinchaku-Beutel | antetanni näht

Otanjoubi Omedetō…

Vielleicht erinnerst du dich, dass ich vor einer Weile von einer Geburtstagssause berichtet hatte?

Vor etwas mehr als vier Wochen nämlich lud die nähbegeisterte Andrea anlässlich des 4. Bloggeburtags von Ich-völlig-ungeschminkt zur Wichtelparty ein. Ähnlich wie schon beim Rudelnähen der Buchhülle bei Ulrikes Bloggeburtstag hatte sich auch Andrea ein Freebook ausgesucht, anhand dessen alle Partygäste zu Andreas Bloggeburtstag einen Kinchaku-Beutel nähen sollten.

Nachdem mir der Begriff zunächst unbekannt war, half eine Runde Surfen durchs Netz, um zu erfahren, dass Kinchakus japanische Beutel sind, die traditionell als Handtasche zum Kimono getragen werden, aber darüber hinaus in ihren unterschiedlichen Größen vielseitig einsetzbar sind und beispielsweise auch als Schmuckbeutel, Reisebeutel oder in groß sogar als Wäschebeutel verwendet werden können. Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass ich solche Sachen mit Mehrfachnutzen ja immer ganz großartig finde. Keine Frage, dass ich mich sofort zu Andreas Geburtstagsparty eingeladen hatte. 🙂

Und wie habe ich mich gefreut, als ich von Andrea die noch namenlosen Informationen meines Wichtels bekam. Als ich die Farbvorlieben las, dachte ich es mir schon… und jaaaa, nach den Angaben zu den Hobbys war es klar, wer mein Wichtel sein würde: Natalie, die auf der Blumenwiese zuhause ist. ♥

Ich hatte für sie sofort den Stoff mit den Kameras im Kopf, aus dem ich beim Taschenspieler-Sew-Along die MännerSache genäht hatte. Denn schließlich ist Natalie eine passionierte Fotografin. Allerdings hatte ich schon vor Bekanntgabe der Wichtel ein paar Japanstoffe entdeckt, die perfekt zu diesem japanischen Beutel passen würden. Und als ich dann die Farbwünsche Blau und Rot las… Dann war da noch diese Hürde: Die nämlich, dass ich mein selbst auferlegtes Stoffkaufverbot eigentlich nicht aufheben wollte und so habe ich zuerst doch noch den Fundus durchgekramt, da lag neben den Kameras eigentlich noch ein toller Stoff, der perfekt für einen japanisch angehauchten Beutel gepasst hätte, aber der war hauptsächlich in Gelb. Tja, was soll ich sagen, ich musste also Stoff kaufen gehen. Und wenn du diesen tollen Japanstoff siehst, verstehst du mich doch, oder? Wie gemacht für einen Kinchaku-Beutel! 😉

*

*

Ginkoblätter in Rot und Blau, da konnte ich nicht widerstehen. Auch für die gewendete Seite habe ich ein wunderschönes Japanstöffchen geshoppt. Eines im Asanoah-Muster in Dunkelblau, ich bin selbst ganz verzückt davon, denn ich liebe ja auch die Kombination von Blau und Rot und Weiß (Creme). Dem „lieber süß als salzig“-Wunsch bin ich mit Mikado-Schokoladen-Stäbchen nachgekommen. Erinnert mich auch irgendwie an Japan und dass es davon inzwischen auch welche mit heller Schokolade gibt, wusste ich gar nicht. Natalie, wie schmecken die? Ich kannte bislang nur die klassischen Milchschokoladedinger.

Liebe Natalie, ich hoffe, dass ich nach der Bauchtasche Rikka nun auch mit dem Kinchaku-Beutel deinen Geschmack getroffen habe.

*

*

Hach, die Bloggeburtstage sind einfach eine Wucht. Dieses Jahr ist – nach dem Bloggeburtstag bei Ulrike (ich erwähnte oben die Buchhülle, die ich dafür genäht hatte und hier geht’s nochmals zur Buchhülle, die ich bekommen habe – die ist einfach der Knaller) und der Geburtstagssause bei Jenny, zu der ich eine wunderschöne KulturBag von Elke bekommen und für sie eine Schnickschnacktasche genäht habe, – bereits der dritte Bloggeburtstag und so darf auch ich mich heute über einen tollen Kinchaku-Beutel von Natalie für mich freuen (inzwischen weiß ich, dass es kein Zufall war, dass wir beide uns gegenseitig bewichtelt haben, Andrea hatte sich eine 1:1-Wichtelei ausgedacht). Beim Auspacken musste ich sehr grinsen. Guck dir mal den Stoff an, den Natalie für mich ausgesucht hat… Schließlich habe ich bei meinen Hobbys neben dem Nähen auch Fotografieren genannt…

*

*

Und ist das Lesezeichen mit dem Zebra nicht herzallerliebst? Sehr aufmerksam, liebe Natalie, denn auch die Zebras standen als Lieblingstiere mit auf meiner Liste. Und den Wink mit dem Zaunpfahl – wieder mal lesen – will ich versuchen, unbedingt bald zu beherzigen, okay, irgendwann… hier liegen noch soooo viele Bücher…

Liebe Natalie, ich danke dir von Herzen ♥ für diesen hübschen Beutel mit dem schönen Lesenzeichen und den leckeren Double Chocs von Ferrero (auch die kannte ich noch gar nicht, seeeeehr lecker).
*
*
Liebe Andrea, auch dir vielen Dank für die Geburtagssause. Otanjoubi Omedetou rufe ich mir heute auch selbst zu, denn hier steigt heute meine analoge Sause zu meinem Geburtstag. Bevor die Vorbereitungen dafür starten, freue ich mich, dass ich die Kinchaku-Beutel endlich zeigen darf.

[Happy Bloggeburtstag, liebe Andrea!]
Andrea | Ich völlig ungeschminkt – es wird gefeiert!

[Freebook Kinchaku-Beutel]
https://www.diyeule.de/japanischebeutel/

[Mein Wichtel]
Natalies Blumenwiese

[verlinkt]
Creadienstag
Dings vom Dienstag
Froh und kreativ
Handmade on Tuesday
Taschen-Party
The Creative Lovers

36 Gedanken zu „Kinchaku-Beutel | antetanni näht

  1. Claudia

    Liebe Anni,
    da sind ja tolle Beutel entstanden, die Stoffe gefallen mir super gut!
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vieeeeelen lieben Dank, liebe Maika. Als ich den Stoff gesehen hatte, konnte ich nicht anders, als mein „Stoffkaufverbot“ brechen. Ich sehe, du verstehst mich. ♥

      Liken

      Antwort
  2. Nähbegeisterte

    Liebe Anni,
    da hast du aber einen tollen Beutel genäht. Der Stoff ist einfach klasse und ich finde den Ginko sehr passend. 😁 Auch das Beutelchen das du von Natalie bekommen hast finde ich super… wo ihr immer einen sooo tollen Stoff findet. 🤔

    Ich freue mich sehr das du bei meinem Bloggeburtstag mitgemacht hast. 😁

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    Liken

    Antwort
  3. ELFi

    Servus Anni!
    Boah, das sind aber schöne Beutel! Ich finde es sehr aufmerksam von Natalie, dass sie bei der Stoffauswahl auf dein Hobby Bezug genommen hat! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das finde ich auch, liebe ElFi. Ich hatte für Natalie zunächst exakt den gleichen Stoff in der Hand, das wäre ein Spaß geworden beim Auspacken! Dann aber bin ich über den Japan-Stoff gestolpert, Rot, Blau… Lieblingsfarben von Natalie… da war es um mich geschehen und ich „musste“ den Stoff einfach kaufen. 🙂 ♥

      Liken

      Antwort
  4. blumenwiese

    Liebe Anni,
    als erstes wünsche ich die alles, alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Lass es dir heute gutgehen, lass dich von der Familie verwöhnen und genieße das tolle Wetter!!
    Dein wunderschönes japanisches Beutelchen ist bei mir schon im Einsatz. Es wurde dringend im – wie kann es anders sein – Nähzimmer gebraucht.
    Die Mikado-Stäbchen sind megalecker, egal ob dunkle oder weiße Schoki. 🙂
    GlG
    Natalie

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, liebe Natalie. Ich freue mich sehr, dass dir der Kinchaku-Beutel gefällt und dass er schon im Einsatz ist. Gleiches gilt für den „Fotobeutel“ von dir, er beherbergt Ladekabel und Co. für meine Kamera und ich erkenne quasi schon von weitem, für welches Hobby dieser Beutel ist. Nochmals vielen Dank für die schöne Wichtelei von dir.

      Liken

      Antwort
  5. Ulrike Schäfer-Zimmermann

    Liebe Anni,
    das passt ja wieder wie die Faust auf´s Auge!!! Schön, das man sich solche Überlegungen macht und dann so etwas Schönes und Passendes dabei herauskommt! Der Stoff mit den Gingkoblättern ist eine Wucht, auch das japanische Stöffchen. Ich liebe so was… da kann man schon mal mit seinen vorsätzen brechen :0) Und der Fotobeutel ist richtig cool! Tolle Stoffe, Anni! Und das Zebra Lesezeichen wäre bei mir auch der Hit gewesen. Schoki ist gut für die Kreativität, ganz klar! Und das du kein Potter Fan bist macht gaaaar nix! Da bleibt mir einfach mehr für mein Fantum übrig…es kann ja nicht nur Bekloppte geben :0) …ganz liebe Grüsse aus Dänemark, Ulrike :0)

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hach, um ein solches Stoffschätzchen beneide ich dich. Ich liebe die Walter-Wimmelbücher und habe sie vor Jahrzehnten schon aus den USA mitgebracht. Hätte ich da mal schon nähen können, hätte es auch Stoff ins Gepäck geschafft… 🙂

      Liken

      Antwort
  6. Elke

    Oh, eure gewichtelten Beutel sehen wunderschön aus und aus wunderbar passenden Stoffen. Toll finde ich auch die Idee mit den Mikadostäbchen! Es ist jedem auf den Leib geschneidert,toll! Ja, ich finde die Bloggeburtstage auch immer soooooo toll.
    Das wäre echt lustig geworden, wenn ihr den gleichen Stoff verwendet hättet! Lach!
    Liebe Grüße Elke

    Liken

    Antwort
  7. Elke

    Hey, zweimal war mein Post weg und dann hab ichs vergessen.
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, feier schön mit deinen Lieben.
    LG Elke

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Elke. Bin jetzt ein bisschen platt vom Vorbereiten. Jetzt noch unter die Dusche und dann noch ein halbes Stündchen aufs Sofa, Füße hochlegen. Nach dem ersten Schlückchen Sekt erwache ich zu neuem Leben. 😀

      Liken

      Antwort
  8. skylady82

    Das sind ja zwei Prachtexemplare an Beutelchen, liebe Anni. Total individuell und beide passen ganz toll zu ihren jeweiligen Wichteln 😉 Die Farbkombi des japanischen Stöffchen ist sehr außergewöhnlich und der Kamerastoff traf sicherlich voll ins Schwarze.
    Liebste Grüße
    Bianca

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Volltreffer, du sagst es. Ich freue mich sehr über meinen Beutelchen und bin ebenso happy, dass ich mit Rot und Blau den Farbgeschmack von Natalie 1a getroffen habe! 🙂

      Liken

      Antwort
  9. nealich

    Liebe Anni, die Stöffchen sind ja ein Traum, ich liebe Gingko-Blätter sehr und Dein Kombistoff ist großartig dazu, ganz ganz schön!!! Witzig ist ja auch, dass ihr Beide diesen Fotostoff verwenden wolltet, das wäre ja auch witzig gewesen ;o)
    Hab noch einen schönen Geburtstag und genieße Deinen Tag!
    Herzensgrüßle dazu von Katrin

    Liken

    Antwort
  10. Nanusch

    Liebe Anni,
    ich bin nicht ganz sicher, aber es gibt heute auch einen Grund dir zu gratulieren, oder!?
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
    Jetzt aber ein großes Loblied auf die Beutelchen: Sie sind beide wunderschön geworden! Die hätten beide auch bei mir einziehen dürfen! Hach, das war wieder eine wunderbare Geburtstagssause!
    LG
    Christiane

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Christiane. Ja, ich hatte gestern Geburtstag, vielen lieben Dank für die Glückwünsche. Schön, dass dir die beiden Beutel auch gefallen, das freut mich sehr.

      Liken

      Antwort
  11. illy

    Oh… Geburtstag? Herzliche Glückwünsche auch von hier!
    Alles Liebe und Gute, viel Glück und Gesundheit und immer eine Handbreit Stoff unter der Nähmaschine 😉
    Liebe Grüsse
    illy

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen Dank, liebe Illy. O jaaaa, alles Liebe und Gute, viel Glück und Gesundheit nehme ich gerne und immer eine Handbreit Stoff unter der Nähmaschine klingt verlockend. Dankeschööööön.

      Liken

      Antwort
  12. hmundc

    Liebe Anni,
    zwei sehr schöne Beutelchen sind da bei euch entstanden. Ich kann gut verstehen, warum der Stoff unbedingt gekauft werden musste, der passt einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Marietta

    Liken

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.