Sonntags Top 7 #29/20 | antetanni sagt was

Sonntagsglück…

Pickepacke voll war sie, diese Woche, und heute steppt hier auch der Bär…Himmel aber auch, was ist denn bloß… Woche um Woche vergeht und ein Termin jagt den nächsten. Kommt es nur mir so vor oder ist nach der Zeit des Lockdowns der große Run auf Termine und Verabredungen ausgebrochen? Oder waren und sind die Sommerwochen nicht immer voller Termine – Grillen mit Freunden, Geburtstage, die (auch schon vor der #Corontäne) vom Winter im Sommer gefeiert werden, Sport, Wandern, Radfahren… Vermutlich ist es ein ganz normaler Sommer mit der ganz normalen Fülle an Terminen… Nach der ungewollten und ungeplanten Auszeit vom Frühjahr ist man/bin ich das wohl nur nicht mehr gewohnt…

Da will ich doch auch den heutigen Sonntag zumindest für den Moment zu einem ganz normalen Sonntag erklären und starte diesen mit den  Sonntags Top 7 – meinem Rückblick auf sieben Themengebiete der aktuellen Woche – Lesen – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss  – Web-Fundstück/e – und Hobbys.

Los geht’s:

1_Lesen | Es kommt also doch bloß auf die richtige Lektüre an und schon beginne ich wieder mit dem Lesen…? Naja, noch nicht ganz. Nach der Geschichte der Bienen habe ich völlig unerwartet und überraschend ein Päckchen von Katrin bekommen mit dem zweiten Buch von Maja Lunde Die Geschichte des Wassers – ich bin hoch motiviert, die ersten Seiten schon in Kürze aufzuschlagen…

2_Musik | Mein Mann hat eine Playlist für mich zusammengestellt, die lauter bunte Titel enthielt. Eine schöne Idee für das Geburtstagsfest, es war eine schöne Mischung von „leise bis laut“ und für jedes Ohr war etwas dabei. Dankeschön. ♥

3_Flimmerkiste | Ein paar Folgen Vorstadtweiber. Immer noch köstlich. Und hier und da dies und das.

4_Erlebnis | Ich hatte Geburtstag und so anstrengend es mir immer hinsichtlich der Organisation erscheint, so glückselig bin ich dann doch jedes Jahr aufs Neue, wenn ich sehe, wie die Gäste untereinander harmonieren, wie schöne Gespräche hier und da entstehen, wie alle Spaß haben und lachen… Ich habe den Abend sehr genossen und bin müde zwar, aber dennoch voller Elan und Tatendrang mein neues Lebensjahr gestartet. Happy Birthday to me. Sport habe ich direkt am Tag danach ausfallen lassen, keine Chance, dass mein müder Körper sich noch im Vierfüßlerstand irgendwie zu einer Bewegung hätte bewegen lassen. 😀 Nachmittagsspaziergang mit einer Freundin. Geburtstag einer anderen Freundin feiern. Einladung bei Freunden zum Grillen. Und heute steht das Familientreffen anlässlich meines Geburtstages an. Ich schrieb es oben, hier steppt der Bär, und spätestens jetzt glaubst du mir, dass ich mit diesen Worten nicht übertrieben habe, oder? Und dabei habe ich den Fußpflegetermin sogar noch unterschlagen, aber gut, so sehr geht der auch nicht als Erlebnis durch. 😉

Auch ein schönes Erlebnis ist es, wenn der Postmann klingelt und es heißt: Sie haben Post. Nanu, ich habe doch gar nichts bestellt… So wurde ich diese Woche gleich mehrfach mit Überraschungen bedacht, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe. Was schreibe ich da, ist doch logisch, dass eine Überraschungspost überraschend kommt…

Vielen lieben Dank für das tolle Buch, liebe Katrin, den witzigen Loop von Ulrike und den Kabelbinder „Pfoten weg“, den ich von Anja bekommen habe. Ihr habt mir eine große Freude gemacht. À propos Kabelbinder… In Wahrheit ist das ein Maßkrug-Markierer, das habe ich auf Anhieb gar nicht erkannt, auch das entsprechend beiliegende Papierschildchen habe ich nicht kapiert. Himmel aber auch, die lange Feierei hat mich ganz schön geschafft. 😀 Vielleicht liegts auch daran, dass solche Ideen einfach nur den Bayern kommen können 😉 – Maßkrugmarkierer. Genial. Ich freue mich also über einen Maßkabelmarkiererbinderkrug und bin ja ohnehin ein Fan von Sachen mit Mehrfachnutzen. Klasse gemacht, liebe Anja! ♥ ♥ ♥

*
*

5_Genuss | Einen leckeren Eiskaffee bei der Nachbarin. Hmmm, hatte ich lange nicht getrunken, vielen Dank, liebe Renate! Am Geburtstag gab’s ausnahmsweise mal nicht Rosis Quarktorte, dafür den leckeren Rucola-Salat mit Avocado und Mango, den ich wärmstens empfehlen kann, er kam bei den Gästen sehr gut an. Wir haben ganz klassisch Rote gegrillt, es gab einen leckeren selbst gemachten Krautsalat, den neudeutsch alle Welt ja nur noch Coleslaw nennt, und eine große Schüssel voll Tomate-Mozzarella-Salat mit schwarzen Oliven und gerösteten Pinienkernen. Yummy. Dazu Baguette und frische Brötchen und zum Nachtisch habe ich mir von Renate ihren mega Käsekuchen gewünscht. Boah. Ich sage es dir: Genuss pur! Die Männer haben ihren Flüssigkeitsbedarf hauptsächlich mit Bier gedeckt, die Mädels mehr mit Sekt und mit den leckeren alkoholfreien PriSeccos von der Weinmanufaktur, die wir letzte Woche dort vor Ort besorgt haben.

Am Freitag gings genüsslich also weiter beim Geburtstagsfest der oben erwähnten Freundin, gestern waren wir die Freunde besuchen und wurden auch dort mehr als lecker verköstigt – yummy, der Salat mit gebratenen Pilzen schmeckt super und das Gläschen Hugo zum Auftakt ist immer eine gute Wahl und ruft nach einem lau(schig)en Sommerabend. Heute Mittag kommen nochmals Geburtstagsgäste – es kommt die Familie, es wären sonst am Dienstag einfach zu viele Gäste geworden. Wo hätte ich die alle stapeln und wie hätte ich mich mit ihnen allen unterhalten sollen, es war so schon eine Herausforderung, da tut es gut, die Gästeschar aufgeteilt zu haben und so freue mich auf den Besuch heute Nachmittag…

6_Web-Fundstück/e | Keine. Ich hatte diese Woche leider gar keine Zeit oder Muße, mich durch Leselisten zu klicken, auch wenn ich hier und da schöne Beiträge gefunden und gelesen habe. Ich hoffe, du verzeihst mir. Eine Verlinkung zu einer Blog-Geburtstagssause von Andrea gibt’s unten bei den Hobbys… Weiter ist natürlich Martins Foto-Reise am Start. Auch dazu unten die Verlinkung im Beitrag mit meinem Bild in Woche 7 der gemeinsamen Fotoaktion.

7_Hobbys | Gleich zu Beginn der Woche habe ich ein kleines Zwischendurch-Projekt erledigt, das ungeplant ganz plötzlich zum Nähplan wurde. Als wir letzte Woche nämlich bei meiner Freundin im Schwarzwald waren, fragte diese mich, ob ich ihr Kissenbezüge für diese kleinen Kuschelkissen – bei uns Tunzi genannt – nähen könnte. Sie drückte mir direkt auch zwei ausrangierte Tischdecken aus einem Modal-Mischgewebe in die Hand, das perfekt dafür geeignet ist. Der Stoff nämlich lässt sich bei 60 °C und sogar als Kochwäsche waschen, was für den gedachten Verwendungszweck ganz wichtig ist. Zum Glück sind so Bezüge mit Hotelverschluss wirklich schnell genäht und so habe ich jeweils vier in Rot und vier in Blau genäht.

Im Blog habe ich den Kinchaku-Beutel gezeigt, den ich anlässlich des Bloggeburtstags der nähbegeisterten Andrea gezeigt habe (zur Sammlung aller Kinchaku-Beutel geht’s im verlinkten Beitrag…).

Aus den Überbleibseln der Zuschnitte von Beanie und Halstuch sowie Shirt und Hose habe ich in „Tetris-Manier“ noch ein Halstuch zaubern können. Ich bin richtig happy, dass ich das dem Schüler längst zu klein gewordene T-Shirt so gut habe wiederverwenden können. Die Beanie übrigens, die ich für den Buben des Kollegen genäht habe, ist fast schon zu klein. Ich hatte es ja schon befürchtet, macht aber nichts, so bekommt Baby D. das Mützchen in Größe 42 cm und für Baby J. nähe ich nochmals eine etwas größerer Mütze.

Diese Woche halte ich mich mal an die Reihenfolge der Themenliste der Foto-Reise, auch wenn das ja kein Muss ist. Es passte aber gerade so schön…

*
*
*
Soviel für den Moment. Ich muss los zum Kuchenbacken… Bist du heute auch dabei bei den Sonntags Top 7…? Ich würde mich freuen. ♥

[verlinkt]
Samstagsplausch

19 Gedanken zu „Sonntags Top 7 #29/20 | antetanni sagt was

  1. Junifee

    Meine Güte….!!! Ich bin schon vom Lesen ganz atemlos! Du hattest wirklich eine volle Woche. Aber es hat Dir auch Spaß gemacht und das ist das Wichtigste.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und viel Spaß bei der Feier mit der Familie.
    Liebe Grüße
    Junifee

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Meine Güte! Das trifft es, liebe Junifee. Ich verstehe dich gut, denn auch wenn ich den Text nochmals Revue passieren lasse, wird mir ganz schummerig. 😀 Aber solche Wochen gibt es eben hier und da und es ist alles gut, wie es ist. 🙂
      Dir auch einen schönen Sonntag, viele Grüße
      Anni

      Liken

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Guten Morgen, liebe Sheena, jaaaa, das finde ich auch. Es ist zwar irgendwie anstrengend, aber insgesamt genau richtig so, wie es ist.
      Schön, dass du bei den Sonntags Top 7 dabei bist. Bevor ich gleich mit dem Kuchenbacken beginne, husche ich noch rüber zu dir zum Lesen deiner ST7.
      Schönen Sonntag und viele Grüße
      Anni

      Liken

      Antwort
  2. Lydia

    Die Woche war ja wirklich gut gefüllt. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag und alles erdenklich Liebe und Gute für das neue Lebensjahr!!
    Rosis Quarkkuchen gibt es bei uns jetzt auch immer mal. Im Sommer gern gekühlt, yummi.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Herzlichen Dank für die Glückwünsche, liebe Lydia. Diese Woche hat es wahrlich in sich, aber man muss die Feste eben feiern, wie sie fallen. Ohhh, ich freue mich sehr, dass dir Rosis Quarktorte schmeckt, sie ist hier ein Klassiker, ob lauwarm oder kalt. Yummy trifft es genau! 🙂
      Liebe Grüße zurück in den hohen Norden und schönen Sonntag
      Anni

      Liken

      Antwort
  3. nealich

    Liebe Anni, da hast Du es ja richtig krachen lassen und natürlich ist es genau richtig, feiern wir die Feste wie sie fallen!!! Deine Genüsse in dieser Geburtstagswoche hätten mir auch alle sehr gefallen, Eisakffee… lecker!!!
    Ich geh jetzt wirklich mal nähen, sonst wird das heute nix mehr ;o)
    Ganz liebe Herzensgrüßle an Dich und viel Spaß mit der Familie
    Katrin

    Liken

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Danke, Danke, Danke… Ich habe heute auch schon genäht, ganz fertig bin ich nicht geworden, jetzt muss ich aber auch runter, die Gäste kommen bald…

      Liken

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Das war sie, wenn auch ein biiiiiischen anstrengend. Nach der langen #corontäne bin ich die vielen Menschen und den ganzen Trubel gar nicht mehr gewohnt. 🙂

      Vielen Dank für die Glückwünsche, woher hättest du es auch wissen sollen, alles fein. Ich freue mich auch nachträglich darüber!

      Schönen restlichen Sonntag, liebe Grüße
      Anni

      Liken

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Dankeschön, liebe Nina. Noch ist es nichts mit der Verschnaufpause, die Feieraktivitäten gingen ja bis gestern Abend. Himmel aber auch. Diese Woche steht auch einiges auf dem Plan, aber das Wochenende ist und bleibt frei, soviel ist schon einmal sicher! 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  4. Ivonne

    Huhuhu…. ich komm hier mal schnell angehetzt ….
    Wir hatten Besuch von meinen Eltern, waren im Garten, haben die Zeit genossen. Meine Mama ist bis heut geblieben, ich habe sie nach Hause gefahren und dann habe ich den neuen Neffen besucht … da war einfach keine Zeit zum pünktlich sein.
    Ich schiebe meinen Beitrag jetzt noch nach und wünsche dir einen schönen Abend.
    Lieben Gruß
    Ivonne

    https://goldenworkerdiscoverydelphin.wordpress.com/2020/07/19/sonntags-top-7-3-20/

    Liken

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.