Nähen und mehr Q4/2020 | antetanni sagt was

Nähpläne…

Ich wiederhole mich… Wie begonnen, so zerronnen…

Ich bin sprachlos. Naja, fast… denn wer mich kennt, weiß, dass das schwierig ist… 😉 Aber trotzdem – es ist doch der Wahnsinn, wie schnell dieser Sommer an uns vorübergezogen ist. Oder geht das nur mir so? Ich habe den Eindruck, nach dem Lockdown eilten die Wochen gerade so hin, als wollten sie das Jahr ganz besonders schnell hinter sich bringen.

Nun sind wir also im Oktober angekommen und es wird Zeit, die offenen Ufos zu sichten, die ich trotz aller Pläne fürs Nähen und mehr im 3. Quartal nicht geschafft habe, und die jetzt mit ins 4. und letzte Quartal 2020 wandern dürfen.

  • Unverändert offen ist das Mäppchen fürs Segelzubehör, auch wenn ich im September schon einmal angefangen habe, ein paar Ideen aufs Papier zu bringen und die Stoffe aus dem Schrank zu räumen. Dann war wieder irgendetwas und der Stapel aus Papier und Stoffen liegt unverändert (im Weg). Das Projekt wird definitiv im 4. Quartal fertiggestellt. Ich schwöre. 🙂
    ♦Edit: Wird eng. 😉
    ♦Edit2: Von wegen! Es ist vollbracht. Hier entlang zum Etui fürs Navigationsbesteck. ♥
    *
  • Die Saison fürs Vespa fahren ist vermutlich bald zu Ende, der Schlüsselanhänger dafür ist noch immer ungenäht. Nicht weiter wild, die Freundin, für die ich ihn nähen möchte, sehe ich erst Ende Oktober und auch hier habe ich mir fest vorgenommen, dass ich den Anhänger beim nächsten Wiedersehen dabei haben werde.
    ♦Edit: Es ist jammerschade, dass aus dem Wiedersehen nichts wurde. Damit aber ist auch der Zeitdruck raus. Vielleicht schaffe ich das Nähprojekt in den Weihnachtsferien Anfang des neuen Jahres…
    *
  • Jesses, ja, die Säckchen für die Yoga-Gurte… Himmel aber auch… Fazit: offen!
    *
  • Zu guter Letzt ist die Bastelei aus Fimo offen und….
    *
  • …die Krippenfiguren warten darauf, dass ich an ihnen im Weihnachtsurlaub weiter häkeln werde. Wie gut, dass für Advent und Weihnachten alle Jahre wieder gilt…
    ♦Edit: Puhhh, das wird nichts. Der Urlaub in Dänemark ist wegen dieser doofen #Corontäne abgesagt, so bleiben wir zuhause und ich arbeite bis zum Jahresende durch. Nach dem Advent ist vor dem Advent… Irgendwann, 2021, 2022, 2023… Wer wird da schon kleinlich sein wollen… 😉

Es ist ja nicht so, dass ich – bloß weil ein paar Pläne offen sind – nicht auch neue Ideen und Nähprojekte vor mir hätte. Im und ab dem vierten Quartal habe ich folgende Projekte geplant:

  • Eine Mutterpasshülle für Baby Elmo, mehr dazu in Kürze, da kann ich nämlich fast schon Vollzug vermelden… Naja, wurde auch Zeit, gedanklich schiebe ich dieses Ufo schon wieder einige Wochen vor mir her…
    ♦Edit: Baby Elmo soll auf Wunsch der werdenden Mutter in Baby Blueberry umbenannt werden. Hach, das ist doch ein leichtes für mich. Etwas länger gedauert, aber nun auch endlich fertig, hat die Mutterpasshülle, die ich für die Mama genäht habe.
    ♦Edit2: Schwuppdiwupp hat sich noch eine zweite Mutterpasshülle auf den Nähplan geschlichen… Aufschub ist hier ja weniger geboten, ich hab mich besser direkt drangesetzt… 😉
    *
  • Einen Alleskönner, wie ich ihn schon einmal genäht habe. Das wird ein Projekt, das ich mitnehme zum nächsten Nähkurstermin, der Ende Oktober endlich wieder startet.
    ♦Edit: Von wegen nächster Nähkurstermin… Einmal war ich dort, dann machte der neuerliche Lockdown dem Rudelnähen ein Ende. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, aber dieses Jahr wird das definitiv nichts mehr mit einer neuen Wickeltasche. Gut, dass das Baby, für das die Tasche sein soll, erst im März 2021 kommen soll.
    *
  • Ein paar Kleinigkeiten für einen Adventskalender. Mehr kann ich dazu heute noch nicht verraten…
    ♦Edit: Wenn du sehen möchtest, was ich genäht/gewerkelt und gekauft habe, klick dich doch rein in die Beiträge, in denen ich zeige, was im Adventskalender Geliebte Tauschereien lag.
    *
  • Womöglich vier Sachen für die Aktion Der nachhaltige Adventssonntag bei Undine (verlinkt heute bei den Sonntags Top 7), so ich denn als Teilnehmerin mit am Start sein kann.
    ♦Edit: Erledigt. Ich freue mich sehr, beim #DNAS2020 dabei sein zu dürfen. Genäht habe ich für meine Wichtel jeweils einen Tassenteppich, neudeutsch: Mugrug aus Jeans.
    *
  • Ein paar Änderungsarbeiten für meine Kosmetikerin. Das ist eine Mischung aus Umgestaltungs- und Reparaturarbeiten, ich muss da jetzt endlich ran…
    *
  • Nochmals ein paar Masken – ich würde nämlich doch gerne mal noch eine Variante ohne Falten ausprobieren…
  • Und dann gilt es noch, jede Menge Ofenhandschuhe zu nähen. Die sind gefragt wie nie, da heißt es wieder Jeans auftrennen…
    ♦Edit: Ein ersten Schwung neuer Ofenhandschuhe ist genäht. Tschakka. Weitere folgen? Weitere folgen. 😉 Acht Paar habe ich gerade am Nähtisch liegen… = 16 Handschuhe. Du liebe Güte.
    ♦Edit: YEAH! Geschafft. Die acht weiteren Paar Ofenhandschuhe sind fertig und damit bin ich mit diesem Nähprojekt – zumindest was dieses Jahr angeht – auch fertig.

*

*

Langeweile im Nähzimmer? Fehlanzeige. Ich habe mir schließlich allerhand vorgenommen fürs Nähen und mehr… ♥

[verlinkt]
Samstagsplausch

9 Gedanken zu „Nähen und mehr Q4/2020 | antetanni sagt was

  1. Heike

    Es ist doch immer wieder sehr beruhigend, dass es anderen auch so geht.
    Ich hatte Corona bedingt zwar ziemlich viel aufarbeiten können, aber eben auch Zeit neue Pläne schmieden und Projekte anfangen zu können.
    Inzwischen habe ich aber Frieden mit mir geschlossen. Ich muss halt immer was zu tun haben und der Kopf ist voller Ideen.
    Liebe Grüße von
    Heike

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Das hast du schön gesagt mit dem Frieden schließen, liebe Heike. Ich bin da auch im Wesentlichen fein mit mir, die Pläne helfen mir, den Überblick zu bewahren und mich selbst ein bisschen zu disziplinieren, dass nicht allzu viele neue Sachen dazu kommen. Mein Arbeitsjahr verlief bislang völlig unbeeindruckt von der #Corontäne, kein Lockdown (was natürlich auch gut ist, keine Frage), damit aber blieb auch keine Zeit fürs Aufarbeiten. Es wäre aber gelogen, würde ich die offenen Projekte darauf schieben. 😉
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Pingback: Ofenhandschuhe Jeans | antetanni näht | antetanni

  3. Pingback: Monatsfragen November | antetanni sagt was | antetanni

  4. Pingback: Mutterpasshülle Baby Boy | antetanni näht | antetanni

  5. Pingback: Tischset Denim | antetanni näht | antetanni

  6. Pingback: Ofenhandschuhe | antetanni näht und näht | antetanni

  7. Pingback: Nähen und mehr Q1/2021 | antetanni sagt was | antetanni

  8. Pingback: Nähen und mehr Q1/2021 | antetanni sagt was | antetanni

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.