#DNAS2020 Der nachhaltige Adventssonntag | 4. Advent

Tässchen Tee und dann ab ins Bett?

Heute ist der 4. Advent und ich freue mich, dass ich heute Früh erneut ein Päckchen des Adventssonntage-Wichtelns habe öffnen dürfen. Unglaublich, wie schnell die vier Adventswochen vergangen sind. Heute ist schon der letzte Adventssonntag für dieses Jahr…

Was es mit der Aktion auf sich hat, fragst du? Seit dem 1. Advent ist Der nachhaltige Adventssonntag, kurz #dnas2020, von Undine beschenken sich zehn Bloggerinnen in zwei Gruppen gegenseitig an den Adventssonntagen mit einer nachhaltigen Adventswichtelei. ♥

Nachdem ich heute mit Weihnachtspost beschäftigt war  – mehr dazu gibt’s am Mittwoch hier im Blog zu sehen –, und diese eben in den Postkasten gesteckt habe, freue ich mich, jetzt endlich zeigen zu können, was ich heute aus dem Päckchen mit der No. 4 von Monika auspacken durfte. Und nicht nur das – heute dürfen wir alle auch das Päckchen von Karin, der Springerin in unserer Gruppe, bei mir das mit der No. 1, endlich zeigen.

Kurz nochmals zum Überblick, wer wann dran war: In Gruppe 2 war ich für das Wichtelgeschenk am 1. Advent zuständig. Am 2. Advent folgte Merle mit ihrer tollen Dekoration, am 3. Advent war Ulrike an der Reihe. Und heute, am 4. Advent, Monika. Karin als Springerin füllte mit ihren Päckchen jeweils die Lücke eines jeden Wichtels am „eigenen Tag“ auf.

*
*

Zurück zum Päckchen No. 4 von Monika. Sie hat ein Geschenksäckchen genäht und darin lagen genähte Teebeutel zum selbst Befüllen. Das ist ja eine interessante Idee. Ich kenne die wieder verwendbaren (großen) Teenetze, die habe ich früher rauf und runter benutzt. Und während ich diese Zeilen schreibe, frage ich mich, wo die eigentlich abgeblieben sind… Hmmm… Nun, wurscht, Monika hat drei Tassenportions-Beutel mit Tunnelzug genäht und ich bin schon sehr gespannt, wie die sich in der Handhabung machen. Das kann ich gleich mit dem Kräutertee mit Hanf, der ebenfalls im Päckchen lag, ausprobieren! Das Wasser ist schon aufgesetzt… Vielen lieben Dank, Monika. Ich freue mich sehr über dieses schöne Geschenk mit dem sehr nachhaltigen Gedanken. Denn auch für das Geschenksäckchen habe ich sofort eine Wiederverwendungsgelegenheit, es sind nämlich noch nicht alle Geschenke für Weihnachten eingepackt… So liebe ich das.

**

Und nun zum Päckchen von Karin, die in meiner Gruppe die Springerin war und somit mich am 1. Advent, Merle am 2., Ulrike am 3. Advent und heute schließlich Monika mit einem Päckchen beglückte.

Bereits Ende November also, am 1. Advent, durfte ich ein Zirbenholzkissen auspacken. Ohhhh, wie toll, sage ich da nur. Es liegt seitdem bei mir im Bett und ich finde es einfach großartig. Bedruckt ist es mit „Erst eins“ und ich vermute stark,…

**

…die Worte zwei, drei und vier lagen in den anderen Päckchen… Da muss ich doch gleich mal bei Karin selbst und den anderen Wichteln meiner Gruppe spicken gehen. Im Päckchen von Karin lag auch noch eine hübsch verzierte Kerze samt dekorierter Streichholzschachtel, die habe ich heute vor lauter was sonst noch alles getan werden sollte und wollte vergessen zu fotografieren, ich bitte um Nachsicht. Klick‘ dich einfach bei Karin zum Beitrag über das tolle →Zirbenholzkissen rein, da gibt es Fotos aller vier Kissen und reichlich Informationen, was es mit dem Zirbenholz auf sich hat.

Tässchen Tee und dann ab ins Bett?

Nein, sobald der Tee aus dem Päckchen No. 4 gezogen hat, zünde ich die Kerze aus dem Päckchen No. 1 von Karin an, setze mich unter den schönen Kranz, den es von Merle im Päckchen No. 2 gab und genieße das zweite Stückchen Schokolade, das letzte Woche im Päckchen No. 3 von Ulrike lag. ♥ Wer weiß, vielleicht tun es mir die anderen Wichtel gleich und stellen ihre Teetasse auf den Tassenteppich, den sie von mir bekommen haben…

*

*

Und in Gedanken bin ich bei Undine, die diese wunderbare Adventssonntage-Aktion ins Leben gerufen hat. Danach gibt’s noch ein bisschen was in Sachen Weihnachtspost als Nachschlag zu tun, damit die letzten Briefe morgen das Haus verlassen können. Außerdem kommt gleich Fußball und Bügelwäsche liegt auch noch herum. Jesses, von weihnachtlicher Stimmung, Ruhe und Besinnlichkeit ist weit und breit heute keine Spur zu sehen. Wird höchste Zeit für den Kräutertee… 🙂

*

*
Damit bleibt mir zum Schluss nur nochmals vielen Dank an Undine zu sagen, ich freue mich, dass ich beim #DNAS2020 dabei sein durfte. ♥

[verlinkt]
Monika | Let’s talk about…flysig
Der nachhaltige Adventssonntag #DNAS2020 – undiversell

[Bildnachweis Der nachhaltige Adventssonntag 2020]
Eigene Darstellung, Quelle und ©Undine @www.undiversell.com

 

 

10 Gedanken zu „#DNAS2020 Der nachhaltige Adventssonntag | 4. Advent

  1. Ivonne

    Da waren ja wirklich tolle Sachen in deinen Päckchen. Die Wichtel sind einfach so knuffig aber auch die Teebeutel sind richtig klasse.
    Ich wollte dich noch erinnern, das nachher ein Tatort mit Bibi und Eisner kommt 😉 Ich werde also auf jeden Fall tatörteln.
    Liebe Grüße und bis morgen
    Ivonne

    Gefällt mir

    Antwort
  2. sternenglück

    Das sind sehr schöne Wichtelgeschenke liebe Anni! Weihnachtliche Stimmung fehlt mir hier gerade auch habe jetzt mit dem Kindern alles aufgeschrieben, was noch zu tun ist… Ich kann ja viele Spielwelten und kreatives Chaos im Wohnbereich aushalten, aber nicht Zu Weihnachten. Da brauche ich Ordnung und Platz. Die dann bitte bis zum Geschenke auspacken bleibt. Danach wird der Platz gebraucht 😉 Leben eben 😘
    Liebste Grüße
    Sternie

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Leben eben! Dieser Spruch von dir ist so in mein Leben eingezogen, ich sage ihn fast täglich. ♥ Ja, die Adventssonntageaktion von Undine hat großen Spaß gemacht und ich freue mich sehr, dass ich dabei sein konnte.
      Oh ja, das mit dem Platz kenne ich auch. Hier liegt auch noch zu viel Zeugs herum, ich mache mich aber nach dieser Nachricht an dich direkt auf den Weg nach unten ins Wohnzimmer und räume allen Kruscht und alles, was nicht ins Wohnzimmer gehört, weg.
      Hab es fein, Herzensgrüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  3. wattundmeer

    Es hat so viel Spass gemacht und alle „Wichtel“ haben sich soooo viel Mühe gegeben. Auch hier noch mal von mir ein dickes DANKE!

    So, und jetzt verstehe ich auch den Aufdruck auf meinem Zirben-Kissen: „dann drei“ – ich lach‘ mich weg.
    Schöne Weihnachtstage!

    Gefällt mir

    Antwort
  4. gwennilein

    Hach, es ist jetzt zwar bereits „verjährt“, aber ich freue mich sehr, dass ich bei der Aktion dabei sein konnte und meine nachhaltige Idee auch Anklang finden konnte. Es waren herrliche Adventssonntage!

    Gefällt mir

    Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.