Sonntags Top 7 #52/20 | antetanni sagt was

Sonntagsglück…

Alle Jahre wieder…

Zum Dritten… Nun ist das Fest der Feste vorüber, wir sind aber noch eingelullt in wohlige Feiertags- und Sonntagslaune und ich freue mich auf einen gemütlichen Sonntag. Dieser startet heute – wie soll es anders sein – mit meinem Blick zurück auf die sieben Themengebiete der aktuellen Woche – Lesen – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss  – Web-Fundstück/e – und Hobbys.

Das sind sie also, die letzten Sonntags Top 7

1_Lesen | Wer bislang nicht an das Wunder von Weihnachten glaubte, der wird jetzt überrascht sein, denn ich habe tatsächlich in einem Buch gelesen. Ich amüsiere mich köstlich an Und erlöse uns von den Blöden von Monika Gruber (ich liebe sie sowieso) und Andreas Hock, auch wenn ich bei so mancher Zeile einen Kloß im Hals habe, weil mir der Spaß daran schon lange vergangen ist. Ein Musthave, dieses Buch! Mehr denn je in diesen Tagen…

Gelesen habe ich auch auf quarks.de, wie das mit den PCR-Tests funktioniert. Ich habe den Beitrag unten verlinkt.
+
2_Musik | Wie immer lief das Radio und an Heiligabend jede Menge Weihnachtsmusik von der Playlist.

3_Flimmerkiste | Fußball von Bundesliga bis zum DFB-Pokal, hier und da Wer weiß denn sowas, einen Eberhofer-Krimi und natüüüüüürlich endlich Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und Sissi. Wurde mehr als Zeit. Tränen inklusive. Hach. ♥

4_Erlebnis | Ich weiß nicht genau, ob Küchenschränke abwaschen auch unter Erlebnis fällt, aber doch, ich verbuche es jetzt darunter. 🙂 Die Hochglanzschränke glänzen wie neu und so hat sich die Mühe doch mehr als gelohnt.

Was war sonst los in Sachen Erlebnisse? Ich habe meinen Vater besucht und bin auf einen Kaffee noch bei meiner lieben Freundin Biggi reingeschneit. Wir haben den Heiligabend mit der kleinen Familie verbracht – alles auf Abstand, alles Corona-konform. Man muss ja aufpassen, was man in diesen Tagen treibt und schreibt, wo Denunzieren anscheinend wieder salonfähig geworden ist. 😉

Hach, ich blicke auf schöne Advents- und Weihnachtserlebnisse zurück. Da ist zum einen der Adventskalender Geliebte Tauschereien, dann durfte ich mich ja auch noch über den großartigen Snoopy-Sockenadventskalender und die Leckereien im Lakrids-Adventskalender freuen. So schön. Und neben den Geschenken von Familie und Freunden aus dem analogen Leben sowie den schönen Weihnachtsgrüßen per Post wurde ich von Ivonne mit Lakritzschnecken und von Jenny mit niedlichen Anhängern aus Filz überrascht. Vielen lieben Dank an alle. ♥

*

*

5_Genuss | An Heiligabend sind wir sehr bescheiden, was Genüsse angeht. Da gibt es traditionell Saitenwürstle mit Kartoffel- und Möhrensalat. Aber ich will das gar nicht schmälern, denn der Kartoffelsalat meiner Schwägerin schmeckt köstlich, genauso wie der Möhrensalat der Schwiegermutter. Danke an beide dafür, dass sie Jahr für Jahr das Essen an Heiligabend beisteuern! Zum Nachtisch gab es dieses Jahr selbst gemachte Mousse au Chocolat und Zimt-Trüffel, die ich ebenfalls selbst gemacht habe. Ein Hoch auf die neue Küchenmaschine. ♥

Anfang der Woche gab es ein (Süß-)Kartoffel-Curry, das mega-lecker geschmeckt hat. Anstelle von Süßkartoffeln, die vergriffen waren, hat mein Mann rote Kartoffeln verwendet, was geschmacklich aber ebenso klasse war. Boah, ich hätte mich in dieses Gericht mit Koriander, Kokosmilch, Porree und Cherrytomaten reinlegen können. So lecker.

Bei meinen Eltern durfte ich mir das Mittagessen wünschen und habe mich für Kartoffeln mit Quark entschieden. Das gibt es bei uns zuhause so gut wie nie, da ich es aber lieeeeeeebe… ♥

Am 1. Weihnachtstag gab’s für die Männer selbst gemachte Burger, die sind auch immer wieder ein Genuss, ich war mit Restessen vom Vortag beschäftigt. 🙂

6_Web-Fundstück/e | Diese Woche habe ich neben einigen Beiträgen rund um Wichteleien und Weihnachten unter anderem diese Fundstücke entdeckt:

7_Hobbys | In Sachen Hobbys war es eine recht ruhige Woche. Letzten Sonntag machten sich gebastelte Schneebälle auf den Weg quer durch die Republik, das DIY dazu – ein prima Sache auch für Neujahrsgrüße – habe ich im verlinkten Beitrag beschrieben. Ansonsten wühle ich mich durch die Vorräte, sortiere Stoffe und Nähzubehör und hoffe, endlich den Mut zu fassen, mich von Dingen zu trennen, die ich ohnehin nie verarbeiten kann, weil es einfach viel zu viel ist. Mal gucken…

*
*
Das waren sie also, die letzten Sonntags Top 7… in diesem Jahr. Wie verbringst du das lange Weihnachtswochenende? Vielleicht auch mit den Sonntags Top 7?

[verlinkt]
Samstagsplausch
Corona-Test: Wie funktioniert der PCR-Test? – quarks.de

24 Gedanken zu „Sonntags Top 7 #52/20 | antetanni sagt was

  1. nealich

    Guten Morgen liebe Anni, so schön, Deinen Weihnachts-Wochen-Rückblick zu lesen und manches könnte glatt auch bei mir so stehen… Also mache ich mich jetzt mal dran, hier ist es nämlich auch noch sehr still ;o) Hab einen gemütlichen Sonntag, mit ganz viel Zeit für extrem couching oder was auch immer, Hauptsache gemütlich!
    Herzensgrüßle dazu von Katrin

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Guten Morgen, liebe Katrin,
      schön, dass du diese Woche auch wieder mit dabei bist bei den Sonntags Top 7. Ich komme gleich mal zum (nochmals) Lesen zu dir rüber, vorhin unten auf dem Sofa am kleinen Bildschirm des Smartphones und doch noch ein bisschen müde, war ich noch nicht ganz aufnahmefähig. 😉
      Nach dem Nähen geht’s dann zurück aufs Sofa und in die Verlängerung des Extremcouchings. 😀
      Schööööööönen Sonntag und Herzensgrüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
    1. antetanni Autor

      Vielen lieben Dank, Annette. Ich freue mich auf einen weiteren Tag Faulenzen, es ist ein bisschen Nähzeit geplant, sonst nicht viel. Zwischen den Jahren arbeite ich, freue mich aber auch, dass sich eine Freundin auf eine Tasse Tee angekündigt hat. Ich habe sie lange nicht gesehen.
      Dir und deinen Lieben einen schönen Sonntag und auch alles Liebe
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Eva

    Na bitteschön, ich habe gar nix geguckt, es kam für mich nichts gescheites.
    Intessiert hätte mich das Boot, aber das habe ich dann wieder vergessen. Ich überlege mir eh, die Glotze abzuschaffen. Brauch ich nicht und Nachrichten gucke ich eh nur noch anderswo.
    Ja, das Denunzieren ist groß geworden, habe ich auch gemerkt im Nachbarhaus, waren zu viele Leute da und ich frage mich, was die Polizei da tut.
    So jetzt gehts weiter und ich wünsche dir einen schönen TAg und sende dir liebe Grüße Eva,
    die froh ist, wenn sie nächste Woche wieder aufs Rad kann.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Hach, liebe Eva, ich liebe die alten Schinken an Weihnachten im TV. Vieles davon ist aus meiner Kindheit – Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga – und ich schaue diese Filme immer wieder gerne. Ansonsten, da stimme ich dir zu, kam nur Mistzeugs im Fernsehen, da war für uns auch nichts dabei. Ist aber auch wurscht, ich gucke ohnehin oftmals viel zu viel Fernsehen, da tun eine Pause oder auch das ein oder andere Schläfchen auf dem Sofa sehr gut. 😉

      Heute geht’s an die Nähmaschine, ich bin gerade auf Recherche für eine bestimmte Tasche, die ich nähen möchte, für die es aber kein Schnittmuster gibt, sodass ich mich hier und da im Netz ein bisschen inspirieren lassen möchte, um später selbst etwas zusammenzuzimmern. 🙂

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und sende dir einen Schwung herzlicher Grüße

      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Kain Schreiber

    guten morgen anni!
    der letzte sonntag des jahres…wahnsinn…leider hat der aber kein ende, auch wenn alle auf die impfung schielen und hoffen: alles wird gut!

    hab einen wundervollen sonntag!
    ich setz mich mal an meine ST 7 und hoffe, ich werde nicht zu sentimental…

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Verrückt, ja. Das Jahr ging so schnell. Naja, ein paar Tage haben wir noch, die gehören auch noch dazu, also lass uns erst im neuen Jahr sentimental zurückblicken. 😉 Tattoo wäre ja niemals meins, ich hab viel zu viel Angst vor den Schmerzen, bin da ein großer Schisser.
      Schööööönen Sonntag auch dir – ich genieße gerade eine Tasse heißen Milchkaffee, bevor es weiter an mein heutiges Nähwerk geht.
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. Ivonne

        Das stimmt, ein paar Tage sind noch übrig. Sentimental werde ich meistens eh nicht… zu viele Pläne habe ich, auf die ich mich freue, als dass ich der Zeit hinterhertrauern würde.
        Ein Tattoo wollte ich schon früh und habe mir mein erstes auch gleich mit 18 stechen lassen. Allerdings war ich immer so clever mich an Körperstellen tätowieren zu lassen, wo man es nicht sieht. Sonst wäre es später sicher nichts mit dem Staatsdienst geworden.
        Ich sortiere heute Unterlagen … der Schredder glüht schon von den vielen Kontoauszügen (von 2015 *hüstel)
        Lieben Gruß
        Ivonne

        Gefällt mir

  4. Pingback: Sonntags Top 7 #52/20 – Gedankenflut

    1. antetanni Autor

      Himmel, jaaaa, danke fürs aufmerksam machen, die 362 Tage werden wieder wie im Fluge vergehen und hinterher will es wieder keiner gewusst haben. *lach*
      Schön, dass du dabei bist!
      Liebe Grüße
      Anni

      Gefällt mir

      Antwort
  5. sylvieb61

    Liebstes Anni
    Da hast du ja einiges zu berichten gehabt. In manchem finde ich mich wieder, „bescheidenes Weihnachtsessen“, Lesen u.a.
    Nur mit der Ruhe hapert es. Seit dem ersten Feiertag geht es bei uns rund. Erst waren die Kinder mit Kindern zu Besuch, dann meine Mutti, die noch bis morgen bleibt und dann zu meiner Tochter fährt, deren Mann über Silvester Wache schieben muss.
    Dafür kommen dann gleich Freunde aus Bayern, die unser letztes Auto von Bayern in den Norden schaffen. Und so, wie es aussieht, bleiben sie bis zum nächsten Jahr.
    Der Januar bringt dann gleich mal Zahnarzttermin und ähnliches…
    Freue mich schon auf die Tage, an denen ich wieder mal durchatmen kann.

    Solltest du zufällig Filz und/oder Trikotstoffe aussortieren, melde ich mich schon an 😉

    Ansonsten wünsche ich dir einen guten Rutsch oder Beschluss (wie man in Franken sagt).

    Herzliche Grüße

    Silvia

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Uiuiui, bei dir ist was los… Aber die Familie und Freunde sehen ist ja auch schön und die ruhigeren Tage kommen bestimmt wieder! Hab es fein mit deinen Lieben 🥳

      Was meinst du mit Trikotstoff? Jersey?

      Liebe Grüße

      Anni

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. sylvieb61

        Ja und nein. Brauche immer Reste für meine kleinen Püppis, denn Jersey ribbelt ja nicht! Und kleine Püppis brauchen nicht so viel Stoff für einen flotten Fummel!
        liebe Grüße
        Silvia

        Gefällt mir

  6. Junifee

    Hallo Anni,
    ich bin diese Woche sehr spät dran – ich habe derzeit sehr wenig Lust überhaupt an den Computer zu gehen, aber irgendwie möchte ich die Rubrik doch befüllen.
    Da haben wir ja beide das gleiche Weihnachtswunder *lach*, auch ich habe ein Buch zur Hand genommen. Und beim Fernsehprogramm haben wir auch Übereinstimmungen – Drei Nüsse für Aschenbrödel und Sissi habe ich u. a. auch geschaut (die Sissi habe ich ganz vergessen zu erwähnen).
    Ansonsten war mein Weihnachtsfest relativ ruhig und auch wenn es nicht so schön ist, Weihnachten allein zu sein, bin ich zumindest teilweise ganz froh, denn bei mir kann nichts denunziert werden – ja, man muss da sehr aufpassen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und eine schöne Woche – den Montagsstarter hole ich morgen nach 😉
    Liebe Grüße
    Junifee

    Gefällt mir

    Antwort
    1. antetanni Autor

      Liebe Junifee,

      ach, so ein bisschen eine computerfreie Zeit ist doch auch mal schön bzw. ist es doch prima, dass das alles ein KANN und kein MUSS ist mit der Bloggerei. Alles zu seiner Zeit. Alles gut.
      Ich wünsche dir einen schönen Jahresausklang und einen optimistischen Start ins neue Jahr mit viel Glück, viel Grund zur Freude und zum Lachen und vor allem jeder Menge Gesundheit.
      Herzensgrüße von mir dazu
      Anni
      PS. Schön, dass du bei den ST7 und beim Montagsstarter dabei bist!

      Gefällt mir

      Antwort

Sag was! (Kommentare sind das Salz in der Suppe! ♥ und werden von mir so schnell wie möglich freigeschaltet. Danke für deine Geduld).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.